Verdacht auf Diabetes Typ I beim 7 Wochen alten Campbell-Ham

Ihr habt das Gefühl, euer Hamster ist krank oder ihm geht's nicht gut? Braucht ihr Rat? Hier ist euer Forum...
In Notfällen bitte sofort Tierarzt aufsuchen!

Verdacht auf Diabetes Typ I beim 7 Wochen alten Campbell-Ham

Beitragvon Hamsterneuling » 12.03.2014, 12:40

Hallöchen,

ich bin so traurig. :knirsch Habe seit 5 Tagen 2 Stück 7 Wochen alte Campbell-Mädels. Und die eine zeigt eindeutige Anzeichen für Diabetes Typ I. Ständiges Saufen, große Pipimengen in der Toilette, Urin riecht nach Maggi und sie kratzt sich ständig. Ich werde natürlich demnächst einen Diabetestest mit ihr durchführen und ich stehe auch in Kontakt mit dem Züchter. Nur hätte ich gerne noch andere Meinungen gehört!
Muss ich mit ihr zum Tierarzt, sollte sich doch Diabetes herausstellen? Man kann ja nicht wirklich viel tun. Und müssen die beiden getrennt werden? Man muss die Hamsterdame mit Diabetes ja anders füttern und die Trinkmenge muss ja auch überprüft werden.
Hat jemand schon Erfahrung gesammelt mit 2 oder mehreren Campells, bei die denen 1 davon Diabetes hatte?
Über Eure Antworten würde ich mich sehr freuen.

Vielen lieben Dank!

Liebe Grüße Karin
Hamsterneuling
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 5
Bilder: 9
Registriert: 21.01.2014, 11:01
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Campbell

Re: Verdacht auf Diabetes Typ I beim 7 Wochen alten Campbell

Beitragvon Phodopus » 12.03.2014, 13:58

Erfahrung habe ich zum Glück keine. Kaufe im Reformhaus Bockshornklee und verfüttere den Samen bzw. noch besser die Sprossen.
BildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Phodopus
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 174
Registriert: 05.09.2009, 20:06
Wohnort: Chemnitz/ Sachsen
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungaren

Re: Verdacht auf Diabetes Typ I beim 7 Wochen alten Campbell

Beitragvon Immendorf » 13.03.2014, 13:28

Mal ne Frage, der Urin riecht nach Maggi, ...hast Du vom Züchter Futter mitbekommen?
Denn dann ist dort evtl schon Bockshornklee enthalten, den dies riecht wie Maggi.
Normaler, auch Diabetes Urin sollte nicht nach Maggi riechen :O)...dann sollte man den Züchter doch mal fragen warum er Bockshornklee ind Futter mischt.
Gegen Juckreiz hilft verfüttern von Leinsamen, und vorab mal schauen ob das Kratzen nicht durch "Untermieter" verursacht wird.
LG aus Immendorf
Immendorf
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 74
Bilder: 15
Registriert: 02.02.2012, 21:40
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: zwerg


Zurück zu Gesundheit und Medizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste