Knöpfchen hat eine starke Beule

Ihr habt das Gefühl, euer Hamster ist krank oder ihm geht's nicht gut? Braucht ihr Rat? Hier ist euer Forum...
In Notfällen bitte sofort Tierarzt aufsuchen!

Knöpfchen hat eine starke Beule

Beitragvon FamiliePuschel » 28.05.2014, 06:15

Oh nein, mein Knöpfchen hat eine starke Beule an der Unterseite :(
Kann es auch sein, dass Drüsen ansschwellen?
Aber dann bestimmt nicht so stark oder?
Ich möchte, dass die Beule einfach so wieder weg geht :?
Knöpfchen mag keine Reisen, daher stresse ich sie mit dem Tierarzt nicht, so lange ihr Verhalten normal ist und sie keine Schwäche zeigt. Falls doch, werden wir sehen, wie wir uns entscheiden.

Liebe Grüße

Familie Puschel
FamiliePuschel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 212
Registriert: 26.03.2013, 10:05
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungare

Re: Knöpfchen hat eine starke Beule

Beitragvon Chodscha » 28.05.2014, 20:42

Hallo!

Naja, Drüsen können auch anschwellen.
Aber eine anormal Ursache hat so eine Beule immer, von Wassereinlagerung bis Tumor ist da alles drin. Und leider kann man ja auch am Verhalten nicht immer erkennen, ob die Kleine Schmerzen hat. Ich glaube deshalb, Du solltest doch an einen TA-Besuch denken.

Chodscha
Benutzeravatar
Chodscha
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1769
Bilder: 141
Registriert: 08.08.2007, 23:14
Wohnort: Leipzig
Hamsterart: Dsungi, Robo, Hybrid

Re: Knöpfchen hat eine starke Beule

Beitragvon FamiliePuschel » 24.06.2014, 16:27

Hallo!
Ja mit unserem Tierarzt hatte ich hier schlechte Erfahrung, daher hatten wir abgewartet, wo es etwas kühler wieder war und Knöpfchen gute Laune für eine etwas längere Autofahrt hatte.
Nunja, der TA meinte aber auch, eine OP wäre ein hohes Risiko bei ihr, da sie jetzt auch 2 starke Beulen hat.
Ohne Röntgen kann er nicht sicher sagen, ob es Tumore sind, aber sie mit einer Narkose stressen, wollte er auch nicht.
Da steht man wieder vor der Wahl: Einschläfern oder noch schöne Tage bereiten.
Wir haben uns bis jetzt für wundervolle Tage bereiten entschieden, so lange sie noch fidel und aktiv ist. Sieht man aber, dass sie viel ruhier wird, überdenken wir die Sache noch einmal. Der TA meinte auch, man kann ihnen, wie wir schon wussten die Schmerzen nicht wirklich immer ansehen, aber eine Verhaltsänderung wäre dann auffällig.
FamiliePuschel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 212
Registriert: 26.03.2013, 10:05
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungare

Re: Knöpfchen hat eine starke Beule

Beitragvon Hamstina » 24.06.2014, 16:34

Hallo,

das ist ja echt traurig. Ich finde es bei den Hamstern eh immer schade, dass man einfach nie was machen kann. Eigentlich kann man sich TA-Besuche gleich sparen und nur zum einschläfern hingehen, wenn es aussichtslos aussieht :| Mir hat ein TA-Besuch noch nie etwas gebracht (außer 1x zum Kralen schneiden). Ale sind bisher verstorben...

Wünsche euch noch eine schöne und schmerzfreie Zeit!
LG Nicola :twinkle:
Benutzeravatar
Hamstina
Zwerghamster-Liebhaber
Zwerghamster-Liebhaber
 
Beiträge: 543
Bilder: 0
Registriert: 19.08.2007, 11:11
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: 4er Campbell-Gruppe + 1 Goldi

Re: Knöpfchen hat eine starke Beule

Beitragvon FamiliePuschel » 24.06.2014, 16:42

Hallo Hamstina!

Ja, leider leider ist das so. Es gibt leider zu wenig Spezialisten für die Kleinen, die sich da ran trauen. Aber leider hat es mit dem ran trauen manchmal auch nicht so viel zu tun, weil es zu viel Stress für die Hamsterchen wäre.
Aber die Gedanken machen einen verrückt wenn man nichts tut.
Immer versuchen abzulenken: Nachher bastel ich Knöpfchen wieder eine Leckerli Rolle da wird sie sich freuen :)

Liebe Grüße
FamiliePuschel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 212
Registriert: 26.03.2013, 10:05
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungare


Zurück zu Gesundheit und Medizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron