Wie bekomme ich die Medizin in ihren Mund?

Ihr habt das Gefühl, euer Hamster ist krank oder ihm geht's nicht gut? Braucht ihr Rat? Hier ist euer Forum...
In Notfällen bitte sofort Tierarzt aufsuchen!

Wie bekomme ich die Medizin in ihren Mund?

Beitragvon Dee » 14.03.2012, 18:58

Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier und hab gleich eine Frage. Meine Campell Zwerghamsterdame Mäuschen muss wegen einer evtl. Blasenentzündung zweimal am Tag Medizin bekommen. Ich habe die Medizin in Form von zwei Spritzen bekommen. (Ohne Nadel) Sie soll morgens und abends 0,1ml(?) bekommen in den Mund. Nur wie??? Ich bekomme es einfach nicht hin, sie ist so zappelig und ich bekomme die Spritze nicht an der Seite ihres Mundes rein. Habt ihr vielleicht Tipps? Ich habe ihr eben schon ein Stückchen Gurke gegeben in die ich das Antibiotikum "gefüllt" habe, welche sie eigentlich liebt. Nur sie rührt sie einfach nicht an :-S Ich hatte schon überlegt es in Quark zu mischen habe nur dann gelesen das dies die Wirkung aufhebt.
Ich hoffe nur das ich schnell eine Lösung finde, nächste Woche Dienstag muss ich wieder mit ihr hin. Wenn es bis dahin nicht besser ist, kann es auch sein, dass sie eine Gebärmutterentzündung hat und dann erlöst werden muss. :-C
Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps...
Vielen Dank schonmal....
Dee
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2012, 18:48
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Campbell Zwerghamster

Re: Wie bekomme ich die Medizin in ihren Mund?

Beitragvon Mai-Lee » 14.03.2012, 19:28

Hallo,

ich musste letztes Jahr meiner Dsungarin auch Antibiotika verabreichen und das hat bei ihr ganz wunderbar mit den Gemüse-Allerlei Babygläschen funktioniert. Einen ganz kleinen Klecks Babybrei in ein flaches Schälchen und dann 1 Tropfen von dem AB drauf und ins Gehege stellen. Es darf wirklich nur ganz wenig Brei sein damit auch alles gefressen wird und die nötige Menge AB auch im Hamsterchen landet. Viel Erfolg und gute Besserung für deinen Hamster!
Viele Grüße von Andrea & den vielen Pfötchen
Benutzeravatar
Mai-Lee
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 52
Bilder: 23
Registriert: 05.01.2012, 18:49
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungi, Robos, Campbell & Goldhamster

Re: Wie bekomme ich die Medizin in ihren Mund?

Beitragvon Cello » 14.03.2012, 20:37

Ich habe eine Knopfkanüle, als Aufsatz für die Spitze. Die ist schön klein und lässt sich super schnell und leicht ins Mäulchen schieben und eh der Hamster weis was passiert ist das Medi drin. Ich musste meine Hamster dafür noch nicht mal fixieren wenn sie futterzahm sind und nicht gleich wegrennen kann man den Moment gut nutzen indem sie "schauen was da kommt", mit ein wenig Übung dauert das Verabreichen nur eine Sekunde :twinkle:

Knopfkanülen bekommt man in der Apotheke und sie kosten ca. 10€. Das ist zwar erstmal teuer aber man kann sie immer wieder reinigen und wieder verwenden. Für mich ein Absolutes MUSS in der Kleinnager-Hausapotheke.

lg
Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herrausstreicheln. (Astrid Lindgren)
Cello
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 135
Bilder: 2
Registriert: 20.11.2011, 12:37
Wohnort: Freital/Sachsen
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungarischer Zwerghamster "Quentin"

Re: Wie bekomme ich die Medizin in ihren Mund?

Beitragvon Dee » 14.03.2012, 20:54

Hallo ihr Lieben,
danke, dass hört sich schon mal gut an. Ich werde sofort morgen das mit dem Babybrei ausprobieren und mir sonst so eine Knopfkanüle für mein kleines Mäuschen holen :-) Ich werde euch berichten :-)
Vielen Dank, nun geht es mir schon besser und ich habe die Hoffnung das ich die Medi endlich in sie reinbekomme und sie hoffentlich gesund wird :-)
Dee
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2012, 18:48
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Campbell Zwerghamster

Re: Wie bekomme ich die Medizin in ihren Mund?

Beitragvon Dee » 16.03.2012, 18:49

So kleine Info ... Mäuschen liebt das Gemüse-Allerlei mit Medi ;-) und lässt sogar ihre Lieblingskörner dafür liegen ;-) Hach bin ich froh...nun hoffe ich nur das die Medi auch wirkt und es am Dienstag ein gutes Ende nimmt :-/ DANKE für die TIPPS!!!!!
Dee
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2012, 18:48
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Campbell Zwerghamster

Re: Wie bekomme ich die Medizin in ihren Mund?

Beitragvon Mai-Lee » 17.03.2012, 11:04

Freut mich, dass das mit dem Brei so gut funktioniert. Ich war damals auch ganz erleichtert, dass ich das AB auf diese Weise verabreichen konnte.
Hoffe, dass alles gut wird!
Viele Grüße von Andrea & den vielen Pfötchen
Benutzeravatar
Mai-Lee
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 52
Bilder: 23
Registriert: 05.01.2012, 18:49
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungi, Robos, Campbell & Goldhamster

Re: Wie bekomme ich die Medizin in ihren Mund?

Beitragvon Dee » 19.03.2012, 14:42

Leider hat sich ihr Zustand wieder verschlechtert. Sie ist zwar quirlig aber in ihrem Häuschen ist ganz viel Blut und sie beißt auch nur noch was sie sonst nie gemacht hat. Hab gleich Termin mit ihr beim Tierarzt :-/
Dee
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2012, 18:48
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Campbell Zwerghamster


Zurück zu Gesundheit und Medizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron