Futterstreitigkeiten

Ihr findet, euer kleiner Freund benimmt sich merkwürdig? Ihr braucht Rat? Ihr bekommt ihn hier!

Futterstreitigkeiten

Beitragvon Honey Hamsty » 30.11.2012, 16:58

Beschreibung: Meine beiden zoffen sich wenns ums Futter geht

Hallo liebes Forum,

Meine beiden Mädels sind ja gerne mal etwas frech zueinander, was aber schon besser geworden ist, denn sie quietschen nicht mehr so oft wie zu beginn. Wenn ich die beiden Füttere (indem ich das Futter an verschiedene Stellen im Käfig verteile) rennen beide aber immer zur gleichen Futterstelle. Sie sitzen dann dicht gedrängt am Futter und quietschen ziemlich laut. Mio ist auch dicker als Milou und frisst somit mehr. Ich mache mit etwas Sorgen das Milou zu wenig Futter abbekommt, wenn ich Zeit habe füttere ich die beiden getrennt voneinander auf meiner Hand, aber das kann ich auch nicht immer machen. Gerade am Wochenende wo die beiden alleine in meiner Wohnung sind mache ich mir Sorgen! Ich verteile immer genügend Futter, auch Rohkost wie Salat und Gurke aber ich habe eben Bedenken das Mio das alles alleine frisst :?

Wie würdet ihr die beiden denn Füttern? und wie kann ich das mit dem Futter am Wochenende am besten Regeln? Ich habe schon überlegt, ob ich einen Napf kaufen soll, allerdings weiß ich nicht ob sie sich dann vielleicht noch mehr Streiten???

Danke erstmal fürs lesen, ich hoffe ich bekomme das mit eurer Hilfe in den Griff!

LG Honey Hamsty
Benutzeravatar
Honey Hamsty
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 89
Bilder: 4
Registriert: 28.10.2012, 20:00
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Campell

Re: Futterstreitigkeiten

Beitragvon Immendorf » 01.12.2012, 14:28

Hi, das sie beide zur selben Futterstelle rennen ist normal, es könnte ja schöner, leckerer und toller sein als das was gerade hier liegt, und wenn der andere futtert MUSS es ja was ganz tolles sein, also ab und hin.
Das Quitschen ist normal, sieh Dir mal nen Haufen Hamster an, der eine frisst der andere macht es sich im Nest gemütlich und einer schläft, wenn jemand den "schlafenden" stört quietscht der auch ordentlich, ist halt ein Missfallenston, meine quietscht mich auch an wenn ich das Futter nicht schnell genug loslasse, wenn ich sie erschrecke, wenn sie sich gestört fühlt..ist halt eine Lautäußerung wobei: "je mehr Dsungare desto mehr Quietsch" ist meine Erfahrung, hilft wohl nur Futter kreativ verstecken, in Pappröhren, in Toipapier, unter Heuhaufen im Streu, unter und auf Kork, und bei Grünfütterung alles auf einem Platz aber alles einzelt hinlegen hilft auch manchmal,
ich hab zur Beschäftigung Hirsestangen aufgehängt und zwar so das sie richtig schwingen kann, wenn man sie anschubsen würde, aber tief genug damit sie noch auf dem Boden schleift. musst halt genug Futter einstreuen damit jeder genug bekommt, mal Leckerlies wie Frischkäse, Quark gebe ich immer auf Teelöffel oder Finger ;)
Ist denn der eine zu schlank, oder der andere einfach nur Pummeliger ?,
wenn Du Futter einstreust wo sie arbeiten müssen dann sollte jeder genug bekommen.
Meine bekommen Hybridenfutter von Mixin.... da haben sie was zu tun, da sind sooo winzige Körner bei, das sie beschäftigt sind, aber die scheinen soooo lecker zu sein das sie jedes einzelne Körnchen aufrüssseln.
Solange man nicht sieht das einer den anderen echt bufft oder gar beißt oder Blut fliest kannst Du es weiter versuchen, sobald aber einer leidet, sich versteckt oder ängstlich oder aggresiv wird, würde ich die Beiden trennen.
LG aus Immendorf
Immendorf
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 74
Bilder: 15
Registriert: 02.02.2012, 21:40
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: zwerg

Re: Futterstreitigkeiten

Beitragvon Honey Hamsty » 01.12.2012, 18:22

Hey vielen Dank für die schnelle Antwort :D

Ich verstecke das Futter immer im Käfig z.B. in Papprollen, auf den verschiedenen Ebenen, auf dem Stein und unter der Wurzel. Das Grünfutter lege ich auch immer an verschiedene Stellen aber so das ich es im Überblick habe was gefressen wurde. Ich habe den beiden eine selbstgemachte Knabberstange in den Käfig gehängt wo sie auch schon fleißig dran herumknabbern :happy:

Da bin ich schon etwas beruhigter was das Quietschen betrifft. Mir ist noch aufgefallen, wenn die beiden quietschen hocken sie manchmal so komisch aufeinander :shock: aber sie beißen sich nicht und haben auch keine Angst voreinander! Ich sammel schon fleißig Kartons usw. für ihren Auslauf denn ich hoffentlich bald bekomme :) Vielleicht hört das dann mit dem quietschen auch ganz auf wenn sie zusätzlich auch jeden Abend in den Auslauf können.

Mio (die graue) ist ziemlich pummelig geworden und Milou ist eher schlanker aber nicht zu dünn. Sie fressen auch beide gleich viel ich möchte nur nicht das Mio übergewichtig wird!!! Nächste Woche probiere ich mal Bio Naturjogurt aus und das neue Futter kommt auch hoffentlich bald mal, dann haben sie ja noch ihre Leckerchen. Ich habe sie auch schon gewogen aber die Küchenwage war schrott die hat gar nichts angezeigt :Nachdenken:


LG Honey Hamsty
Benutzeravatar
Honey Hamsty
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 89
Bilder: 4
Registriert: 28.10.2012, 20:00
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Campell


Zurück zu Verhalten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast