Meine Tilly ist im Hamsterhimmel

Ihr habt das Gefühl, euer Hamster ist krank oder ihm geht's nicht gut? Braucht ihr Rat? Hier ist euer Forum...
In Notfällen bitte sofort Tierarzt aufsuchen!

Meine Tilly ist im Hamsterhimmel

Beitragvon 3Zwerge » 07.04.2014, 21:20

:Traurig: meine Tilly ist heute Abend in den Hamsterhimmel eingezogen.

Sie musste erlöst werden, da sie einen großen Tumor im Ohr hatte und das Ohr schon wie weggefressen war,
vom Ohr bis zur Pfote hatte Tilly auch kein Fell mehr hatte und
das Ohr blutete massiv. Ich hab heute am frühen Abend meine Tilly apathisch und leidend im Gehege gefunden und

konnte unsere mobile TÄ erreichen, diese ließ Tilly vor einer halben Stunde einschlafen.

Nun liegt die kleine tapfere Hamsterin in meinem Garten unter einem Busch im "Waldwinkel" vergraben.
Neben dran sind die Urnen unserer 2011 und 2013 verstorbenen Hunde.

Tilly lebte bei mir von September 2012 bis 07. April 2014.

Ich bin traurig.
Beste Grüße
Birgit

mit Robo "Merlin", Robo "Paulchen"
(+ 7 Sternenhamsterchen)


------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
3Zwerge
Zwerghamster
Zwerghamster
 
Beiträge: 362
Bilder: 0
Registriert: 18.09.2013, 12:47
Wohnort: Nordschwarzwald
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: 2 Robos

Re: Meine Tilly ist im Hamsterhimmel

Beitragvon FamiliePuschel » 08.04.2014, 06:23

Die arme kleine Maus...Mein Beileid. Aber wenn es so schlimm war, ist es das beste und jetzt lebt sie erlöst bei den anderen kleinen Zwergen.
FamiliePuschel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 212
Registriert: 26.03.2013, 10:05
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungare

Re: Meine Tilly ist im Hamsterhimmel

Beitragvon 3Zwerge » 08.04.2014, 13:33

:cry: ich habe vorhin ein Veilchen auf Tillys Grabstätte gepflanzt.

ich hatte schon vor einiger Zeit Recherche im Netz betrieben wegen Tillys Ohrgewächs.
Und fand darüber auch Informationen, es könnte der hoch ansteckende Virus sein der Hamster befällt durch
Kot, Staub, die Luft, Hautschuppen oder Muttermilch und es für den befallenen Hamster keine Medikamente dafür gibt.
Eingeschleppt wurde der Virus in Deutschland vermutlich durch Zooladen-Tiere, die aus dem Ausland stammen. :cry:
Und Tilly ist aus einem Zoo(fach)geschäft.

Es gibt viele Hamster, die solche Wucherungen
haben, siehe Google-Ergebnisse und wenn es tatsächlich dieser ekelhafte Papova- oder Polyoma-Virus ist,
dann kann ich das Gehege jetzt
ausräumen, alles wegwerfen, desinfizieren und dies mehrmals und längere Monate das Gehege komplett leer stehen lassen.

Und beten, dass die anderen 2 Hamstis im Raum nicht auch schon angesteckt sind. :Traurig:
Beste Grüße
Birgit

mit Robo "Merlin", Robo "Paulchen"
(+ 7 Sternenhamsterchen)


------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
3Zwerge
Zwerghamster
Zwerghamster
 
Beiträge: 362
Bilder: 0
Registriert: 18.09.2013, 12:47
Wohnort: Nordschwarzwald
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: 2 Robos

Re: Meine Tilly ist im Hamsterhimmel

Beitragvon 3Zwerge » 08.04.2014, 18:54

Also Milben oder andere Krabbelviecher sind/waren nicht im gesamten Gehege, auch nicht in ihrem Nest oder
in den Gängen, auch nicht auf den Gegenständen wie Korkröhren, Papprollen etc. Es ist alles krabbelfrei. Die Einstreu
war so gut wie neu, allerdings habe ich sie komplett weggeworfen. Sicher ist sicher.

Das Gehege ist jetzt leer und die Einrichtungsgegenstände habe ich zuerst mit heissem Wasser, Desinfektionsmittel und Schwamm
geschrubbt und gewaschen, dann mit kochendem Wasser übergossen, mehrmals und back sie
gerade im Backofen bei 100 Grad aus.
Beste Grüße
Birgit

mit Robo "Merlin", Robo "Paulchen"
(+ 7 Sternenhamsterchen)


------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
3Zwerge
Zwerghamster
Zwerghamster
 
Beiträge: 362
Bilder: 0
Registriert: 18.09.2013, 12:47
Wohnort: Nordschwarzwald
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: 2 Robos

Re: Meine Tilly ist im Hamsterhimmel

Beitragvon kleinerDrache » 09.04.2014, 10:25

Hallo,

es tut mir sehr leid um deine Tilly :cry:
So oft gehen sie viel zu plötzlich und viel zu früh :Traurig:

Tröstende Grüße,

Nina & Nusspli :Schmusen:
Krümel vom 07.01.2012 bis 26.03.2012
Erbse vom 11.04.2012 bis 01.10.2013
Nusspli vom 27.10.2013 bis 02.06.2016
Ihr seid unvergessen, ruht in Frieden!
Benutzeravatar
kleinerDrache
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 140
Bilder: 58
Registriert: 23.01.2012, 20:51
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Hybrid


Zurück zu Gesundheit und Medizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste