Geringes Gewicht

Ihr habt das Gefühl, euer Hamster ist krank oder ihm geht's nicht gut? Braucht ihr Rat? Hier ist euer Forum...
In Notfällen bitte sofort Tierarzt aufsuchen!

Geringes Gewicht

Beitragvon Vero » 14.08.2013, 07:56

Hallo,
ich habe hier eine Zwerghamster Dame sitzen, die vermutlich schon etwas älter ist. Ich habe sie vor ca. 1 Jahr bekommen, da war sie Augenscheinlich schon Erwachsen.
Nun hab ich alle gestern das erste mal gewogen. Vorher habe ich nie gewogen, da alle relativ proppe waren.
Nun hat die besagte Dame ein Gewicht von 38 g. Tierärztlich ist die durchgecheckt und Kotproben sind gemacht.

Soll laut TA alles gut sein.
Auf Die-Brain steht, das Dsungarische ZH ein Gewicht von 35-60 g haben können. Nur finde ich, sieht die Dame etwas dünn aus.

Was kann ich machen damit sie was zulegt? Futter hat sie immer zur Verfügung. Bekommt ab und an auch Zuckerfreie Leckerlies oder mal eine halbe Erdnuss.

Zudem hab ich hier noch ein Weib sitzen, welches 69 g aufm Buckel hat, ca 5 Monate alt. Ist das zu viel?

Der Größenunterschied zwischen den beiden ist enorm.

Soll ich der schwereren etwas weniger Futter geben? Dafür aber regelmäßig?

Momentan bekomme alle ZH bei mir alle 2 Tage den Napf voll, sind umgerechnet 3 TL voll, Wasser wird täglich 2 mal erneuert. Zudem gibts täglich frisches Gemüse oder Gräser.

LG
Vero
Vero
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.10.2012, 12:39
Wohnort: Neuwied
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungis, Roborowski

Re: Geringes Gewicht

Beitragvon FamiliePuschel » 14.08.2013, 19:32

Hallo!

Ja das mit dem Gewicht ist auch immer so eine Sache, da man es leider nicht so pauschalisieren kann.
Es gibt gewisse Richtgewichte, die jedoch auch abweichen können. Man muss auch auf die Rumpflänge und Größe des Hamsters achten, bei einer Gewichtsbestimmung.
Auch die genaue Art wäre hilfreich zu wissen, denn Roborowskis sind meist kleiner und leichter.
Meine Robodame hat im Alter auch stark abgenommen gehabt, daher kann ich das bei deiner auch vermuten, da du meintest, sie wäre auch schon etwas älter.
Was aber auch sein kann ist, dass sich das Fell gewechselt hat und sie jetzt etwas dünner scheint :)
Daher würde ich jetzt ersteinmal abwarten, denn bei dem Gewicht brauch man sich vllt. keine Sorgen machen, wie gesagt es kommt auf den gesamten Körperbau an. Aber was ich machen würde: Regelmäßig wiegen und das beobachten. Geringe Schwankungen sind normal, jedoch wenn du siehst, es geht bei ihr immer nur tiefer und tiefer, dann würde ich zu einem anderen Tierarzt und sie noch einmal untersuchen lassen. Gerade bei Tierärzten hat sich auch gezeigt, dass viele ganz unterschiedlich Praktizieren und Untersuchen.
Genau so würde ich es bei der etwas schwereren auch machen, denn wie gesagt, einfach vom Gewicht aus kann man kaum eine ordentliche Diagnose stellen.
Aber noch ein paar Fragen: Hälst du Beide zusammen und bist du dir sicher ob es Männchen oder Weibchen sind? Denn sie hat schon ein stolzes Gewicht und könnte vllt. schwanger sein?
Weniger Futter zu geben ist auch immer eine Sache, denn damit könntest du bewirken, dass sie dann mehr Hamstern und noch mehr Essen weil sie Angst haben, sie bekommen nur noch so wenig. Aber probieren kannst du es, weil jeder Hamster anderst reagiert.
Meine Erfahrung ist aber auch, wenn ich den Hamster immer reichlich und ausgiebig Futter gebe, dann sind sie weniger pummlich, da sie sehen, dass genug Futter immer da ist und sie es nicht in sich rein schlingen müssen, weil sie vllt. Angst haben, es ist zu wenig da.
Welche Kletter und Spielmöglichkeiten sowie Auslauf haben deine Lieblinge?
Das mit dem frischen Gemüse und Gräser finde ich toll :daumen2:

Liebe Grüße

Familie Puschel
FamiliePuschel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 212
Registriert: 26.03.2013, 10:05
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungare

Re: Geringes Gewicht

Beitragvon Chodscha » 14.08.2013, 21:31

Hallo!

Also bei meinen Mädels war es immer so, dass sie nicht so viel gewogen haben. Meistens hatten Sie auch so um die 40 Gramm. Daher bekommen sie auch immer täglich ihre Leckerlis, gerne auch mehr. Und ich habe festgestellt, dass auch Sonnenblumenkerne nicht immer gefressen sondern auch haufenweise gebunkert werden. Das entspricht wohl dem, was Fam. Puschel geschrieben hat...

Insofern würde ich 69 Gramm für ein Mädel in dem Alter schon als etwas viel bezeichnen:Nachdenken:

Hast Du vielleicht ein paar Bilder, das ist immer hilfreich?

Chodscha
Benutzeravatar
Chodscha
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1766
Bilder: 141
Registriert: 08.08.2007, 23:14
Wohnort: Leipzig
Hamsterart: Dsungi, Robo, Hybrid

Re: Geringes Gewicht

Beitragvon Vero » 16.08.2013, 07:18

Hallo,

jeder Zwerghamster hat seinen eigenen Käfig.
Ich habe auch Männlein und Weiblein, aber Schwanger kann keine von den Weibern sein.

Die besagten Damen sind Dsungaren.
Bilder lad ich nachher mal hoch.

Ich hab der Dame seit meinem 1. Post täglich leckerchen gegeben, ist jetzt seitdem von 38 gr auf 40 gr.

Da die Käfige alle 120+50+50 cm haben, bekommen sie keinen Auslauf.
Hätte momentan auch nichts da wo ich ihnen das geben könnte.
Hatte sowieso aber schon überlegt mir mal einen Auslauf für die kleinen zu holen :)

Sie haben einige Sachen drin, sowie ein Laufrad, fürs Futter müssen sie immers aufs Haus klettern.
Ab und an versteck ich eben gern Leckerchen in Klopapierrollen mit Zewa drin.. sieht echt knuffig aus wenn die das da raus kramen und alles, nachdem das leckerchen verputzt ist, zerfetzen.

LG
Vero
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.10.2012, 12:39
Wohnort: Neuwied
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungis, Roborowski

Re: Geringes Gewicht

Beitragvon FamiliePuschel » 16.08.2013, 14:27

Na das klingt doch schon alles prima.
Bei den Leckerchen kannst du ja auch vieles Variieren.
Quark schlemmen manche von meinen auch ab und zu ganz gerne.
Aber am liebsten bleiben jedoch die Mehlwürmer^^
FamiliePuschel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 212
Registriert: 26.03.2013, 10:05
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungare


Zurück zu Gesundheit und Medizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron