Frisst der kleine überhaupt??

Ihr findet, euer kleiner Freund benimmt sich merkwürdig? Ihr braucht Rat? Ihr bekommt ihn hier!

Frisst der kleine überhaupt??

Beitragvon willismom » 10.09.2012, 13:10

Hallo,
ich bin neu hier im Forum und auch in der Hamsterhaltung!
Mein kleiner Willi ist jetzt 9 wochen alt und seit einer Woche bei mir, er ist abends immer wach und kommt auch auf die hand, lässt sich streicheln und ist super süß!

Nur habe ich das Gefühl er isst nicht wirklich!!

Und wie funktioniert das überhaupt alles hamstert er das und holt sich dass dann aus den Backen?? Ich weiß eine doofe Frage....

trinken tut er das habe ich schon beobachtet und manchmal isst er auch aber es ist so wenig!! Ich gebe ihm ja nur so ein zwei Teelöffel Futter

Auch suche ich immer alle seine Verstecke ab auchdort liegt nichts??ß

Also wer mir weiter helfen kann bitte bitte antworten ich hab einfach keine Ahnung was los ist!!

Danke
es grüßen Sandra und ihr kleiner Willi
Es Grüßen Sandra und der kleine Willi
willismom
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.09.2012, 15:20
Geschlecht: nicht angegeben
Hamsterart: dsungarischer Zwerghamster

Re: Frisst der kleine überhaupt??

Beitragvon AnisSina » 10.09.2012, 16:23

Also, wenn du im ganzen Käfig keine "Vorratskammer" findest und das Napf immer leer ist, wird er wohl alles auffressen. Die Mengen kann er ja auf Dauer nicht in den Backtaschen hamstern. Ich kenne es von Lola so, dass sie erstmal alles fleißig sammelt, dann - in einem unbeobachteten Moment - alles in ihr Versteck bringt und bei Bedarf mal reinhuscht und futtert ;)
Lola bekommt einen Teelöffel Futter im ganzen Gehege verteilt - zum Teil auch ein bisl in die Streu eingebuddelt oder an knifflige Ecken, sodass sie es sich ein bisl erarbeiten muss.

Wiegst du Willi ab und zu mal bzw. macht er einen gut genährten Eindruck??
Sollte er dir vom Gewicht her Bedenken machen, kannst du es mal mit Schmankerln wie Joghurt oder Babybrei (Gemüsesorten) probieren. Die können (soweit ich weiß) nicht in den Backentaschen gehamstert werden und er "muss" es fressen ;-) Und immer schön Frischfutter :)

Grüße,
Sina
Benutzeravatar
AnisSina
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 59
Bilder: 26
Registriert: 13.08.2011, 23:11
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Frisst der kleine überhaupt??

Beitragvon willismom » 10.09.2012, 20:07

Hallo,
also ich habe heute in seinem Nest ganz viel Futter entdeckt und leider auch Kot und er hat dort auch Urin hinterlassen!!

Was kann ich denn dagegen machen also dass er in sein Nest rein macht??
Ich habe jetzt die Sandschale direkt vor sein Nest gestellt mal sehen ob das was bringt!

Also er macht einen sehr munteren Eindruck aber wiegen mag ichihn noch nicht weil er ja noch nicht richtig Handzahm ist und da mag ich noch bissel warten!!
Aber er sieht fit aus super verspielt läuft im Rad und wuselt durch den Käfig!!

Schon mal danke für die Antwort
Es Grüßen Sandra und der kleine Willi
willismom
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.09.2012, 15:20
Geschlecht: nicht angegeben
Hamsterart: dsungarischer Zwerghamster

Re: Frisst der kleine überhaupt??

Beitragvon Cello » 11.09.2012, 10:31

Hallöchen,

Das ist absolut normales Zwergenverhalten. Viele Hamster bunkern ihr Futter in der Nähe oder direkt im Schlafnest und damit jeder andere Hamster auch weis das das Essen ihm gehört wird es mit Kot und manchmal auch mit Urin markiert. Das ist natürlich nicht besonders lecker aber normal. Mach bitte nicht den Fehler nun tgl. im Nest zu wühlen und den Kot herauszusammeln. Das stresst den Kleinen wahnsinnig undsorgt nur dafür das er immer mehr markiert.
Entferne einmal (max. zweimal) wöchentlich den schmutzigen Teil des Nestes, bitte nicht immer das ganze. Je mehr man sauber macht umso mehr wird markiert und umso strenger riecht es auch.
Ich denke auch du solltest ihn mal regelmäßig wiegen. Nicht nur wegen dem Fressverhalten sondern auch um frühzeitig Erkrankungen zu erkennen. Ich stelle dazu jeden Sonntag die Haushaltswaage auf die Ebene und locke Quentin mit einem Leckerchen darauf. Das ist stressfrei und für den Hamster noch sehr positiv.
Ich denke nicht das du dir Sorgen amchen musst, er verhällt sich so wies klingt absolut normal und würde er nicht fressen ginge es ihm schon sehr schlecht.

Noch so nebenbei, Was fütterst du denn?

lg
Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herrausstreicheln. (Astrid Lindgren)
Cello
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 135
Bilder: 2
Registriert: 20.11.2011, 12:37
Wohnort: Freital/Sachsen
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungarischer Zwerghamster "Quentin"

Re: Frisst der kleine überhaupt??

Beitragvon willismom » 11.09.2012, 13:13

Hmmm hallo,

also dann habe ich shcon nen dummen fehler gemacht!! Habe nämlich gestern das Nest entfernt ;-(
Ach das tut mir für den kleinen jetzt so super leid! aber es geht ihm trotzdem gut habe gestern richtig mit ihm gespielt das war sehr schön!!

Ja den Tipp mit der Küchenwaage im Käfig ja das ist echt cool das mach ich heute mal. Meine anderen Nager werden ja auch regelmäßig gewogen;-)

Also ich füttere eine Mischung aus Activa und JR Farm und habe noch bissel Sittichfutter drinne. Und es gibt auch eine Hirsestange und noch so bissel Kräuter. Frischfutter weiß ich nicht genau ob ich das schon verfüttern darf weil ich habe gelesen dass man bei jüngeren Hamstern langsam machen soll. Gestern habe ich ihn bissel Eisbergsalat gegeben hat er aber auch nicht so richtig gewollt!!

So dass wars jetzt erstmal!!
Danke danke für die Antworten!!!
Es Grüßen Sandra und der kleine Willi
willismom
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.09.2012, 15:20
Geschlecht: nicht angegeben
Hamsterart: dsungarischer Zwerghamster

Re: Frisst der kleine überhaupt??

Beitragvon Cello » 11.09.2012, 13:58

Naja, kann man jetzt ja nichtmehr ändern das das Nest raus ist. Für die Zukunft weist dus ja :twinkle: .

Ich weis das ist jetzt ne komische Frage, aber was genau meinst du mit "gespielt". Da gehen bei mir immer die Alarmglocken weil das immer so nach Stress für den Hamster klingt. Gerade wenn du ihn noch nicht so lange hast solltest du ihn nicht so oft und nicht zu lang aus seinem Gehege nehmen. Das Tier hat daran leider in den seltensten Fällen Spaß. Auch Auslauf sollte nur so gegeben werden das der kleine selbst entscheiden kann (über Rampen oder so) ob er wieder zurück will. Alles andere ist Stress und gerade beim Hamster ist die negative Auswirkung von Stress auf die Lebenserwartung erwiesen.
Dein Tier hat sicher mehr Spaß daran wenn du ihm Beschäftigung im Gehege schaffst. Immer mal wieder an einer anderen Stelle eine neue Kleinigkeit zum entdecken, das ist dann sehr schön zu beobachten. Denn das ist ein Zwerghamster, ein Beobachtungstier :D .

Das mit dem Futter ist nicht so optimal für einen Zwerg. Schau doch mal hier im Futterforum, einige haben hier auch ihre Selbermischrezepte reingestellt. Selbermischen ist für Zwerge immer eine schöne Sache wenn man sich etwas über die Zusammensetzung einliest ist das auch nicht schwer.
Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herrausstreicheln. (Astrid Lindgren)
Cello
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 135
Bilder: 2
Registriert: 20.11.2011, 12:37
Wohnort: Freital/Sachsen
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungarischer Zwerghamster "Quentin"

Re: Frisst der kleine überhaupt??

Beitragvon willismom » 11.09.2012, 15:38

Hallo,

ja also ich werde das Nest nie wieder so anfassen ;-)

hihi also mit spielen meine ich halt so die hand in den Käfig und erläuft darüber, leckerlies geben und schauen was er so alles macht!! Keine Sorge ich habe Ratten und einen Hund fals ich mit nem Tier richtig spielen will ;-)
Ich habe auch Rennmäuse, die sind auch zum beobachten un das gefällt mir super deshalb wollte ich ja auch noch eien Hamster!! Und meiner ist so süß!!!
Wenn ich wüsste wie man Bilder anhängt würde ich ihn ja mal zeigen!!

Hmm das mit dem Futter ist ja echt ne doofe Sache!! Welche marke ist denn gut???
Also alle unsere Tiere (außer der Hund) bekommen JR Farm!!
Naja also ich lass mcih da gerne beraten! Aslo wenn du ne bessre Wahl kennst dann würd ich die holen! Nur bei uns gibt es nur diese beiden Marken lgaub noch Vitakraft aber da habe ich on frher mit meinen Kaninchen nit so super ERfahrungen gemacht!!

ja also ich schau dann mal wegen dem Futter!!!

bis dann
Es Grüßen Sandra und der kleine Willi
willismom
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.09.2012, 15:20
Geschlecht: nicht angegeben
Hamsterart: dsungarischer Zwerghamster

Re: Frisst der kleine überhaupt??

Beitragvon Chodscha » 11.09.2012, 20:16

Hallo!
Also zum Anhängen von Bildern http://zwerghamsterwelt.de/viewtopic.php?f=12&t=38

Und zum Futter findest Du hier auch "etwas" :mrgreen: http://zwerghamsterwelt.de/viewforum.php?f=9

Problem bei den meisten Zwerghamsterfuttersorten aus dem normalen Handel ist, dass sie oft viele Dickmacher enthalten (SBK bei Witte Moolen und Rosenlöcher, Nüsse bei JR), da muss man vieles aussortieren. Etwas teurer aber dafür auch mit einer Zusammensetzung, die den Ansprüchen der Kleinen besser entgegen kommt sind Fertigmischungen z.B. von rodipet oder mixing your petfood.
Selbermischen ist natürlich toll, aber da muss man eben sehr darauf achten, dass die Zusammensetzung stimmt.
Ich verwende eigentlich das rodipet als Grundfutter und mische dann andere Sachen noch zu, so dass immer auch etwas Abwechslung entsteht.

Chodscha
Benutzeravatar
Chodscha
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1770
Bilder: 141
Registriert: 08.08.2007, 23:14
Wohnort: Leipzig
Hamsterart: Dsungi, Robo, Hybrid


Zurück zu Verhalten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast