Der 3te Tag beginnt (Fragen)

Ihr findet, euer kleiner Freund benimmt sich merkwürdig? Ihr braucht Rat? Ihr bekommt ihn hier!

Der 3te Tag beginnt (Fragen)

Beitragvon xxaggaxx » 08.02.2012, 10:08

Huhu ihr lieben ,
Nachdem 2 Tage Ruhe war, ginge gestern Nacht richtig
Rund im Käfig. Wir konnten unseren Schatz beobachten,
Es hat richtig spaß gemacht und wie wir sehen konnten ihm
auch :D

Jetzt habe ich zwei fragen, so wie es aussieht hat er sein Löseplatz
In einem Teil der Röhre, vorteilhaft ist es ja nicht gerade, oder??
Wie sieht's mit dem Sauber machen aus?
Dann hat er in nem anderen Teil der Röhre ausgiebig sein Futter gefressen und
angesammelt , was heut morgen auch schon wieder weg war.

Ansonsten ist er da rumgeflitzt, man sah ihn an das er Riesen spaß hatte
Sein neues Reich zu erkunden. Bin gespannt wie es weiter geht :D
Er will auch immer an meinen Fingern riehen, aber dem traut er noch nicht zu 100% :D
xxaggaxx
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.02.2012, 17:59
Geschlecht: nicht angegeben
Hamsterart: dschungarisch

Re: Der 3te Tag beginnt (Fragen)

Beitragvon Yuutsu » 08.02.2012, 18:50

Hi,

wenn ich das Wort Röhre richtig verstehe, dann meinst du diese Plastikröhren, die in den Hamsterknästen herum laufen?

Wenn dem so ist, dann kann ich dir nur sagen, dass du einen komplett falschen Käfig hast. Ein artgerechtes Laufrad (mind. 20cm Durchmesser) wird da nicht reinpassen, die Mindestgröße von 80x40cm dürfte dann auch nicht eingehalten werden. Und das Problem mit den Röhren hast du ja shcon selber erkannt: Das Reinigen ist unmöglich, dieses kann dazu führen, dass sich der Ammoniak aus dem Urin dort sammelt und dieses die Atemwege reizt und auch die Lunge angreift. Auch kann das Annagen des Plastiks zu (inneren) Verletzungen führen.

Es gibt also sehr viele Gründe diese Plastikröhren nicht zu verwenden!

lg Sandra
Benutzeravatar
Yuutsu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1383
Bilder: 1
Registriert: 01.08.2007, 18:51
Wohnort: Hameln
Geschlecht: weiblich

Re: Der 3te Tag beginnt (Fragen)

Beitragvon Chodscha » 08.02.2012, 22:01

Hallo!

Was die Plastikröhren angeht, hat Yuutsu leider recht, da wird man da im Zoo"fach"handel nicht immer richtig beraten. Im einfachsten Fall kann man, wennd er Käfig groß genug ist, die Dinger einfach abmontieren und andere Kletter- und Versteckmöglichkeiten anbieten. Am Besten, Du stellst einfach mal ein Bild von Deinem Mäuschen samt Käfig ein, weil ohne kann man halt nur allgemeine Tips geben.

Chodscha
Benutzeravatar
Chodscha
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1763
Bilder: 141
Registriert: 08.08.2007, 23:14
Wohnort: Leipzig
Hamsterart: Dsungi, Robo, Hybrid

Re: Der 3te Tag beginnt (Fragen)

Beitragvon xxaggaxx » 08.02.2012, 22:58

Okay das wäre ne Idee, ja ich habe mich auf den
Verkäufer verlassen, dachte so Röhren würden noch zusätzlich
für Abwechslung und Spaß sorgen. Mittlerweile ist es so, das er nur noch
da drin ist. Danke für die Info, sehr nett. Wollt eigentlich nur das Beste
und war stolz drauf.
xxaggaxx
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.02.2012, 17:59
Geschlecht: nicht angegeben
Hamsterart: dschungarisch

Re: Der 3te Tag beginnt (Fragen)

Beitragvon Chodscha » 09.02.2012, 01:05

Hallo!

das klingt ja etwas depressiv, aber das war natürlich nicht die Absicht. Es ist doch prima, wenn Du das Beste für die kleine Maus willst und da kannst Du doch auch stolz drauf sein. Ich hab hier in der Regel nicht mehr als 2 Hamster, aber in den letzten Jahren habe ich bestimmt so um die 6 Gehege als Eigenbau gebastelt, weil man immer dazu lernt. Mit 80 cm x 40 cm Grundfläche habe ich angefangen, inzwischen bin ich bei 1 m x 50 cm (und das auch nur, weil ich für das Bett vom Enkel noch Platz brauch :mrgreen: ). Ich bin mir sicher, dass Du Dir viel Mühe gegeben hast, damit es der Kleine gut hat. Und dabei wollen wir Dir gern helfen.

Chodscha
Benutzeravatar
Chodscha
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1763
Bilder: 141
Registriert: 08.08.2007, 23:14
Wohnort: Leipzig
Hamsterart: Dsungi, Robo, Hybrid

Re: Der 3te Tag beginnt (Fragen)

Beitragvon xxaggaxx » 09.02.2012, 14:54

Wow das du das bauen kannst :)
Ich werde dann die Röhren raus nehmen und gucken was ich dann mache ;)
Mir wurde gesagt das die Käfig Größe reicht, und wem vertraut man denn da zuerst
Als dem Verkäufer. Naja ich werde gucken was sich da machen lässt :)
Also unser Kleiner Spaz heisst absofort Fussel, passt irgendwie zu ihm :D
Er ist aber noch nen bisschen unsicher wenn ich am Käfig stehe, reagiert aber wenn ich ihn rufe.
Und ich merke auch das er neugierig ist wer ich bin, der will an mir richen traut sich aber noch nicht.
Gestern hat er aber auch ganz komische Geräusche gemacht als ich da stand ???
Ich hoff das er mir bald vertrauen kann.
xxaggaxx
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.02.2012, 17:59
Geschlecht: nicht angegeben
Hamsterart: dschungarisch

Re: Der 3te Tag beginnt (Fragen)

Beitragvon Chodscha » 09.02.2012, 20:21

Hallo!
Also im Grunde heißt der erste Rat immer: nichts überstürzen. Der Kleine muss sich erst eingewöhnen. Gerade Tiere, die aus einer Zoohandlung stammen, sind meiner Erfahrung nach ängstlicher als Tiere, die schon als Baby bei der Hamsterhilfe waren. Ruhig verhalten und leise mit ihm Reden sollte für´s erste ausreichen.
Leider kann ich mit "komische Geräusche" nichts anfangen, das müsstest Du schon genauer beschreiben :Zwinkern:
Es könnte durchaus ein Abwehrgeräusch sein, was auch nicht so schlimm ist, vielleicht ein Zeichen, dass er vorerst seine Ruhe haben will.

Chodscha
Benutzeravatar
Chodscha
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1763
Bilder: 141
Registriert: 08.08.2007, 23:14
Wohnort: Leipzig
Hamsterart: Dsungi, Robo, Hybrid

Re: Der 3te Tag beginnt (Fragen)

Beitragvon xxaggaxx » 09.02.2012, 21:09

Ai ai ai hätt nicht gedacht, das ich wirklich soviel falsch gemacht habe, dabei war alles so gut durchdacht und geplant :scham:
Also es war wie ein leichtes knurren und Hundegejaule, irgendein mix davon.
Auf dem Bodengrund bewegt er sich noch ziemlich vorsichtig, jedoch merke ich wirklich das er interesse hat. Er reagier z.B schon auf meine Stimme wenn ich ihn rufe, kommt dann auch schon auf mich zu, nur wie gesagt sehr langsam und vorsichtig.
xxaggaxx
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.02.2012, 17:59
Geschlecht: nicht angegeben
Hamsterart: dschungarisch

Re: Der 3te Tag beginnt (Fragen)

Beitragvon Chodscha » 09.02.2012, 21:25

Na ist doch in Ordnung, nur darfst nur nicht auf Anhieb zu viel erwarten, manchmal dauert es mehrere Wochen, bis sich so ein kleiner Kerl eingewöhnt hat.

Chodscha
Benutzeravatar
Chodscha
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1763
Bilder: 141
Registriert: 08.08.2007, 23:14
Wohnort: Leipzig
Hamsterart: Dsungi, Robo, Hybrid

Re: Der 3te Tag beginnt (Fragen)

Beitragvon xxaggaxx » 10.02.2012, 21:54

ohhh nachdem ich Fussel vorhin wieder gerufen habe, kam er zu mir hat an meinen Fingern gelegt und sogar was aus meinen Händen gegessen :mrgreen: :mrgreen:


wie süßßßßßß
xxaggaxx
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.02.2012, 17:59
Geschlecht: nicht angegeben
Hamsterart: dschungarisch


Zurück zu Verhalten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron