Bella hat einen runden Bauch

Ihr habt das Gefühl, euer Hamster ist krank oder ihm geht's nicht gut? Braucht ihr Rat? Hier ist euer Forum...
In Notfällen bitte sofort Tierarzt aufsuchen!

Bella hat einen runden Bauch

Beitragvon Hamstina » 26.04.2013, 23:24

Hallo!

Es gibt Neuigkeiten von Bella, aber leider keine guten.

Sie hat seit einer Woche einen recht dicken Bauch. Erst habe ich gedacht, sie hätte vielleicht etwas zugenommen, wobei ich das noch nie bei einem Hamster hatte, dass speziell nur der Bauch kugelrund (übertrieben) ist aber sonst keine "Speckfalten" oder so zu sehen sind. Eben habe ich sie gewogen; letzte Woche hatte sie 135 g heute nur noch 123 g. Ist das prozentual viel für ein ausgewachsenes Goldhamsterweibchen? Nun habe ich den Verdacht, dass sie evtl. Würmer haben könnte, da sie eben einen Blähbauch hat und trotzdem an Gewicht verliert. Der Kot ist von der "Konsistenz" und Farbe her normal; vielleicht sind die Köttel etwas kleiner als sonst.

Morgen gehe ich auf jeden Fall zum Tierarzt. Meint ihr, meine Vermutung könnte stimmen? Und hat jemand von euch Erfahrungen mit Würmern? Wie wird das behandelt und ist das unkompliziert? Würde mich über Meinungen freuen.
Zuletzt geändert von Hamstina am 27.04.2013, 18:10, insgesamt 1-mal geändert.
LG Nicola :twinkle:
Benutzeravatar
Hamstina
Zwerghamster-Liebhaber
Zwerghamster-Liebhaber
 
Beiträge: 543
Bilder: 0
Registriert: 19.08.2007, 11:11
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: 4er Campbell-Gruppe + 1 Goldi

Re: Bella hat einen runden Bauch

Beitragvon Hamstina » 27.04.2013, 18:08

War gerade beim Tierarzt.

Erstmal hatte die Tierärztin Zweifel daran, ob der Hamster erst 5 Monate alt ist. Scheint also älter zu sein :(
Sie hat einen dicken fetten bösartigen Tumor :hmpf Sie hat ihr Antibiotikum gegeben, was ich ihr jetzt jeden Tag geben soll. Ich muss mir jetzt überlegen, ob ich das so weiter durchziehe, bis es ihr schlechter geht und sie dann einschläfern lassen, oder ich lasse sie operieren. Wenn der Tumor in/an der Leber ist, sollte ich sie auch erlösen lassen und wenn es der Eierstock ist, könnte man das entfernen lassen.
Ich weiß nicht, was ich machen soll ;( Will sie nicht leiden lassen, bin auch in der Woche gar nicht da, um das beobachten zu können (wegen Studium); meine Mutter kümmert sich um sie. Aber ihr ist auch der dicke Bauch gar nicht aufgefallen und so schnell wie das jetzt kam... Was meint ihr? :wein
Dienstag habe ich früh Schluss und gehe vielleicht nochmal zum Tierarzt.
LG Nicola :twinkle:
Benutzeravatar
Hamstina
Zwerghamster-Liebhaber
Zwerghamster-Liebhaber
 
Beiträge: 543
Bilder: 0
Registriert: 19.08.2007, 11:11
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: 4er Campbell-Gruppe + 1 Goldi

Re: Bella hat einen runden Bauch

Beitragvon Yuutsu » 27.04.2013, 19:51

Hallo,
hat der TA einen Ultraschall gemacht um genau sagen zu können, wo der Tumor liegt? Und woher weiß er das der Tumor bösartig ist?
Wenn der Tumor bösartig ist besteht natürlich auch die Gefahr der Metastasen. Auch verstehe ich die Gabe eines AB's nicht- es müssen ja keine Bakterien bekämpft werden, ganz im Gegenteil wird die Darmflora geschädigt und damit auch das Immunsystem.

Hast du die Möglichkeit einen anderen TA aufzusuchen? Das würde ich an deiner Stelle wohl als erstes tun.

Ich drücke euch die Daumen.

lg Sandra
Benutzeravatar
Yuutsu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1383
Bilder: 1
Registriert: 01.08.2007, 18:51
Wohnort: Hameln
Geschlecht: weiblich

Re: Bella hat einen runden Bauch

Beitragvon Hamstina » 28.04.2013, 11:58

Hallo Sandra,

habe jetzt mir zwei anderen Tierärzten telefoniert. Die Antibiotikagabe ist deshalb, weil Bella einen eitrigen Ausfluss hat. Demnach scheint ja auch eine Entzündung vorzuliegen. Ich habe mittlerweile den Verdacht, dass sie doch eine GBE hat. Wäre zumindest besser als ein Tumor.

Habe jetzt eine Tierarztpraxis gefunden, die sehr kompetent wirkt. Ich war auch vor vielen Jahren mal dort mit einem Goldhamster und die Behandlung hatte damals auch tatsächlich etwas gebracht. Ich habe jetzt für Dienstag Morgen 9:30 Uhr einen Termin. Die wollen sich die Kleine ansehen und einen Ultraschall machen und dann ggf. operieren. Jetzt bin ich etwas erleichtert. Ich hoffe, das geht gut aus :( Drückt mir die Daumen...
LG Nicola :twinkle:
Benutzeravatar
Hamstina
Zwerghamster-Liebhaber
Zwerghamster-Liebhaber
 
Beiträge: 543
Bilder: 0
Registriert: 19.08.2007, 11:11
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: 4er Campbell-Gruppe + 1 Goldi

Re: Bella hat einen runden Bauch

Beitragvon Franzi » 28.04.2013, 14:18

Wir drücken hier jedenfalls die Daumen, dass der Kleinen geholfen werden kann und sie noch eine schöne Zeit hat.
Dass immer wieder was sein muss mit den Kleinen..... :?
Es grüßt Franzi
mit Penny, Mayla und Sola

Bild
Benutzeravatar
Franzi
Zwerghamster
Zwerghamster
 
Beiträge: 285
Bilder: 4
Registriert: 11.05.2009, 19:30
Wohnort: Oberfranken
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Campbell

Re: Bella hat einen runden Bauch

Beitragvon Kiki » 28.04.2013, 14:24

Hallo Hamstina,

erstmal: da ich leider hier leider nicht mehr viel mitlese, habe ich gar nicht mitbekommen, dass du nun doch wieder Hamstermama bist. Freut mich sehr. :D

Was du über Bella schreibst, ist aber natürlich alles andere als erfreulich. Mein erster Gedanke war sofort GBE. Habe das ja mit meinen Hamsterdamen (speziell den Goldis) schon dreimal durch. Die Anzeichen sind absolut klassisch. Dicker Bauch bei gleichzeitiger deutlicher Gewichtsabnahme und jetzt auch noch der Ausfluss... Man kann mit großer Wahrscheinlichkeit davon ausgehen (Klarheit bringt eine gute durchgeführte Tastuntersuchung und ein Ultraschall). Ein Tumor in dem Alter wäre sehr ungewöhnlich.

Es ist gut, dass du einen weiteren TA aufsuchst. Ich drücke die Daumen, dass er wirklich kompetent ist. Schade nur, dass du erst am Dienstag zum TA kannst. Eine GBE verursacht extreme Schmerzen, auch wenn man sie dem Tier nicht immer ansieht. Zudem kann, wenn sich die Diagnose bestätigt, leider jeder Tag zählen. Je früher man bei einer GBE handelt, umso besser. Die einzige dauerhafte Lösung ist m. E. die Operation, so hart es auch klingt. In den meisten Fällen gelingt es nicht, die Entzündung nur mit Antibiotika gänzlich wegzubekommen, die GBE kommt immer wieder. Antibiotika können (bzw. sollten) aber vor einer eventuellen OP gegeben werden, um den Zustand etwas zu stabilisieren und die Überlebenschancen zu erhöhen. Ich würde dir empfehlen, den TA auch mal auf Alizin anzusprechen. Meine TÄ hält davon extrem viel, wir haben es immer unterstützend gegeben, denn es schwemmt den Eiter aus. Wir haben das meistens so gemacht: eine Woche Antibiotikatherapie, dann OP.

Falls die GBE wirklich bestätigt werden sollte, kann ich dir aber Mut machen. Es ist eine sehr schwere Erkrankung, die alles von Tier und Halter abverlangt, aber meine Goldimädels, die eine OP bekamen, haben es beide geschafft.

Ich drücke ganz fest die Daumen,

Anne
Benutzeravatar
Kiki
Zwerghamster-Profi
Zwerghamster-Profi
 
Beiträge: 2412
Bilder: 23
Registriert: 07.07.2007, 22:39
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Robos, Dsungis, Goldis

Re: Bella hat einen runden Bauch

Beitragvon Hamstina » 30.04.2013, 15:49

Danke dir, Anne.

Ich bin gerade am Ende... Bella ist heute von mir gegangen. Sie hatte keine Gebärmutterentzündung, wie ich es "gehofft" hatte und wie es auch aussah; sie hatte einen schlimmen, wallnussgroßen Magen-Darm-Tumor. Die Ärztin konnte nichts mehr für sie tun. Ich bin so schrecklich traurig, wir hatten gerade mal 4,5 Monate zusammen ;( Die Zeit war so schön! Sie war so lieb, zahm, kuschelweich und neugierig- einfach ein Traumhamster... Ich könnte wieder losheulen. Ich war so froh, wieder einen Goldi zu haben nach drei Jahren. Jetzt ist es schon wieder vorbei... Meine süße Bella, ich vermisse dich! Ich hoffe, es geht dir jetzt wieder gut ;(
LG Nicola :twinkle:
Benutzeravatar
Hamstina
Zwerghamster-Liebhaber
Zwerghamster-Liebhaber
 
Beiträge: 543
Bilder: 0
Registriert: 19.08.2007, 11:11
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: 4er Campbell-Gruppe + 1 Goldi

Re: Bella hat einen runden Bauch

Beitragvon FamiliePuschel » 30.04.2013, 16:15

Oh nein oh nein mein Beileid :Traurig:
Und wir haben so doll die Daumen gedrückt :(
Ich muss auch immer so bei einem Abschied weinen.
Fühl dich gedrückt.
Aber ihr wird es im Regenbogenland sicher ohne Schmerzen gut gehen.
FamiliePuschel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 212
Registriert: 26.03.2013, 10:05
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungare

Re: Bella hat einen runden Bauch

Beitragvon Kiki » 30.04.2013, 23:10

Das tut mir wahnsinnig leid... :ohnein: Damit hätte ich nicht gerechnet... Der einzige Trost ist, dass Bella jetzt erlöst ist.

Ich drück dich, :Schmusen:

Anne
Benutzeravatar
Kiki
Zwerghamster-Profi
Zwerghamster-Profi
 
Beiträge: 2412
Bilder: 23
Registriert: 07.07.2007, 22:39
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Robos, Dsungis, Goldis


Zurück zu Gesundheit und Medizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron