Zwerg leert seine Taschen nicht

Ihr findet, euer kleiner Freund benimmt sich merkwürdig? Ihr braucht Rat? Ihr bekommt ihn hier!

Zwerg leert seine Taschen nicht

Beitragvon Kalli » 02.07.2011, 10:10

Guten Morgen zusammen,
hat eine/r von Euch das schon beobachtet: Unser Zwerg scheint seine Backentaschen nie ganz leer zu haben - kann das sein oder darf das sein oder was tut man/frau dagegen oder muss man damit zum TA ? Tschipsi läßt sich mittlerweile ganz gut anfassen und seine Bäckchen fühlen sich immer an als ob er Körnchen drin hat. Ist das ein Problem oder kann eines werden?
Sonst macht er einen gesunden Eindruck, wiegt eher zuviel (60g seit der letzten Woche, deshalb erstmal keine Leckerchen wie SBK und Mehlwürmer), er bekommt 1 Messlöffel Phodopia Junior und ein paar Gammarus am Tag. Nachts bewegt er sich munter und radelt viel.
LG von Kalli
Kalli
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 90
Registriert: 23.05.2011, 15:35
Geschlecht: weiblich

Re: Zwerg leert seine Taschen nicht

Beitragvon Kiki » 02.07.2011, 22:48

Hallo Kalli,

das ist keine ganz einfache Frage. Bist du dir denn wirklich sicher, dass er absolut nie die Backentaschen komplett leert? Ich meine, du siehst ja ja auch nicht rund um die Uhr, du wirst ja auch mal schlafen... Sind die Backentaschen dann deutlich gefüllt oder verbleibt nur wenig Inhalt darin? Ist es nur eine Seite (wenn ja, immer die gleiche?) oder beide?

Um deine Fragen zu beantworten: wenn möglich sollte das nicht sein. Es muss nicht sein, dass das jetzt ein Problem ist, aber es könnte evtl. irgendwann eins werden. Kontrolliere bitte mal, ob er irgendwie faulig aus dem Mäulchen riecht. Wenn nicht und das Verhalten ansonsten normal ist, wie du schreibst, würde ich erstmal davon ausgehen, dass nichts ist. Wenn du absolute Sicherheit haben willst, müsstest du allerdings den TA aufsuchen.

Möglicherweise gibt es dann aber einen anderen Grund, warum er nie die Backentaschen ganz leert. Das kann z.B. passieren, wenn er nirgendwo eine vernünftige Möglichkeit hat, Vorräte anzulegen, diese ihm zu oft weggenommen werden oder er sich allgemein unsicher fühlt. Könnte irgendetwas davon zutreffen? Hamstert er denn bislang? Wenn ja wo? Wie oft entfernst du die Vorräte? Es kann aber auch einfach sein, dass es eine Macke von ihm ist.

LG, Anne
Benutzeravatar
Kiki
Zwerghamster-Profi
Zwerghamster-Profi
 
Beiträge: 2412
Bilder: 23
Registriert: 07.07.2007, 22:39
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Robos, Dsungis, Goldis

Re: Zwerg leert seine Taschen nicht

Beitragvon Kalli » 03.07.2011, 15:16

Hallo Anne,
danke erstmal fürs Antwortschreiben! Versteckmöglichkeiten gibt es mindestens drei aber zur Zeit wird das Futter unter dem Schlafnest verbuddelt, das ich nur ca. alle 4 Wochen komplett ausräume (und da lege ich dann wieder Futter hinein, seit ich das von Euch weiss, das habe ich aber die ersten Male noch nicht so gemacht) Vor 3 Wochen hat unser Freund ein neues 3-Zimmer-Häuschen von Rodipet mit Ecktoilette bekommen (die er super benutzt), davor hatte ich mehrere Pappschachtelhäuschen mit Röhren verbunden und die nutzte der Hamster auch sehr gerne, war allerdings ein Sauberhalteproblem, ausserdem hat Tschipsi die nach und nach "geschreddert". Auch zur Zeit der alten Häuschen hatte ich den Eindruck dass der Zwerg so asymmetrisch aussieht als hätte er immer "was dabei". Sehen können wir den Kleinen abends so ab 21 Uhr, manchmal erst ab 22 Uhr und dann am Vormittag, da durchstreift er meist zwischen 9 und 10 so eine halbe Stunde sein Gehege. Na, da werde ich mal sein Mäulchen beschnuppern und im Übrigen gut beobachten.
LG von Kalli
Kalli
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 90
Registriert: 23.05.2011, 15:35
Geschlecht: weiblich

Re: Zwerg leert seine Taschen nicht

Beitragvon Kalli » 02.11.2011, 16:57

Beschreibung: ...hat sich geändert...

Nochmal was zu vollen Backentaschen...
...inzwischen hat unser Zwerg seine Taschen öfter mal ganz leer, im Frühsommer waren es gefühlte Wochen in denen der Hamster "unsymmetrisch" aussah. Inzwischen ist Tschipsi 6 Monate bei uns und putzmunter. Wir verstehen ihn besser, durch intensives Beobachten. Der Kleine lässt sich fast jeden Vormittag ca. 1 Stunde sehen, sammelt etwas Futter auf und bringt es ins Häuschen.
Wenn Jojo oder ich gerade im Zimmer sind, kann es sein, dass er sogar in den Auslauf will und das durch Hin-und Herlaufen vor dem Gittertürchen deutlich macht. Und davor leert er schnell noch im Nest die Taschen! Sein Kopf wirkt dann ganz schmal. Unser Zwerg macht uns viel Freude.
Kalli
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 90
Registriert: 23.05.2011, 15:35
Geschlecht: weiblich


Zurück zu Verhalten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast