Ist mein Hamster krank, wenn er sich so komisch verhält?

Ihr habt das Gefühl, euer Hamster ist krank oder ihm geht's nicht gut? Braucht ihr Rat? Hier ist euer Forum...
In Notfällen bitte sofort Tierarzt aufsuchen!

Ist mein Hamster krank, wenn er sich so komisch verhält?

Beitragvon Tschuli » 13.11.2014, 19:49

Hallo ihr Lieben,

seit August habe ich jetzt meinen kleinen Roborowski Zwerghamster Speedy.
Zu Beginn war er natürlich etwas scheu, hat sich allerdings relativ schnell eingewöhnt
und ist seitdem sehr zutraulich, kommt immer sofort an die Gitterstäbe, wenn jemand am Käfig vorbei geht
und klettert auch gerne ab und zu aus dem Käfig freiwillig auf die Hand.
Die ganze Nacht über ist er sehr aufgeweckt und liebt sein Laufrad und den Käfig mit den verschiedenen Stockwerken.

Seit vorgestern allerdings verhält er sich komisch:
Circa um 22 Uhr war er immer noch im Häuschen, obwohl er normalerweise um diese Uhrzeit immer schon längst im Laufrad war.
Auch später wenn er sich draußen blicken lässt, ist er nicht so flink unterwegs wie sonst immer, er läuft eher langsam durch seinen Käfig
und geht nicht in sein Laufrad (wenn dann nur sehr kurz und langsam und einmal ist er sogar rausgefallen.. Das ist ihm zwar sonst auch ab und zu passiert aber nicht auf diese Art und nicht bei dem langsamen Tempo..). Außerdem will er auch nicht raus aus dem Käfig. Öffnet man die Türe, versteckt er sich in seiner Röhre, die er normal eigentlich nur zum wechseln der Plattformen im Käfig benutzt hat.
Heute nacht um halb 2 und um 5 habe ich nach ihm geschaut, auch da ist er nur langsam durch seinen Käfig gelaufen oder an seiner Lieblingsstelle gesessen.
Fressen tut er allerdings ganz normal.

Habe keine Idee, was mit Speedy sein könnte.. Er hat die letzten Tage ganz normal wie immer sein gewöhnliches Futter bekommen.
Normalerweise steht der Käfig bei uns im Eingangsbereich in einer geschützten Nische, dann dachten wir es könnte ihm evtl. zu kalt sein dort und haben ihn
ins warme Wohnzimmer geholt, allerdings hat sich leider nichts geändert.
Die einzige Idee, die ich sonst noch habe, ist, dass meine Schwester am Samstag Geburtstag gefeiert hat. Da war er etwas "verstört", aber das habe Ich sofort bemerkt und habe den Käfig in mein Zimmer gebracht, dort hatte er dann gleich wieder seine Ruhe.. Denkt ihr daran könnte das liegen? Sonntag und Montag war allerdings noch alles normal und er ist fleißig im Laufrad geradelt wie immer..

Jetzt wollt ich mal fragen, ob jemand eine Idee hat, was mit Speedy sein könnte, ob ich zum Tierarzt gehen sollte etc..
Denkt ihr es könnte trotzdem am Winter liegen, dass er so ruhig unterwegs ist, auch wenn er jetzt im warmen Wohnzimmer steht?
Bin ziemlich ratlos und über jede Idee sehr dankbar! :)

Viele liebe Grüße,
Tschuli
Tschuli
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 1
Bilder: 2
Registriert: 13.11.2014, 19:25
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Roborowski Zwerghamster

Re: Ist mein Hamster krank, wenn er sich so komisch verhält?

Beitragvon Chodscha » 14.11.2014, 22:05

Hallo!
Natürlich könnte es auch an der Streßsituation mit dem Geburtstag liegen, wenn Euer Hamster etwas zurückgezogen scheint.
Allerdings sollte er sich nachts dann trotzdem normal verhalten.

Du schreibst, er hätte im Eingangsbereich gestanden. Hamter sind etwas zugempfindlich und bekommen dann auch leicht eine Erkältung. Sollte sich das Verhalten (mit unsicherem Gang) nicht bessern wäre vielleicht doch ein TA-Besuch angebracht, auch wenn das wieder mit Streß verbunden ist.

Chodscha
Benutzeravatar
Chodscha
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1770
Bilder: 141
Registriert: 08.08.2007, 23:14
Wohnort: Leipzig
Hamsterart: Dsungi, Robo, Hybrid


Zurück zu Gesundheit und Medizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron