Gromit will Auslauf? Stimmt was mit dem Käfig nicht?!

Ihr findet, euer kleiner Freund benimmt sich merkwürdig? Ihr braucht Rat? Ihr bekommt ihn hier!

Gromit will Auslauf? Stimmt was mit dem Käfig nicht?!

Beitragvon Guffel » 10.02.2011, 13:09

Beschreibung: Hamster bettelt um Auslauf - Was tun?

Hallo,

ich habe meinen Gromit jetzt seit knapp 4 Monaten bei mir. Seit ca. einer Woche ist mir aufgefallen, dass er regelrecht darum bettelt, aus seinem Käfig geholt zu werden.

Er hat ein Nagerterrarium, allerdings nur mit den Mindestmaßen (100x40x40), da ich leider nicht mehr Platz habe. Darin hat er sein Häuschen, ein großes Sandbad, sein WW, einen Korktunnel und Holzstücke zum Knabbern. Außerdem bekommt er von Zeit zu Zeit Kolbenhirse.

Abends wenn ich von der Uni nach Hause komme nehme ich ihn immer raus und er darf sich auf meiner Couch austoben. Nach ca. einer Stunde setze ich ihn dann meistens zurück, weil dann für mich immer Schlafenszeit ist :Winken:
Mir ist da schon aufgefallen, dass er sich regelrecht auf meine Hand stürzt, wenn ich seine Schiebetür aufmache. Er klettert mir dann richtig entgegen -> ich dachte, er mag mich vielleicht einfach :Pfeifen:

Aber diese Woche schreibe ich Klausuren und bin deswegen auch mittags daheim und mir fällt auf, dass er richtig an den Lüftungsgittern vorne nagt, die Schiebetür "beißt" und ableckt und an der Front kratzt. Wenn ich ihn dann raushole ist alles ok, aber wenn ich ihn wieder reinsetzen will versucht er immer wegzulaufen - also von meiner Hand "nach hinten" in Richtung Arm oder er krallt sich fest.

Was soll ich denn mit ihm machen? Größerer Käfig geht wie gesagt leider nicht. Soll ich ihm mehr Beschäftigungsmöglichkeiten bieten? Einen Auslauf bauen? :Nachdenken:

Bitte gebt mir Tipps was ich besser machen kann, will schließlich einen glücklichen Zwerg haben..

Liebe Grüße
Isabel
Zuletzt geändert von Guffel am 10.02.2011, 20:24, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße,
Isabel und Gromit :)
Guffel
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 30
Bilder: 2
Registriert: 31.10.2010, 17:16
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungare

Re: Hamster bettelt

Beitragvon immobiliser » 10.02.2011, 13:32

Hi Isabel,

das gleiche Problem haben wir bei unserer Lana auch. Bis vor einer Woche hatte sie noch einen Eigenbau, der teilweise mit einem Käfiggitter versehen war. Sie ist dann immer die Gitter hoch geklettert und hat daran genagt, bis einer von uns die Hand in den Käfig gestreckt hat. Dann ist sie immer angerannt kommen und hat es sich auf der Hand bequem gemacht. Oft ist sie direkt den Arm hinauf gestürmt. Der Eigenbau hatte ca. 110*40.

Seit letzter Woche ist sie in ihrem neuen Eigenbau, welcher 110*40 + 75*40 + 35*35 Buddelbereich. Inzwischen ist sie etwas ruhiger geworden, aber sie läuft immer noch am Streuschutz entlang wenn sie bemerkt, dass wir da sind. Lassen wir sie aber 5 Minuten in Ruhe, legt sich das i.d.R. Wir haben einfach geschaut, dass noch mehr Abwechslung in den Käfig kommt. Also Verstecke, Buddelmöglichkeiten etc. Und immer schauen, dass das Laufrad gut geölt ist :Hurra:.

Wir sehen das so: es gibt Hamster, die sind einfach menschenbezogen. Vielleicht ist unsere Lana einfach "Adrenalinsüchtig".
Zuletzt geändert von immobiliser am 10.02.2011, 13:44, insgesamt 1-mal geändert.
Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...
Benutzeravatar
immobiliser
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 167
Bilder: 4
Registriert: 20.10.2009, 10:37
Hamsterart: Dsungare

Re: Hamster bettelt

Beitragvon Chodscha » 10.02.2011, 13:39

Hallo Isabel!

Nun, ich habe zwei von der Sorte, die betteln dann auch noch gleichzeitig.
Einen größeren (ausbruchssicheren) Auslauf würde ich auf jeden Fall anbieten, damit er etwas mehr Abwechslung hat, ohne dass Du ihn ständig beaufsichtigen musst. Es könnte trotzdem sein, dass er nach einer Weil im Auslauf Männchen macht und wieder ´raus will...
Unser Mädel gibt nur Ruhe, wenn sie auf meiner Schulter sitzt (und das nicht nur 5 Minuten lang :Erschrecken: ).

Chodscha
Benutzeravatar
Chodscha
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1769
Bilder: 141
Registriert: 08.08.2007, 23:14
Wohnort: Leipzig
Hamsterart: Dsungi, Robo, Hybrid

Re: Hamster bettelt

Beitragvon Guffel » 10.02.2011, 16:14

Hallo ihr 2,

vielen Dank für Eure schnelle Antwort!

Es beruhigt mich auf jeden Fall schon einmal, dass Eure Hamster auch so liebesbedürftig sind :Zwinkern:
Dann ist das Ganze ja im Prinzip schon einmal nicht schlecht.

Ich weiß nicht, ob das noch in diesen Thread gehört, aber wie kann ich denn seinen Käfig besser gestalten? Ich denke immer, wenn ich noch mehr reinstelle hat er ja keinen Platz mehr, um sich auch mal zu bewegen und zu flitzen.

Liebe Grüße
Viele Grüße,
Isabel und Gromit :)
Guffel
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 30
Bilder: 2
Registriert: 31.10.2010, 17:16
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungare

Re: Hamster bettelt

Beitragvon immobiliser » 10.02.2011, 16:53

Guffel hat geschrieben:[...]aber wie kann ich denn seinen Käfig besser gestalten?[...]


Dazu wäre ein Bild Deines jetzigen Käfigs inkl. Inneneinrichtung nicht schlecht. Ich konnte hier im Forum keinen entsprechenden Eintrag von Dir finden.
Wir haben hier die Erfahrung gemacht, dass Bilder direkt "analysiert" werden und sofort super schöne und vor allem durchführbare Tipps zur Verbesserung kommen. Also, einfach mal ein Bild hier rein, dann gibt es unter Garantie neue Ideen. Als Minitipp gleich mal vorab: unserem Dustin (ich hoffe, er hat viel Spaß im Regenbogenland :Winken:) konnten es gar nicht genügend Klopapierrollen sein um durchzuwuseln.
Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...
Benutzeravatar
immobiliser
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 167
Bilder: 4
Registriert: 20.10.2009, 10:37
Hamsterart: Dsungare

Re: Hamster bettelt

Beitragvon Guffel » 10.02.2011, 16:56

Ok, dann versuche ich mich mal an Bildern.. Hab schon einmal versucht welche einzustellen und das war leider nicht ganz so erfolgreich :rofl:
Viele Grüße,
Isabel und Gromit :)
Guffel
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 30
Bilder: 2
Registriert: 31.10.2010, 17:16
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungare

Re: Hamster bettelt

Beitragvon Guffel » 10.02.2011, 17:28

Hat zwar etwas gedauert, aber jetzt die Bilder vom Käfig:

1) Allgemein
Bild

2)Der "Spielbereich"
Bild

Den Bereich von Häuschen und Sandbad stelle ich jetzt nicht noch einmal online, da sie auf dem ersten Bild ja auch schon erkennbar sind ;)

Und dann noch der Bewohner, der natürlich sofort aufgewacht ist, als ich mich seinem Käfig genähert hab :Winken:
Bild

Freu mich schon auf eure Kommentare und Hinweise! :Blumen:
Viele Grüße,
Isabel und Gromit :)
Guffel
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 30
Bilder: 2
Registriert: 31.10.2010, 17:16
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungare

Re: Gromit will Auslauf? Stimmt was mit dem Käfig nicht?!

Beitragvon immobiliser » 10.02.2011, 22:09

Och, das ist ja ein Süßer. Ist das der Gromit von der Hamsterhilfe Südwest?

ALso, meinen Tipp mit den Klopapierrollen habe ich ja schon zum Besten gegeben. Vielleicht auch noch einen Stein, auf dem er herumklettern kann.
Ausserdem würde ich persönlich in einem Eck noch etwas mehr Streu zur Verfügung stellen. Vielleicht will er ja noch ein wenig buddeln. Aber ich bin mir sicher, die anderen Stammuser haben noch viel mehr und noch bessere Tipps.
Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...
Benutzeravatar
immobiliser
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 167
Bilder: 4
Registriert: 20.10.2009, 10:37
Hamsterart: Dsungare

Re: Gromit will Auslauf? Stimmt was mit dem Käfig nicht?!

Beitragvon karlson » 10.02.2011, 22:45

Hallo,

wenn ich das hier richtig verstanden habe, versuchst du den Käfig ein wenig abwechslungsreicher gestalten, damit dein Gromit ein bisschen mehr "Spaß" im eigenen Gehege, bzw. mehr Beschäftigung hat.

Ich verstecke zum Beispiel immer das Futter in Heubergen. Heu solltest du immer als Nistmaterial und auch als Knabberzeugs dahaben. Wenn das Futter dort versteckt ist oder im Streu eingebuddelt, muss dein Kleiner erstmal aktiv werden, bis er rankommt. Glaub mir, er findet jedes Korn. Ich dachte es am Anfang auch kaum :Zwinkern:
Oder Frischfutter auf Zweigen, wo er dann erstmal klettern muss :Zwinkern: Und das beschäftigt.

Oder z.B. einen kleinen Kletterturm selbst bauen. Ist nicht schwer. Anregungen findet du zum Beispiel hier: http://www.hamster-wohnwelt.de
Oder grabe die Korkröhre einfach etwas ein, sodass dein Hammi dazu animiert wird, sich Gänge zu graben. Du benutzt Hanfstreu, oder? Ich weiß nicht, wie das da ist, aber Kleintierstreu mit Heu vermischt hält super, sodass die Gänge auch bleiben, nachdem der Hammi sich raus zurückzieht.
Vielleicht kannst du auch ein paar Ähren zum Knabbern anbieten (z.B. JR Farm Knabberpotpourri) oder sogar selbst ein paar Sachen anpflanzen und anbieten, sodass er beim "Abernten" etwas zu tun hat.

Ich z.B. orientiere mich an diesen beiden Links zur Gehegegestaltung: http://www.flickr.com/photos/29840567@N03/5181058633/ und http://hamstergehege.blogspot.com/2010/ ... bella.html
Es muss ja nicht so groß sein, aber die Einrichtungen können ja inspierieren :Zwinkern:

Ansonsten findest du bestimmt ein paar Anregungen hier im Forum :daumen2:

Ich hoffe, etwas weitergeholfen zu haben :Winken:
lG
Lea
Liebe Grüße

Lea mit Zwerg Linus
Benutzeravatar
karlson
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 95
Registriert: 26.12.2010, 17:10
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Robo, 2 MiHas

Re: Gromit will Auslauf? Stimmt was mit dem Käfig nicht?!

Beitragvon Guffel » 11.02.2011, 12:02

Hallo immobiliser, Hallo Lea,

vielen Dank für eure Tips.

@immobiliser
Ja, das ist Gromit von der Hamsterhilfe Südwest. Ich war ihn im November in Frankfurt bei Steffi (neeka) abholen, und seitdem wohnen wir hier zusammen :Hurra:
Das mit den Klopapierrollen ist ein guter Tipp, allerdings sieht man bei meinen dann immer "Klebespuren", wo das letzte Blatt befestigt war. Ich lege ihm deswegen keine rein, weil ich Angst habe, dass sie vielleicht giftig sind?! :cry: Oder ist das nicht der Fall? Es sind keine richtigen Rückstände, die man abkratzen könnte, aber man sieht eben, dass an diesen Stelle eine Flüssigkeit aufgetragen wurde.

@karlsson
Ich hab ihm schon Heu gekauft, aber bisher hat er es noch nicht so angenommen. Aber ich werde deinen Tipp mit dem Futter verstecken auf jeden Fall heute Abend ausprobieren und dann berichten ;) Vielleicht magst du mir auch mal ein Bild von deinem Käfig online stellen, dann kann ich noch ein wenig abgucken? 8)

LG
Isabel
Viele Grüße,
Isabel und Gromit :)
Guffel
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 30
Bilder: 2
Registriert: 31.10.2010, 17:16
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungare

Re: Gromit will Auslauf? Stimmt was mit dem Käfig nicht?!

Beitragvon karlson » 11.02.2011, 14:43

Hallo Isabel,

meiner fand das Heu auch nicht sonderlich spannend, bis ich es unter die Späne gemischt habe und Futter drin versteckte. Ab und zu gräbt er sich dort ein und schläft dann einfach ein paar Stündchen :Zwinkern:
Fotos von meinem Gehege findest du in der Gehegevorstellung, hier: viewtopic.php?f=85&t=1931

Allerdings ist er viel zu klein und wird in den kommenden Wochen gegen einen deutlich größeren EB ausgetauscht. Dort ist auch kein Bild vom unteren Bereich, aber genauer beschrieben ist das hier: http://leas-tiere.npage.de/foto-tagebuc ... 40895.html
Wenn du noch Bilder brauchst, einfach Bescheid sagen.

Wie gesagt, er ist nicht perfekt, ist aber mittlerweile so von meinem Hamstermann "eingerichtet" worden. Er mags so - er kriegts so :Zwinkern:

lG Lea
Liebe Grüße

Lea mit Zwerg Linus
Benutzeravatar
karlson
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 95
Registriert: 26.12.2010, 17:10
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Robo, 2 MiHas

Re: Gromit will Auslauf? Stimmt was mit dem Käfig nicht?!

Beitragvon Guffel » 11.02.2011, 17:38

Hallo Lea,

Wow, dein Käfig ist ja der Wahnsinn! Super schön eingerichtet, da ist dein Hamstermann bestimmt glücklich! Du hast mich auch auf jeden Fall inspiriert, wenn meine Klausuren nächste Woche vorbei sind mache ich mich ans basteln und bauen. Ich hab eine Freundin,die Innenarchitektur studiert, die darf ihre Kenntnisse dann mal auf Hamsterheime anwenden :D

Und sobald ich fertig bin gibts neue Bilder.

Falls noch jemand Anregungen hat bis dahin - immer gerne :Winken:
Viele Grüße,
Isabel und Gromit :)
Guffel
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 30
Bilder: 2
Registriert: 31.10.2010, 17:16
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungare

Re: Gromit will Auslauf? Stimmt was mit dem Käfig nicht?!

Beitragvon morgaine » 11.02.2011, 22:51

Hallo,
meine Miss Sofie ist auch eine liebebdürftige (hat allerdings fast ein Jahr gedauert, bis sie das selbst festgestellt hat). Sie rennt in ihrem Käfig rum (in dem Abwechslung ist), will raus. Dann geht es in den Auslauf, und dann wieder umgekehrt. Mit hochklettern, ganz still in der Hand sitzen und schmusen lassen etc.

Um sie dann etwas länger zu beschäftigen, gebe ich ihr die Papprolle von Toilettenpapier oder Küchenrolle (habe jetzt eine Sorte gefunden ohne Klebestreifen), die sie dann total zerfetzt. Oder ich lege ihr eine Papprolle hin, in die ich vorher Löcher schneide (zum durchlaufen, findet sie auch gut).

Was sich auch gut bewährt hat wenn ich nicht so viel Zeit habe, ist eine komplette ungeschälte Haselnuss. Da hat sie sehr lange zu tun, erstmal einen Anfang zu finden (rollt und läßt sich nicht so super gut festhalten von den kleinen Pfötchen), bis da ein kleines Loch drin ist. Ist auch noch gut für die Zähne. Damit sie von dem Inhalt nicht zu viel nascht (Fett), wird die Haselnuss dann entsorgt und es gibt eine Neue und das Spiel beginnt von vorn.

LG
morgaine
Benutzeravatar
morgaine
Zwerghamster-Liebhaber
Zwerghamster-Liebhaber
 
Beiträge: 719
Bilder: 8
Registriert: 09.01.2008, 19:48
Wohnort: Neubrück (bei BS)
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Hybride

Es tut sich was :)

Beitragvon Guffel » 12.02.2011, 22:35

Nachdem ihr mir hier ja so viele tolle Tipps gegeben habt, hab ich mich heute direkt mal an die Arbeit gemacht.

Hier die ersten Ergebnisse - konnte nur mit Sachen arbeiten, die ich schon hier hatte.
Aktuelle Bilder:
Bewohner beim erkunden ;)
Bild

Einrichtung aus der Entfernung
Bild
Bild


Ich habe ihm das Heu hoch aufgeschichtet, darin das Futter versteckt. Außerdem noch Streu nachgefüllt und die Korkröhre tiefer eingebuddelt. Und zur Entschädigung für die Aufregung gabs dann auch noch Sojasprossen :Blumen:
Nur die blöde Kolbenhirse will einfach nicht stehen bleiben und fällt immer um :scham:

Bin schon gespannt, was ihr sagt :)
Viele Grüße,
Isabel und Gromit :)
Guffel
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 30
Bilder: 2
Registriert: 31.10.2010, 17:16
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungare

Re: Gromit will Auslauf? Stimmt was mit dem Käfig nicht?!

Beitragvon karlson » 12.02.2011, 23:42

Huhu Isabelle,

das sieht doch schon gut aus! :daumen2:
Jetzt hat dein Kleiner in der Nacht auch was zu tun.

Find ich super, dass du dich jetzt auch mal "handwerklich" betätigen willst, da freut sich Gromit bestimmt total.
Was mir noch einfiele, ist z.B. eine Toilettenpapierrolle, die du mit der einen Öffnung in die Streu einbuddelst und vielleicht hintendran einen kleinen "Gang" formst - wenn das in Hanfstreu möglich ist...
So wurde meiner auf jeden Fall zum Buddeln animiert. :Zwinkern:

Auf jeden Fall toll, dass du was draus machen willst, Kompliment! :Blumen:
lG Lea
Liebe Grüße

Lea mit Zwerg Linus
Benutzeravatar
karlson
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 95
Registriert: 26.12.2010, 17:10
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Robo, 2 MiHas

Nächste

Zurück zu Verhalten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron