Hamstertaschen hängt raus

Ihr habt das Gefühl, euer Hamster ist krank oder ihm geht's nicht gut? Braucht ihr Rat? Hier ist euer Forum...
In Notfällen bitte sofort Tierarzt aufsuchen!

Hamstertaschen hängt raus

Beitragvon Fips » 28.05.2008, 11:18

Hallo ihr,
vielleicht könnt ihr mir da ja weiter helfen.

Meine Dsungarenhamsterdame "Fips" (ca. 1 Jahr alt), hohlt sich seit zwei Tagen die Hamstertasche aus der Backe. War bereits damit beim TA, doch die haben die einfach immer nur wieder zurück gesteckt. Nur nach einer virtel Stunde ist sie wieder drausen.

Das scheint ihr so eigetlich nicht groß weh zu tun, stört halt nur, da es immer im weg hängt. Fängt jetzt an sich immer daruaf zu beissen. Fressen und trinken klappt trotzdem gut.
Abgenommen hat sie auch noch nicht.

Was kann ich jetzt machen??

Schon mal DANKE für die Hilfe!!!

LG Anne
Fips
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 11
Registriert: 09.12.2007, 13:24
Wohnort: Rödingen

Beitragvon Melli » 28.05.2008, 13:06

Hallo Anne,

oh man das hört sich ja gar nicht gut an,
ich würde an deiner stelle nochmal zu einem anderenTA gehen, die Backentasche kann sich nämlich entzünden und wenn du schon sagst er fängt an darauf rumzubeißen ist das nicht gut.
Es kann sein das die Backentasche entfernt werden muss, weil sie sonst immer wieder herausfallen kann.

Liebes Grüßle,
Melli
Benutzeravatar
Melli
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 76
Registriert: 09.08.2007, 08:07
Wohnort: Pfullingen

Beitragvon Kiki » 28.05.2008, 14:33

Hallo Namensvetterin :twinkle:,

das klingt ja sehr unschön! :(

Zu so einem Backentaschenvorfall kann es z.B. kommen, wenn die Backentasche verstopft, verklebt oder eingeklemmt ist. Dann versucht der Hamster zu heftig, sie wieder herauszubekommen...

Hat Fips denn möglicherweise etwas Klebriges zu fressen bekommen? Hat der Tierarzt beim Wiedereinstülpen erwähnt, dass sich etwas in der Backentasche befunden hat?

Zunächst einmal versuchen die Tierärzte immer, die Backentasche wieder einzustülpen. Du könntest das noch ein- zweimal probieren. Wenn das jedoch auf Dauer nicht klappt und die Tasche sich entzündet (was durch das Beißen gut möglich ist) wird sie wohl amputiert werden müssen. Das schadet dem Zwerg in der Regel nicht.

Evtl. gibt es noch eine andere Lösung, nämlich das Annähen der Backentasche, so, dass sie nicht wieder herausfallen kann...

Du solltest in jedem Fall schnellstmöglich mit Fips wieder zum TA! Je eher du dort bist, umso größere Chancen hat sie.

Ich drücke die Daumen,

LG, Anne
Benutzeravatar
Kiki
Zwerghamster-Profi
Zwerghamster-Profi
 
Beiträge: 2412
Bilder: 23
Registriert: 07.07.2007, 22:39
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Robos, Dsungis, Goldis

Beitragvon Fips » 28.05.2008, 14:50

schon mal danke für die super hilfe.

Ich war jetzt bei drei verschiedenen TÄ und keiner von denen wollte meine Maus operieren. :(

Bin selber TAH und weiß das die Narkose bei den kleinen schwierig ist.
Also beim reinstülpen ist nichts in der Tasche geunden worden an Futterresten. Sie hat auch nichts an klebrigem Futter bekommen.
Habe die Tasche jetzt auch schon ein paar mal selber wieder zurück geschoben, aber auch dies ist nicht lange von erfolg gekrönt. :cry:

Werde warscheinlich mit Ihr in eine Klinik gehen müssen.

LG Anne
Fips
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 11
Registriert: 09.12.2007, 13:24
Wohnort: Rödingen

Beitragvon strolch » 29.05.2008, 12:54

Hallo Anne,
das hört sich echt übel an.
Und dein Chef macht das echt nicht? Nur wgen der Narkose?

Lieben gruß
Yvonne

P.S. Bin entlich wieder online mein Rechner war kaputt :Computer:
:Winken:
Benutzeravatar
strolch
Zwerghamster
Zwerghamster
 
Beiträge: 450
Registriert: 24.11.2007, 19:54
Wohnort: Heinsberg

Beitragvon Kiki » 29.05.2008, 18:59

Hallo,

klar ist das Narkoserisiko bei Kleinnagern nicht zu unterschätzen, aber es gibt mehr als genug Beispiele (auch hier im Forum), bei denen alles völlig problemlos verlaufen ist.
Am ehesten bietet sich immer eine Gasnarkose an, das ist schonender als eine Injektion. Bei einer Tumor-OP bei einer ehemaligen Dsungarin von mir hat alles super geklappt.

Ich war damals auch in einer Klinik, da haben sie oftmals tatsächlich mehr Erfahrung mit so etwas... Allerdings kenne ich auch einige Tierärzte, die sich das zutrauen. Telefoniere doch einfach mal eine reihe ab! Wenn die Backentasche immer wieder rauskommt, ist das keine Dauerlösung!

Alles Gute,

Anne
Benutzeravatar
Kiki
Zwerghamster-Profi
Zwerghamster-Profi
 
Beiträge: 2412
Bilder: 23
Registriert: 07.07.2007, 22:39
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Robos, Dsungis, Goldis

Re: Hamster

Beitragvon Laura123 » 25.06.2013, 21:22

Hallo,

Bei meinem hamster sieht es auch.
Ich habe mal gefühlt, es fühlt sich so an als wäre da eine Beule.

Lg laura
Zuletzt geändert von Laura123 am 26.06.2013, 11:34, insgesamt 1-mal geändert.
Laura123
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 1
Registriert: 25.06.2013, 21:11
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Zwerghamster

Re: Hamstertaschen hängt raus

Beitragvon Yuutsu » 25.06.2013, 22:31

Hallo Laura,
der hier beschriebene Fall beschreibt die Backentaschen, also das Gesicht, wie kann also so etwas ähnliches am Fuß sein?

lg Sandra
Benutzeravatar
Yuutsu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1383
Bilder: 1
Registriert: 01.08.2007, 18:51
Wohnort: Hameln
Geschlecht: weiblich

Re: Hamstertaschen hängt raus

Beitragvon WALL-E » 11.07.2013, 20:34

An alle, die hier noch mal reingucken in den Beitrag obwohl er schon 5 Jahre alt ist :D

Mein ältester Hamster (2, Jahre und 9 Monate alt) hatte das Problem vor 1 Woche auch.

ich sah ne richtige Beule vor seinem Maul hängen, als er aus seinem Häuschen kam. Es war rosa und sah auch fast aus wie ein Tumor, einfach nur ganz viel nackte Haut. Den Tag vorher war das aber nicht da, also bekam ich natürlich einen Schreck. Der kleine versuchte das DING wieder ins Maul zu bekommen.

Ich suchte schnell im Nebenzimmer Telefonnummer des Tierarztes raus. Als ich wieder zurück ging zu ihm, war die Beule wieder weg. Hat er wohl von selbst wieder dort hin platziert wo es hingehört, nach innen.

So, ich also dann doch erstmal probiert, wie es mit dem Fressen klappt. Und siehe da, er putzte erstmal gleich ne trockene Grille weg und Haferflochen, ne Maiskorn schob er sich rein. Keine Probleme. Seit 6 Tagen beobachte ich das und es ist bis Jetzt nicht wieder passiert, dass die Backentasche einfach so wieder rausrutschte.

Ich hoffe natürlich das es so bleibt. :Winken:
WALL-E
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 29
Bilder: 5
Registriert: 11.10.2010, 21:47
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungare


Zurück zu Gesundheit und Medizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron