Nachtaktiv??

Ihr findet, euer kleiner Freund benimmt sich merkwürdig? Ihr braucht Rat? Ihr bekommt ihn hier!

Nachtaktiv??

Beitragvon Hamster-Friend » 23.08.2010, 18:10

Hallo,

wie jeder weiß, sind ja Zwerghamster normalerweise Nachtaktiv.
Ich habe jetzt seit einer Woche einen Hamsti und bei mir ist das so: Tagsüber schläft er, ganz normal, doch dann, am Abend, so gegen 22:30 Uhr wir er wach, doch MAXIMAL bis 00:00 Uhr. Ist das normal, weil er noch ziemlich jung und neu ist, oder hat das andere Gründe??

Danke im Vorraus
MfG...Hamster-Friend
MfG...Hamster-Friend & Paulchen

~ Man kann in Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln ~
Benutzeravatar
Hamster-Friend
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 49
Bilder: 0
Registriert: 23.08.2010, 17:25
Hamsterart: Dsungarisch

Re: Nachtaktiv??

Beitragvon Yuutsu » 23.08.2010, 20:35

Huhu,

naja, ich glaube nicht, dass du 24h am Tag neben dem Käfig stehst, oder? :twinkle:

Ansonsten ist das keine ungewöhnliche Zeit für einen Hamster, ich vermute stark, dass er um Mitternacht sich zurückzieht zum bunkern, fressen und vllt nochmal schlafen und sich dann später in der Nacht noch weiter beschäftigt.

Gib deinem Kleinem noch ein wenig Zeit, die Zwerghamster passen sich schon etwas dem Rythmus ihrer Menschen an.


lg Sandra
Benutzeravatar
Yuutsu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1383
Bilder: 1
Registriert: 01.08.2007, 18:51
Wohnort: Hameln
Geschlecht: weiblich

Re: Nachtaktiv??

Beitragvon Hamster-Friend » 23.08.2010, 21:10

Hallo,

ja, ok, werde dem kleinen noch etwas zeit geben. Vielen Dank für die Info :daumen2:

MfG...Hamster-Friend
MfG...Hamster-Friend & Paulchen

~ Man kann in Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln ~
Benutzeravatar
Hamster-Friend
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 49
Bilder: 0
Registriert: 23.08.2010, 17:25
Hamsterart: Dsungarisch

Re: Nachtaktiv??

Beitragvon Penelope » 24.08.2010, 19:04

Ein Zwerghamster hat fünf Wachphasen am Tag, also zwischen 0 und 24 Uhr. Die sind verteilt, und er entscheidet selbst, wann er wach ist. :twinkle: Solange er noch nicht eingewöhnt ist kann es natürlich auch sein, dass er in seinem Häuschen oder auch im unterirdischen Gang bleibt, einfach weil er die Umgebung noch nicht so gut kennt. Es kann durchaus sein, dass er während einer Wachphase die Gänge gräbt, Vorratskammern in Ordnung bringt und sich entsprechend unterirdisch aufhält. Es kann auch sein, dass er nur mal hochkommt und nach Futter sucht und sich kaum bemerkbar macht. Du musst ihn also nicht zwangsläufig sehen oder hören, auch wenn er sich mal zeigt. Hamster mögen es auch nicht, wenn man ständig am Käfig steht, sobald sie wach sind. Darum ruhig auch mal "ignorieren", damit sie ihre Ruhe haben. Beide meiner Zwerge waren auch nachts irgendwann wach, meist hatten sie von abends bis zum nächsten Morgen sogar zwei Wachphasen. Dafür war Jerry zum Beispiel morgens um zehn immer wach, ich hatte dann die Möglichkeit, Tierarzttermine nach ihrer Wachphase zu legen. Herr Meier hatte zum Beispiel auch nachmittags um drei eine Wachphase, die er jetzt aber gestrichen hat. Die Wachphasen sind nicht immer gleich lang und können durchaus auch nur mal eine halbe Stunde sein. Ich finde das Verhalten Deines Hamsters absolut okay. :D Nur Goldhamster sind ausschließlich nachts wach und dann natürlich länger. Also bitte nicht wecken, weil Du feststellen willst, ob alles okay ist. Wecken bedeutet unnötig Stress und sollte vermieden werden.
Soweit Du schreibst, ist Dein Zwerg völlig in Ordnung.

Liebe Grüße

Kristin
Penelope
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 103
Bilder: 2
Registriert: 11.07.2010, 12:51
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungarischer Zwerghamster

Re: Nachtaktiv??

Beitragvon Kiki » 24.08.2010, 23:38

@Penelope: nur eine Frage interessehalber: woher hast du denn das mit den fünf Wachphasen, gibt es dafür irgendwo wissenschaftliche Belege?
Dass Zwerghamster phasenweise wach sind, kann ich bestätigen, aber dass es bei jedem Tier nun unbedingt exakt fünf sein sollen...
Dass Mittelhamster diese Phasen nicht haben, sondern längere Zeit am Stück wach sind, kann ich ebenfalls unterschreiben, nur ist meine Romina so ein Sonderling, der sich auch mal am Tag zeigt (das gibt es also durchaus schon).

LG, Anne
Benutzeravatar
Kiki
Zwerghamster-Profi
Zwerghamster-Profi
 
Beiträge: 2412
Bilder: 23
Registriert: 07.07.2007, 22:39
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Robos, Dsungis, Goldis

Re: Nachtaktiv??

Beitragvon Penelope » 24.08.2010, 23:58

@ Kiki: wissenschaftliche Texte darüber habe ich darüber nicht gelesen, das muss ich zugeben. Meine Tierärztin, bei der ich früher war, hat mir das erzählt. Sie war auf Kleintiere spezialisiert und hatte viel Ahnung besonders von Nagern. Dass sie gut war kann ich nur bestätigen. Wäre Herr Meier jünger, ich würde direkt mit ihm zu ihr fahren. Es gibt sogar einen Hamster in Paris der zur Behandlung immer von seinem Frauchen zu ihr gebracht wird. Im macht die Autofahrt anscheinend nichts aus, und Herr Meier hat den Umzug damals ja auch ganz munter überstanden und friedlich geschlafen.
Bei Jerry habe ich mal versucht, das zu überprüfen, und auf vier Wachphasen bin ich gekommen: morgens um zehn, nachmittags um vier, abends um acht und nochmal abends gegen halb zwölf. Allerdings gab es auch Nächte, in denen sie gegen drei wach war, also kann ich nicht mit Sicherheit sagen, ob ich nicht eine Wachphase einfach "übersehen" bzw. verschlafen habe, oder sie manchmal sogar sechsmal am Tag wach war. Die Tierärztin hat gesagt, Zwerghamstern hätten in etwa fünf Wachphasen am Tag, im Alter könnte sich das natürlich ändern, weil viele Hamster ja länger schlafen.
Natürlich wird es sich auch individuell ändern können. Ich habe ja in einem anderen Thread glaub ich schon geschrieben, dass Herr Meier in der ersten Nacht stundenlang in seinem Rad gelaufen war, am nächsten Tag hatte er auf jeden Fall keine fünf Wachphasen, da hat er bis spät abends geschlafen. Genauso wird es Zwerge geben, die von den fünf Wachphasen abweichen. Es gibt ja auch Zwerge, die beim Autofahren fast durchdrehen (Jerry) und es anscheinend kein bisschen aufregend finden (Herr Meier). Eigentlich wollte ich damit auch nur sagen, dass Zwerge tag- und nachtaktiv sind.
Herr Meier hat im Moment in etwa drei oder vier Wachphasen. Allerdings kann ich das auch nicht beschwören, weil er viel im Häuschen bleibt oder auch nur sehr kurz rauskommt um zu trinken. :( Heute war er jedenfalls schon dreimal draußen, davon zweimal sehr, sehr kurz.
Penelope
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 103
Bilder: 2
Registriert: 11.07.2010, 12:51
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungarischer Zwerghamster


Zurück zu Verhalten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast