Filou hat ne Beule am Bauch!?!?!

Ihr habt das Gefühl, euer Hamster ist krank oder ihm geht's nicht gut? Braucht ihr Rat? Hier ist euer Forum...
In Notfällen bitte sofort Tierarzt aufsuchen!

Filou hat ne Beule am Bauch!?!?!

Beitragvon Nala » 25.09.2011, 22:21

Hallo ihr lieben.

Hab heute bei meiner Hamsterdame eine ziemlich große Beule (vielleicht ein Tumor) am Unterbauch links festgestellt. Dieses Ding muss ziemlich schnell gewachsen sein, weil es mir bisher noch nie aufgefallen ist.
Vom Verhalten, hat sie sich nicht verändert... Frisst immer noch gleich viel und gerne, trinkt normal, läuft auch im Rad. Macht also nicht den Anschein als hätte sie Schmerzen. Auch das Fell schaut gesund aus; sie ist jetzt 1 Jahr und 2 Monate

Habt ihr Erfahrung mit solchen "Beulen"?? Werde morgen auf jeden Fall zum TA gehen und sie anschauen lassen.
Die Arme, hat gerade erst ihre Bindehautentzündung überstanden :(

Lg Julia
Nala
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 20
Bilder: 1
Registriert: 16.08.2011, 23:29
Wohnort: Kaufbeuren
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsugare

Re: Filou hat ne Beule am Bauch!?!?!

Beitragvon Kiki » 25.09.2011, 22:37

Hallo Nala,

das tut mir leid zu hören. Es ist gut, dass du zum TA gehst, nur er kann dir hier wirklich kompetent weiterhelfen. So eine Beule kann mehrere Ursachen haben, neben einem Tumor könnte z.B. ein Abszess oder eine Zyste in Frage kommen. Allgemein kann man sagen, dass es oft nicht wirklich gut bzw. nicht einfach zu therapieren ist, wenn irgendwo etwas wächst, was da nicht hingehört.

Ist die "Beule" denn eher weich oder hart, verschieblich oder nicht, glatt oder hubbelig? Sieht man sie von außen oder kann man sie lediglich tasten? Ist die Haut an der betreffenden Stelle verändert?

Dass ihr Allgemeinbefinden unverändert zu sein scheint, ist zunächst einmal gut, auch wenn sie natürlich trotzdem Krebs haben kann. Sollte es sich als Tumor herausstellen, macht es sicherlich auch Sinn, über eine OP zumindest nachzudenken. Filou ist noch sehr jung und hätte gute Chancen... Aber das besprichst du je nach Diagnose mit deinem TA.

Viel Glück für Filou, ich drücke die Daumen,

LG, Anne
Benutzeravatar
Kiki
Zwerghamster-Profi
Zwerghamster-Profi
 
Beiträge: 2412
Bilder: 23
Registriert: 07.07.2007, 22:39
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Robos, Dsungis, Goldis

Re: Filou hat ne Beule am Bauch!?!?!

Beitragvon Nala » 25.09.2011, 22:42

Danke für die schnelle Antwort.

Sie lässt sich nicht wirklich hinfassen.
Die Beule ist gut sichtbar und die Haut ist am unteren Bereich eher gerötet.

Julia
Nala
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 20
Bilder: 1
Registriert: 16.08.2011, 23:29
Wohnort: Kaufbeuren
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsugare

Re: Filou hat ne Beule am Bauch!?!?!

Beitragvon Nala » 27.09.2011, 15:28

Hallo

War gestern bei der TÄ. Sie hat Filou sehr genau untersucht. Konnte aber nicht genau sagen, ob es sich um einen Tumor oder eine Zyste handelt, da die Schwellung genau an einer Zitze ist. Sie meinte, sie wolle nicht reinstechen, da sie es nicht sicher sagen kann... Wäre es ein Tumor, würde sie diensen öffnen, was ziemlich schlecht wäre.
Habe entzündungshemmende Tropfen bekommen, die ich ihr einmal täglich verabreichen muss und zusätzlich noch ein Homöopathisches Mittel (hat sie mir geschenkt), dass ich ihr übers Trinkwasser geben kann... Ich soll in 2 Tagen nochmal in der Klinik anrufen, ob eine Besserung aufgetreten ist. Die Medikamente soll ich 4-5 Tage geben.
Nala
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 20
Bilder: 1
Registriert: 16.08.2011, 23:29
Wohnort: Kaufbeuren
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsugare

Re: Filou hat ne Beule am Bauch!?!?!

Beitragvon kukima » 27.09.2011, 22:04

Hallo Nala,

also meine Blacky hatte letztes Jahr auch so eine komische Beule an einer Zitze, die ziemlich schnell gewachsen sein muss. Im Gegensatz zu deiner Tierärztin hat meine aber nicht sehr gründlich untersucht. Ich musste Blacky selber festhalten und die Ärztin hat ein wenig rumgedrückt. Diagnose: Mammatumor. Meine Frage, ob es auch etwas anderes sein könnte wurde rigoros verneint. Mir wurde gesagt, es könne operiert werden (gleichzeitig riet sie mir davon aber ab, da sehr risikoreich, nicht sicher sei, ob die Beule nicht wieder kommt und gar nicht bekannt war, ob gut- oder bösartig). Oder ich sollte einfach abwarten und sie einschläfern lassen, wenn die Beule aufplatzt.....

Naja, und eine Woche später war die Beule plötzlich weg. Sah etwas aufgekratzt aus, aber sonst nicht weiter schlimm. Hab nirgendwo Blut oder sonst irgendetwas flüssiges gefunden. Und außerdem war meine Blacky putzmunter wie die ganze Zeit schon. Das ist jetzt so ziemlich genau ein Jahr her und das schönste Geburtstagsgeschenk, das mein Mäuschen mir machen konnte :Hurra: Bin so froh, dass die TÄ sich anscheinend doch geirrt haben muss.

Also ist es bestimmt ganz gut, auch bei Filou erstmal ein paar Tage abzuwarten, wie es sich entwickelt. Ich hoffe sehr zum Besten und drück euch die Daumen!

Leider geht es meiner Blacky jetzt mit 1,75 Jahren gesundheitlich nicht mehr so gut und sie zieht sich sehr zurück. Ich rechne schon bald mit dem Schlimmsten :Traurig:

LG
Viele Grüße
kukima
Benutzeravatar
kukima
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 42
Bilder: 1
Registriert: 25.01.2011, 17:28
Wohnort: Elmshorn
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Robo Pim, Goldhamster Roxy

Re: Filou hat ne Beule am Bauch!?!?!

Beitragvon Nala » 28.09.2011, 23:18

Hallo Kukima.

Danke für deinen Beitrag. Das lässt meine Hoffnung wachsen :). Meine TÄ ist zum Glück sehr kompetent und zuverlässig. Finde es auch sehr schön, dass sie sogar eine telefonische Rückmeldung von mir Verlangt bezüglich dem gesundheitlichen Zustand von Filou. Sie hat mich auch über eine OP aufgeklärt und ebenso gleichzeitig davon aberaten, da sie - wie bei dir - mir viele Risiken genannt hat. Sie meinte auch, dass sie nicht sagen kann, ob Filou eine OP überhaupt überleben würde.
Da sie sich aber im Verhalten auch nicht verändert hat, kommt für mich ein operativer Eingriff nicht in Frage. Solche Strapazen will ich meiner kleinen Maus eigentlich nicht antun.
Ich verabreiche ihr jetzt fleißig das Medikament, dass ich bekommen hab. Eine Verkleinerung der "Beule" konnte ich noch nicht feststellen, aber sie bekommt das Mittel ja auch erst den zweiten Tag.

Das mit deiner kleinen tut mir leid. Aber bestimmt hatte sie bis jetzt ein schönes, erfülltes glückliches Hamsterleben. Schade, dass diese süßen Dinger nur so ne kurze Lebenserwartung haben.... :( :(
Wünsche ihr trotzdem noch einen langes Hamster-Rentner-Dasein ;)

lg Juia
Nala
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 20
Bilder: 1
Registriert: 16.08.2011, 23:29
Wohnort: Kaufbeuren
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsugare

Re: Filou hat ne Beule am Bauch!?!?!

Beitragvon kukima » 29.09.2011, 10:40

Hallo Nala,

ich drück euch auf jeden Fall weiterhin die Daumen! Bei Blacky war die Beule auch nur eher größer geworden und dann ganz plötzlich weg. Und die war eben auch unten links an einer Zitze. Also vielleicht handelt es sich ja wirklich um das selbe "Problem". Ich weiß bis heute nicht, was es nun war. Aber zum Glück hast du ja eine gute TÄ deines Vertrauens. Ich hab hier bei mir in der Gegend leider noch keinen TA gefunden, den ich für kompetent in Bezug auf Zwerghamster halte. Ich bezahle immer nur dafür, dass die kleinen Hamsterchen am nächsten Tag tot sind oder, wie jetzt einmal bei Blacky, auf einmal von alleine gesund werden....
Viele Grüße
kukima
Benutzeravatar
kukima
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 42
Bilder: 1
Registriert: 25.01.2011, 17:28
Wohnort: Elmshorn
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Robo Pim, Goldhamster Roxy

Re: Filou hat ne Beule am Bauch!?!?!

Beitragvon morgaine » 03.10.2011, 22:37

Hallo Nala,
bei meiner Miss Sofie ist auch plötzlich solch eine "Beule" aufgetreten und in rasantem Tempo gewachsen. Ich habe mir nochmals die Bilder angesehen und innerhalb von einem Monat war es ein riesiger Bollen. Da war sie mal gerade 1 Jahr und 3 Monate alt.

Ich drücke dir die Daumen, dass die Medikamente helfen. Bie Miss Sofie ist die Diagnose Tumor, aber es ist nicht nur einer, sondern es sind sogar mehrere hintereinander. OP ausgeschlossen, dass würde sie gar nicht überleben. Sie ist quietschfidel, munter, frißt noch, macht Blödsinn. Noch scheint sie keine Schmerzen zu haben, ihr Gang sieht seitdem ein bisschen komisch aus. Aber es macht nicht den Anschein, als wenn sie die Riesenbeule sonst stören würde. Inzwischen ist sie 1 Jahr und 6 Monate.

Also toi, toi, toi für deinen kleinen Zwerg.

LG
morgaine
Benutzeravatar
morgaine
Zwerghamster-Liebhaber
Zwerghamster-Liebhaber
 
Beiträge: 719
Bilder: 8
Registriert: 09.01.2008, 19:48
Wohnort: Neubrück (bei BS)
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Hybride

Re: Filou hat ne Beule am Bauch!?!?!

Beitragvon Nala » 10.02.2012, 19:23

Hallo

Die Beule ist übrigens wieder weggegangen. Leider ist die Kleine mittlerweile wieder krank und hat ne Entzündung in der Backentasche :( Jetzt muss sie Antiniotika nehmen...
Nala
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 20
Bilder: 1
Registriert: 16.08.2011, 23:29
Wohnort: Kaufbeuren
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsugare


Zurück zu Gesundheit und Medizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron