Hamster einer Freundin ist vermutlich krank...

Ihr habt das Gefühl, euer Hamster ist krank oder ihm geht's nicht gut? Braucht ihr Rat? Hier ist euer Forum...
In Notfällen bitte sofort Tierarzt aufsuchen!

Hamster einer Freundin ist vermutlich krank...

Beitragvon Biene » 18.07.2012, 17:52

Hallo zusammen.


Meine Freundin hat mich angeschrieben das ihr Hamster komisch ist. Zitat:

Du mein hamster hat am kopf leicht haarausfall, niest und hat keine roten Augen mehr also sehr dunkel sind'se geworden. Er kommt nemme raus zum essen und hat einen nassen Po obwohl ich sauber mach...


Die Augen von ihrem Hamster waren eigentlich rot. (Also seine Augenfarbe) ich würde an seinen Bildern sagen sein fell ist so zimt oder rostfarben, ein hübscher Teddy. Mit weißem Band. Seine Augen waren wirklich rot (und die Bilder waren ohne Blitz, was sowas hätte hervorrufen können) Ich hab ihr gesgat sie soll zum Tierarzt. Sie war aber erst, weil er niest und da bekam sie Tabletten, welche sie in wasser oder johgurt/Babybrei auflösen/ zermatschen sollte und ihm entweder über den Johgurt/Babybrei geben oder auf eine Spritze (ohne Nadel) ziehen sollte und ihm geben solle. Die Tabletten haben sie jetzt auch gehohlt (mussten sie im Intenret bestellen, was mir etwas seltsam vorkam) und die kamen erst gestern. Also das Niesen hat er schon länger.
Ich bin selbst bei dieser Tierärztin (bin mit allen meinen Tieren in die Praxis und mit den Kleinen zu ihr, mit dem größerne zu ihrem Chef) und es wundert mich sehr das sie etwas bestellen sollte. Es ist homöopatisch und ich weiß das sie gerne mal auf Homöopatisches zurückgreift, aber bei dem Niesen. Meine Freundin konnte mir auch nicht genau sagen was genau er denn hat.


Was könnte es denn nach diesen Symtomen sein? Sie weiß natürlich das der Hamster nicht gesund ist und sie versucht auch gerade beim TA anzurufen. Soll sie evtl. lieber noch ne andere TA Meinung einhohlen lassen? Oder hat die TÄ einfach evtl. etwas übersehen? Ich weiß leider nicht was das sein könnte, hab gleich mal nachgefragt ob er Durchfall hat wegen dem nassen Popo und halt so was mir einfiel.... ich würde ihr gerne helfen. Sie hat die beiden Hammis noch net lange und der wo krank ist ist ihr Schatz. Sie ist echt fertig.



glg Caro
Grüße von Caro und den zwei Fellpopos.
Benutzeravatar
Biene
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 120
Bilder: 22
Registriert: 01.12.2011, 20:39
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: 2 Dsungaren

Re: Hamster einer Freundin ist vermutlich krank...

Beitragvon Sofortiglich » 18.07.2012, 18:56

Hallo Caro,

vorab ein wichtiger Rat: nehmt den Hamster und dann ab zum Tierarzt!

Woher der Schnupfen also das Niesen kommt kann man so nur schwer sagen. Es könnte ein Infekt sein oder eine Allergie auf das Einstreu oder Heu oder Ähnliches. Viel schlimmer ist der nasse Po. Das spricht für Durchfall und der kann schnell gefährlich werden. Ein so kleiner Organismus wie der eines Hamsters ist bei Flüssigkeitsverlust sehr anfällig. Du sagst, dass Medikament hat deine Freundin erst gestern erhalten? Hat sie es dem Hamster schon mal verabreicht? Vielleicht ist der Durchfall auch eine Unverträglichkeit gegen das Medikament. Aber egal wie, das hier sind nur Mutmaßungen. Eines ist sicher: bei Durchfall ab zum Tierarzt!

Viel Glück und Erfolg
Andrea
Habe immer mehr Träume, als die Realität zerstören kann
Sofortiglich
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 58
Registriert: 08.04.2011, 14:28
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungare

Re: Hamster einer Freundin ist vermutlich krank...

Beitragvon Yuutsu » 18.07.2012, 19:12

Hallo,
wenn das Tier noch sehr jung ist, dann könnte der nasse Hinterbereich auf die Nassschwanzkrankheit hindeuten, die Behandlung muss umgehend mit einem Antibiotikum erfolgen.

Generell finde ich Tabletten für einen Hamster ungewöhnlich und würde einen anderen Tierarzt aufsuchen...

lg Sandra
Benutzeravatar
Yuutsu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1383
Bilder: 1
Registriert: 01.08.2007, 18:51
Wohnort: Hameln
Geschlecht: weiblich

Re: Hamster einer Freundin ist vermutlich krank...

Beitragvon Biene » 18.07.2012, 20:16

Huhu,

danke für die schnelle Antworten. Soweit sie mir sagen konnte hat sie diese Woche gleich einen Termin. Und sie war letzen Freitag beim Arzt und übers Wochenende liefern lassen dauert leider oft länger.

Ohje ich sagte ja sie soll die Finger von den Zoola-Hamstern lassen. Aber sie wurde wenigstens richtig beraten, immerhin etwas.
Ich ruf ihr dann gleich nochmal an und sag ihr das es dringens ist und das sie wenn sie nicht zügig einen Termin bekommen hat dann zu einem anderen TA soll. Noch etwas: Da er mnnlich ist kann es nix an der Gebärmutter usw. sein. Hab ich ganz vergessen zu sagen.


@ Yutsuu:
Ich bin selbst bei der TÄ und finde sie eigentlich gut. Sie nimmt sich Zeit und aufwand egal welches Tier, egal welche Größe. Ihr ist ein Hund ebenso wichtig wie ein Hamster und das schätze ich sehr an ihr. Allerdings ist das mit den Tabletten seltsam stimmt schon.

Allerdings fand ich sie immer für sehr gut. Sie hat bei meinen Hamster immer einen Urintest gemacht wenn sie bei der Untersuchung gepinkelt haben, immer gewogen, alles immer aufgeschrieben um veränderungen etc. zu sehen, immer abgetastet usw. eine sehr ordentliche und gründliche Untersuchung. Wundert mich auch.
Grüße von Caro und den zwei Fellpopos.
Benutzeravatar
Biene
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 120
Bilder: 22
Registriert: 01.12.2011, 20:39
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: 2 Dsungaren

Re: Hamster einer Freundin ist vermutlich krank...

Beitragvon Yuutsu » 18.07.2012, 20:31

Hi,
auf einen Termin warten kann schon zu spät sein, wie Sofortiglich schon schrieb, haben unsere Kleinen kaum Reserven.
Der TA wird doch ne Sprechstunde haben? Einfach hingehen und warten, es ist ja etwas akutes. Oder vorher anrufen und fragen inwieweit sie sich auskennen mit Hamstern.

lg Sandra
Benutzeravatar
Yuutsu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1383
Bilder: 1
Registriert: 01.08.2007, 18:51
Wohnort: Hameln
Geschlecht: weiblich

Re: Hamster einer Freundin ist vermutlich krank...

Beitragvon Biene » 18.07.2012, 20:52

Hei,


okay also sie sagte mir eben sie war bei nem anderen Arzt. Auch toll -.-' könnte man mir auch früher sagen. Also so wie ich meine TÄ kenne kann sie gleich morgen hin. Hoffe das sich das jetzt erledigt.



glg udn danke nochmals
Grüße von Caro und den zwei Fellpopos.
Benutzeravatar
Biene
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 120
Bilder: 22
Registriert: 01.12.2011, 20:39
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: 2 Dsungaren


Zurück zu Gesundheit und Medizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron