Dsungarin dreht durch

Ihr findet, euer kleiner Freund benimmt sich merkwürdig? Ihr braucht Rat? Ihr bekommt ihn hier!

Dsungarin dreht durch

Beitragvon Dsungarenglück » 11.08.2012, 14:06

Hallo zusammen,

so, jetzt muss ich mich unbedingt an euch wenden und euch um Tipps / Tricks / Ratschläge bitten:

es geht um mein Dsungarenmädel.

Ich habe heute vormittag eine Komplettreinigung ihres Aquas gemacht (ich mache regelmässige Teilbereichsreinigungen, aber heute war die ganze Bude fällig).
Ich hab brav gewartet, bis sie am Vormittag von selbst aufgewacht ist um sie dann in eine Transportbox zu setzen, in die ich alte Einstreu und ihr Kokosschlafhäuschen getan habe.
Dort hat sie auch erst ein bisschen herumgeschnüffelt um dann im Häuschen zu verschwinden. So weit so gut. Als ich angefangen hatte, ihre Bude auszuräumen hab ich mal bei ihr in der Transportbox nachgesehen, weil ganz laute und schnelle Kratzgeräusche zu hören waren. Sie hat auch wie eine Wilde die Box durchpflügt. Zuerst dachte ich, sie wird sich schon beruhigen und, Hoffnung!, müde werden, aber das ist sie nicht. Sie hat dann angefangen, das Schnäuzchen und die Pfötchen durch die Luftschlitze zu schieben. Jeder einzelne Luftschlitz ist so bearbeitet worden. Und weil es noch nicht genug war, hat das arme Schnuckel angefangen, die Luftschlitze zu lecken.
Ich habe sie darauf hin aus der Box genommen und erst mal gestreichelt. Das fand sie auch gut. Als ich sie nach einer Viertelstunde wieder vorsichtig zurück gesetzt habe in die Transportbox, ging das gleiche Spiel wieder los. Also, wieder das Mädel herausgenommen, beruhigt, zurückgesetzt, Mädel drehte wieder durch.
Ich habe mich dann entschieden, den Schnellgang beim Säubern und Herrichten einzulegen, damit sie wenigstens bald wieder zurück kann. In der Zwischenzeit hat sie weiter durchgedreht. Mir tut das so leid! Sie versucht mit aller Kraft und höchster Anstrengung aus dieser Transportbox zu kommen. Sie hat gebuddelt und am Boden gekratzt wie eine Verrückte. Ich hab nochmal ´nen schnelleren Arbeitsgang eingelegt und als ich fertig war..... ist sie in ihrer Kokosschlafhöhle eingeschlafen.
Das war so gegen Mittag. Ich bin ja froh, dass sie sich beruhigt hat, aber was soll ich jetzt machen? Sie weiterhin da drin und schlafen lassen? Ich habe Angst, dass wenn ich sie jetzt umsetze, dass sie den gleichen Rappel in ihrer großen Bude bekommt... Zumal die Bude neu ist (natürlich auch mit alter Einstreu "geimpft"). Wenn ich sie schlafen lasse, dann kann ich sie heute erst gegen Mitternacht umsetzen, wäre für mich kein Problem, aber wäre es OK, wenn sie soo lange in der kleinen Box bleiben würde? Wasser und Futter habe ich in die Box gestellt.

Was meint ihr, wäre das Gescheiteste?

Also bei der letzten Reinigung gab´s überhaupt keine Probleme. Ich weiß nicht, was da los ist. :Nachdenken:

Eure um alle Tipps dankbare
Dsungarenglück
Liebe Grüße von
Dsungarenglück



Bild
Dsungarenglück
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 128
Bilder: 0
Registriert: 13.02.2011, 15:14
Wohnort: München
Geschlecht: nicht angegeben
Hamsterart: Dsungarischer Zwerghamster

Re: Dsungarin dreht durch

Beitragvon Justy » 11.08.2012, 14:48

Wie groß ist die Box denn?

Ich kann dir aus Erfahrung sagen, wenn du ein Tier hast, was viel Platz einfordert, dann ist das normal. Unsere Benny muss da regelmäßig durch, weil ich ihr nahezu täglich ihr Rad wieder ausgraben muss, sie in der Zeit aber nicht drin bleiben kann (sie könnte schon, aber dann hätte ich sie laufend am Finger hängen, weil sie so sehr verteidigt).

Wenn sie jetzt schläft, würde ich sie schlafen lassen, dann ist es ja grad mal egal, wieviel Platz noch außen rum ist. Wenn sie wach wird, wird sie sich schon bemerkbar machen, und dann würde ich sie umsetzen. Auf Gehege durchpflügen kannst du dich schon mal einstellen, das ist aber normal, und wenn sie entschieden hat, wo ihr Nest hin soll, wird sie ruhiger werden. War bei meinen bisher immer so, und die meisten haben sich unterirdische Schlafplätze gesucht.

Ich bin schon gespannt, wie das hier wird, wenn Benny demnächst in ihr neues größeres Gehege umzieht. Aus Sicherheitsgründen bekommt sie nämlich komplett neue Streu.
Bild
Benutzeravatar
Justy
Admin
Admin
 
Beiträge: 209
Registriert: 11.03.2012, 19:10
Wohnort: Mainz
Geschlecht: nicht angegeben
Hamsterart: Roborowski

Re: Dsungarin dreht durch

Beitragvon Chodscha » 11.08.2012, 15:40

Hallo!
Das Problem kenne ich auch, deshalb benutze ich bei der Reinigung das Auslaufgehege, um die kleine Maus ruhig zu stellen :mrgreen: .
Für länger ist die Transportbox eben nichts. Wenn Du kein Auslaufgehege hast reicht auch ein (ziemlich) großer Karton, den Du schön ausgestalten kannst.
Da ist sie zumindest länger beschäftigt.
Chodscha
Benutzeravatar
Chodscha
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1763
Bilder: 141
Registriert: 08.08.2007, 23:14
Wohnort: Leipzig
Hamsterart: Dsungi, Robo, Hybrid

Re: Dsungarin dreht durch

Beitragvon Dsungarenglück » 12.08.2012, 09:51

Hallo zusammen,
vielen Dank für eure Antworten!

Also, die Transportbox ist von Eur....Ber..... und ist gute 25 cm lang, 15 cm breit und 20 cm hoch.

Als Auslauf hat sie uns Menschen (rumkrabbeln, in den Ärmel laufen, hochziehen, einschlafen) und die Couch.

Ich habe noch einen Umzugskarton, den könnte ich zweckentfremden und ihr für das nächste Mal was Größeres anbieten. Allerdings möchte ich sie dann schon vorher dran gewöhnen, dann kommt zum menschlichen Auslauf + Couch noch der Karton dazu. Ich hoffe, das Schnucki stresst sich dann nicht mehr so.

Ich bin gerstern wirklich erschrocken, als das Muckelchen so einen Zinnober veranstaltet hat. Ich hatte echt Angst, dass sie vor lauter Stress zusammenklappt!
Ich habe sie erst gerstern gegen Mitternacht aus ihrer Box raus, denn da ist sie auf natürliche Weise aufgewacht... hat sich neugierig im Aqua umgesehen, den neuen zusätzlichen Korkast begutachtet, gesandelt, gehamstert und dann zum Pflügen angefangen. Nach einer halben Stunde war dann alles ruhig und OK und als ich mitten in der Nacht nochmals geguckt habe, war sie so wie immer, Laufrad zum Glühen gebracht und die Etagen rauf und runter.... Gott sei Dank! :daumen2:

Viele Grüße von
Dsungarenglück
Liebe Grüße von
Dsungarenglück



Bild
Dsungarenglück
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 128
Bilder: 0
Registriert: 13.02.2011, 15:14
Wohnort: München
Geschlecht: nicht angegeben
Hamsterart: Dsungarischer Zwerghamster


Zurück zu Verhalten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast