Eddie springt gegen die Wände und knabbert an Gitterstäben

Ihr findet, euer kleiner Freund benimmt sich merkwürdig? Ihr braucht Rat? Ihr bekommt ihn hier!

Eddie springt gegen die Wände und knabbert an Gitterstäben

Beitragvon schnute » 11.10.2012, 22:35

Beschreibung: seit ungefähr 5 Tagen verhält sich mein Dsungare auffällig

Hallo!

Mein Dsungare Eddie hat bis jetzt noch keinen endgültigen Auslauf, deshalb habe ich erstmal 6 Kartons mit Klopapier und Küchenpapierrollen verbunden.
Die Kartonwände sind ca. 20cm hoch und Eddie versucht oft und mehrmals hintereinander auszubrechen und springt dabei immer wieder gegen die Wände.

Ich habe mich schon um mehr Beschäftigungsmöglichkeiten gekümmert (sind noch nicht angekommen), meint ihr dass dieses Verhalten mit Langeweile zu tun hat?

Ich mach mir ziemlich Sorgen, ich sitz hier und hör ihn immer wieder gegen die Wände springen... :(

Vor ca. 5 Tagen hat er auch angefangen an den Gitterstäben zu knabbern.

Hat noch jemand Tipps? Meint ihr dass dieses Verhalten weggeht, wenn ich ihm mehr Beschäftigung anbiete? (ich hoffe die Pakete kommen schnell an...)

Liebe Grüße,
Lena
schnute
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.10.2012, 23:25
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungarischer Zwerghamster

Re: Eddie springt gegen die Wände und knabbert an Gitterstäb

Beitragvon Dori » 11.10.2012, 22:50

Huhu,

das hört sich schon nach einer Verhaltenstörung aus langeweile an. Wie groß ist denn sein Gehege???
LG Jasmin

Bild
Benutzeravatar
Dori
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 66
Registriert: 10.10.2010, 22:07
Geschlecht: nicht angegeben
Hamsterart: Roborowski und Dsungi

Re: Eddie springt gegen die Wände und knabbert an Gitterstäb

Beitragvon schnute » 11.10.2012, 23:23

Hallo!

Der Käfig ist 80x50x40 groß und hat noch eine zusätzliche Ebene. Ich muss sagen ich hab lange unterschätzt wie wichtig Auslauf ist, habe jetzt aber immer bis ich selbst schlafe gehe den provisorischen Freilauf für ihn zugänglich vom Käfig direkt aus, damit ich noch aufpassen kann.

Ich bin am überlegen ob ich ihm permanent noch einen zweiten Käfig zur Verfügung stelle und beide verbinde. Bringt das was gegen die Langeweile?

Liebe Grüße,
Lena
schnute
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.10.2012, 23:25
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungarischer Zwerghamster

Re: Eddie springt gegen die Wände und knabbert an Gitterstäb

Beitragvon AnisSina » 12.10.2012, 17:43

Hi,
soweit ich weiß, ist das "die Wände hochgehen" im wahrsten Sinne ein Zeichen von Stress und dass der Hamster dieser Situation wieder entgehen möchte.
Wie hast du den Auslauf eingerichtet?
Lola hat auch "nur" ein Karton-Küchenrollen-Verbund.
Die obere Streuschicht ist aus ihrem Käfig entnommen, sodass ihr der Geruch vertraut ist. Wichtig sind weitere Versteckmöglichkeiten - sie hat ein kleines Häuschen und auch verschiedene Rollen. Zu Anfang bekam sie auch das gewohnte Einrichtungsmaterial aus dem Käfig mit in den Auslauf - auch ihr Laufrad, aber irgendwann war die Futtersuche als Beschäftigung völlig ausreichend.
Als sie noch frühzeitig aufgestanden ist, hat sie auch ihre Futterration im Auslauf erhalten und musste diesen querbeet im Streu suchen; aktuell steht sie aber seeeeeehr spät auf, sodass sie im Käfig suchen muss ;) .

Ich finde es z.B. auch wichtig, dass der Hamster sich langsam an den Auslauf gewöhnt; also nicht gleich ne Stunde da reinwerfen sondern peu à peu steigern und auch ruhig mal danebensetzen und ein bisl "mit ihm reden" :D

Was nun die Langeweile im Käfig angeht, kannst du ja mal ein Foto posten, um ggf. Tips zu erhalten.

Lola bekommt ihr Futter z.B. auch im Käfig verteilt; nach Gewöhnung auch mal ein bisl verbuddelt und in verschiedene Verstecke. Aktuell zerlegt sie zwecks Gewinnung von Polster- und Dämmmaterial total gerne Eierkartons. Auch vorgerissene Klopapierstücke zu erbeuten, ins Nest zu schleppen und dieses damit zu gestalten, macht ihr viel Spaß. Die Fetzen stecke ich dann z.B. in eine Korkröhre oder Toilettenrolle.....
Kolbenhirse ist ab und zu auch sehr arbeitsintensiv.
Habe u.a. eine Klettermöglichkeit aus 6 Klorollen zur Pyramide. Da weiß Lola, dass ab und zu gaaaaaanz oben drin ein Mehlwurm auf sie wartet und so wird die Pyramide grundsätzlich intensiv abgesucht und beklettert.

Aber du findest bestimmt noch weitere Beschäftigungsmöglichkeiten :)

Wir lassen es mal so stehen, dass ich persönlich Gitterkäfige gar nicht mag...., aber wie hoch ist denn der Käfig eingestreut, wenn er nur 40 oder 50 hoch ist (konnte nicht erkennen, welches Maß was ist ;) ).

Wie gesagt, Foto wäre super.

P.S.: Wenn du sowieso über einen zweiten Käfig nachdenkst, schau doch gleich mal nach nem ausrangierten Aqua oder auch einer Detolf-Vitrine eines bekannten schwedischen Möbelherstellers ;)
Benutzeravatar
AnisSina
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 59
Bilder: 26
Registriert: 13.08.2011, 23:11
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Eddie springt gegen die Wände und knabbert an Gitterstäb

Beitragvon schnute » 12.10.2012, 21:17

Hallo!

Danke für die ausfürhliche Antwort!
Hier sind erstmal schnell zwei Bilder zur Übersicht, wenn mehr Zeit ist mach ich mal bessere.

Eddies Auslauf
im Moment hab ich noch nicht wirklich aufregene Dinge in den Kartons, also Brücken aus Karton, Heu, sein Kokosnusshaus, ein kleinen Wassernapf und Eierkartons.
Und die Einstreu,die ich darein getan hab hab ich auch mit ihrer "bekannten" aus dem Käfig gemischt.

Bild


Eddies Käfig
unter der Ebene ist noch sein Häuschen und daneben das Sandbad
links kann er durch die Tür in den ersten Karton klettern (siehe anderes Bild ganz rechts)

Bild

also die Höhe vom Käfig ist glaub ich 40. Und die Bodenwanne ist nur 15cm... Ich wusste ehrlich gesagt nicht dass Hamster auch gern höhere Einstreu haben :S
Sollte ich die so hoch wie möglich machen?

Warum magst du keine Gitterkäfige bzw. was sind die Nachteile?
Ich hab nur gelesen, dass die Belüftung in Aquas nicht so gut ist, ich hatte mal eins für meine Steppenlemminge (leider ist das schon wieder verkauft).
Wenn du mir die Vroteile von Aquas noch kurz aufschreibst kümmer ich vielleicht um diese Alternative :)

Liebe Grüße,
Lena
schnute
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.10.2012, 23:25
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungarischer Zwerghamster

Re: Eddie springt gegen die Wände und knabbert an Gitterstäb

Beitragvon AnisSina » 12.10.2012, 21:28

Hi,
also, ich mag Gitterkäfige rein optisch schonmal nicht ;)
Und mit so ner Bodenwanne kommt natürlich noch hinzu, dass man nicht wirklich hoch einstreuen kann. Hamster (Ausnahmen bestätigen die Regel) buddeln schon gern... bauen sich ja auch in Freiheit ihr Gangsystem... Lolas Labyrinthhaus liegt quasi auch unterirdisch :) Sie hat ein Heu-Streu-Gemisch, in dem Gänge auch einigermaßen halten und sie sich eine Vorratskammer angelegt hat :)

Lola z.B. ist auch ein Kletterer... da hätte ich bei Gitterstäben viel zu sehr Angst, dass sie an Ecken / Höhen klettern, von denen ein Fall nicht verletzungsfrei wäre....

Und dann kommt's bei den Stäben auch drauf an, ob sie beim Anknabbern irgendwie die Lackierung verlieren und somit giftig sein könnten....

Habe selbst auch kein Aqua, sondern einen Holzkäfig mit Plexiglasfronten und Kükendrahtdeckel.

Vielleicht können ja die erfahrenen Hamsterhalter noch was zu dem Thema sagen.

Wegen der Belüftung denke ich, dass "hier" viele Zwerge in Aquas, Detolfs oder Ähnlichem leben und noch nicht erstickt sind ;)
Benutzeravatar
AnisSina
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 59
Bilder: 26
Registriert: 13.08.2011, 23:11
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Eddie springt gegen die Wände und knabbert an Gitterstäb

Beitragvon Yuutsu » 12.10.2012, 21:42

Hallo,
ja, Gitterkäfige bieten immer die Gefahr, das die Tiere das Gitternagen anfangen. Das hat nicht immer was mit einer mangelhaften Einrichtung zu tun, aber Gitterkäfige lassen sich nicht unbedingt 20-25cm hoch einstreuen und dann fangen viele Tiere erst das Buddeln an.

Findest du dein Laufrad leichtgängig? Ich habe das in der Zoohandlung mal abgeschoben und fand andere Räder im Vergleich erheblich besser.

lg Sandra
Benutzeravatar
Yuutsu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1383
Bilder: 1
Registriert: 01.08.2007, 18:51
Wohnort: Hameln
Geschlecht: weiblich

Re: Eddie springt gegen die Wände und knabbert an Gitterstäb

Beitragvon schnute » 12.10.2012, 22:50

Hallo!

Also das Laufrad läuft meiner Meinung nach gut, Eddie nutzt es auch regelmäßig und es sieht ganz gut aus, wenn er darin läuft :)

Er hat jetzt ein großes Labyrinth in den Käfig bekommen (was auch schon neugierig erkundet wurde), jetzt ist aber sonst sehr wenig freie Fläche im Käfig (z.B. dann zum Buddeln)....

Was würdet ihr vorschlagen wie ich seine Kafigfläche vergößern soll? Oder sollte ich mich einfach endgültig vom Käfig verabschieden (dann kann er auch nicht mehr knabbern)?
Und meinst du das knabbern an den Gitterstäben kann noch wieder weg gehen, ohne den Käfig zu wechseln?
Danke für die Antworten!
Lena

ps. Sina (?), kannst du mal ein Bild von deinem Hamsterzuhause machen? Als Inspiration ;)
schnute
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.10.2012, 23:25
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungarischer Zwerghamster

Re: Eddie springt gegen die Wände und knabbert an Gitterstäb

Beitragvon AnisSina » 13.10.2012, 13:05

Hi,
du kannst ein paar Bilder in meinem Album hier finden.
Sind zwar keine ganz aktuellen Bilder was Laufrad (das kleine Holzrad ist nach Infos ausm Forum gaaaaaaaanz schnell rausgeflogen ;) ) und Einstreuhöhe angeht, aber zumindest ein Grundeindruck.
Und wichtig: Ich will hier nicht behaupten, dass "mein" Käfig das non-plus-ultra is ;) Finde z.B. ganz toll, wenn verschiedene EInstreu(materialien) drin sind, aber hab mich da selber noch nicht drangemacht.

Und zur Inspiration gibt es hier ja nen ganzen Thread mit Hamster-Zuhausen :)
Benutzeravatar
AnisSina
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 59
Bilder: 26
Registriert: 13.08.2011, 23:11
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Eddie springt gegen die Wände und knabbert an Gitterstäb

Beitragvon Yuutsu » 13.10.2012, 20:16

Hallo,
das Gitternagen kann eine Phase sein, in den meisten Fällen legen es die Tiere nicht wieder ab, es ist dann eine Verhaltensstörung. Dies liegen die Tiere dann tatsächlich erst ab, wenn man ihnen die Möglichkeit nimmt, was dann aber nicht heißt, dass sie mit einem anderen Verhalten, wie scharren in einer Ecke anfangen...

Letzendlich musst du entscheiden, ob du in einen neuen Käfig investieren möchtest, ich persönlich würde es tun, da mir die Grundfläche bei deinem zu klein wäre.

lg Sandra
Benutzeravatar
Yuutsu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1383
Bilder: 1
Registriert: 01.08.2007, 18:51
Wohnort: Hameln
Geschlecht: weiblich

Re: Eddie springt gegen die Wände und knabbert an Gitterstäb

Beitragvon Kalli » 15.10.2012, 09:56

Hallo, Schnute,
unser Tschipsi hat mal am Gitter genagt und tut das jetzt aber nicht mehr. Kistenauslauf hatten wir ähnlich wie Du, wurden damit aber auch nicht froh. Unser Käfig hat eine 17 cm hohe Schale, den kann man genügend hoch einstreuen. Danach haben wir uns eine Nagerhütte angeschafft, die wir passend zum schwedischen Ivar-Regal machen ließen (insges. 160x40 cm), der Käfig ist 100x50cm. Eigentlich wollte ich Tschipsi komplett umsiedeln, mittlerweile habe ich eine Röhrenverbindung zwischen Käfig und Nagerhütte, wo er hin und herlaufen kann, wann er will, extra Auslauf geht bei uns schlecht und wir hatten nie den Eindruck, dass ihm das gefiel. Leider kann ich nur schlecht Fotos einstellen (PC-Dummi). Und das mit den Röhren möchte ich beim nächsten Hamster möglichst anders machen, auch weil der Käfig im Weg steht, aber für diesen Hamster lassen wir es so. Wenn Tschipsi mal weg ist, gehe ich auf Detolf+Nagerhütte und stelle alles nochmals um, den Gitterkäfig schenke ich dann dem Tierheim. Detolf bekommst Du für 50 Euro und in die Holzwände habe ich noch Öffnungen gesägt und mit Volierendraht verkleidet. Dafür musst du dann nur noch Abdeckungen aus Leisten und Volierendraht basteln das wird woanders im Forum schon beschrieben. Fall Du Platz für vier Ivar-Elemente hast. kann Dein Gehege zwar nur 40 cm tief, dafür aber 320 cm lang werden (zwei Detolfs hintereinander, mit Durchgängen) da kann der Hamster schön spazieren gehen (so groß möchte ich, falls wir künftig Hamster halten, die Gehege mindestens haben). Das restliche Regal bietet eine Menge Platz für alles mögliche...
LG von Kalli
Kalli
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 90
Registriert: 23.05.2011, 15:35
Geschlecht: weiblich

Re: Eddie springt gegen die Wände und knabbert an Gitterstäb

Beitragvon Trixi » 16.10.2012, 15:51

Man Kalli,
dein Käfig klingt wirklich gut.
Ich hole mir hier im Forum immer gerne Ideen für meinen eigenen Käfig.
Trixi
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 12
Registriert: 02.08.2012, 13:48
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Zwerghamster


Zurück zu Verhalten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron