Futternapf ist gleich wieder leer +noch weitere fragen

Ihr findet, euer kleiner Freund benimmt sich merkwürdig? Ihr braucht Rat? Ihr bekommt ihn hier!

Futternapf ist gleich wieder leer +noch weitere fragen

Beitragvon big-sister » 08.02.2014, 19:57

Guten Tag

Meine dsungarische Kleine bekommt momentan immer um 13 Uhr ihre 2 TL Futter in ein großen Futternapf. Nur sobald sie dann wach ist (ca. 15 Uhr) ist ihr erster Gang zum Futter.
Leider ist danach nix mehr vom Futter über. :cry:
Wir haben heute mal den Käfig neu gemacht also Großputz und haben ca. 2 Hände voll von Futter "gefunden". Momentan wiegt Sie 35g.
Meine Mutter meint das liegt daran das jetzt Winter ist. Merkt sie das überhaupt?
Ist das normal dass sie so viel hamstert?
Ist das zu wenig Futter?
Zusatzlicht hat Sie immer eine Nagerstange, extra Futter wie Nagerringe o. Tropikamix und Obst oder Gemüse und jetzt hatte sie mal Heu als einstreu.

Und jetzt zum Laufrad:
Sie hat ein Holzlaufrad was jetzt aber wie ich finde extrem nach Urin richt und auch nicht mehr so sauber ist. Gibt es eine Chance es wieder sauber zumachen oder lieber neu kaufen?

Freilauf Gehege
Wir haben das (wie ich finde) super Freilaufgehege und meiner kleinen gefallt das auch super gut. Nur ich muss mich immer dazu setzen das Sie es schaft darüber zu klettern :| Was mich traurig macht weil ich finde wenn traurig wenn man so etwas auf den markt bringt sollte es auch sicher sein. Wir haben eigendlich schon so gut wie alles versucht (eckig und rund bauen).
Habt ihr erfahrung damit? Oder schaft das nur Sie :D
Was könnte man tun?

So das war jetzt recht viel ich weiß.
Wenn ihr wollt kann ich morgen noch ein paar fotos vom Käfig und Gehege rein stellen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Big-sister 12
big-sister
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 14
Bilder: 0
Registriert: 09.09.2012, 12:59
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungarischer Zwerghamster

Re: Futternapf ist gleich wieder leer +noch weitere fragen

Beitragvon 3Zwerge » 09.02.2014, 14:00

Hallo Big-sister,

also: Beim Hamster regelt das Angebot die Nachfrage :mrgreen: ......hat er viel Futter zur Verfügung hamstert er für Notzeiten
eben viel. ein Hamster hamstert eben. Und nein, Du fütterst nicht zu wenig, sondern eher zu viel. :twinkle:

Große Bitte: Kein zuckerhaltiges Futter anbieten oder Tropicmix mit Honig. Das ist für jeden Hamster absolut ungesund, weil Honig die Backentaschen
verkleben (können). Auch zu fetthaltige Leckerlie wie Sonnenblumenkerne, Pinienkerne, Nüsse sollte der Hamster gaaanz selten bekommen, ebenso
Mehlwürmer, da auch diese einen höheren Fettanteil haben. Besser sind getrocknete Bachflohkrebse (Gammarus).

ich mach das so, dass ich meine beiden Zwerghamstermädels das Futter ausstreue und sie müssen es sich zusammen suchen. (1 Messlöffel pro Tag)

Und ich füttere nur klein geschnittenes Gemüse, (Zucchini, Salatgurke) keine Möhre, die beiden mögen Möhre nämlich nicht und gaaaanz selten Obst, Apfel, da Dsungarische Zwerghamster gerne an Diabetes erkranken.

Klar ist, meine Hamster hamstern auch, die Kerne von der Kolbenhirse z.B., die finde ich überall da, wo meine Hamsterchen ihre Hamsterbunker anlegen.


Zum Laufrad: Ich habe auch Holzläufräder. Am Anfang noch eines aus Kunststoff aber meine Tilly pinkelt gerne in ihr Laufrad und trotz heissem Wasser und
Spüli müffelte das Kunststoff-Laufrad besonders heftig. Meine Holzlaufräder habe ich mit Klarlack eingesprüht (Sabberlack), somit sind sie besser zu reinigen,
weil der Urin nicht ganz so heftig ins Holz einziehen kann.


Zum Auslauf:
Ein Dsungarischer Zwerghamster kann immerhin bis zu 20 cm hoch hüpfen. (hab ich irgendwo mal gelesen, hoffentlich stimmt das ?)

Du kannst Dir doch so ein Auslaufgehege selber bauen, einfach nach geeigneten Holz-Platten im Baumarkt gucken und die entweder zusammenleimen oder
zusammenschrauben ?
Beste Grüße
Birgit

mit Robo "Merlin", Robo "Paulchen"
(+ 7 Sternenhamsterchen)


------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
3Zwerge
Zwerghamster
Zwerghamster
 
Beiträge: 362
Bilder: 0
Registriert: 18.09.2013, 12:47
Wohnort: Nordschwarzwald
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: 2 Robos

Re: Futternapf ist gleich wieder leer +noch weitere fragen

Beitragvon Chodscha » 09.02.2014, 18:11

Hallo!
Na 20 cm in die Höhe springen kann ein Zwerghamster vielleicht nicht, aber in der Weite könnte es fast hinkommen :mrgreen:.
Und wenn es heißt, sie würden nicht gern klettern bedeutet das wiederum nicht dass sie es nicht können...
Deshalb sollte eine Auslaufbegrenzung um die 30 cm hoch sein (und nichts an den Rand stellen, wo man drauf klettern kann).
Chodscha
Benutzeravatar
Chodscha
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1763
Bilder: 141
Registriert: 08.08.2007, 23:14
Wohnort: Leipzig
Hamsterart: Dsungi, Robo, Hybrid

Re: Futternapf ist gleich wieder leer +noch weitere fragen

Beitragvon Phodopus » 15.02.2014, 15:12

Ich hatte eine Dsungarin :Engel2: , die sich täglich ihre Kobenhirse erbettelt hat. :scham: Sonst hat sie keine Ruhe gegeben. :Erschrecken: Am nächsten morgen war die Hirse radikal abgeputzt.
Beim säubern habe ich dann ihre fleißig gesammelte Hirse entsorgen müssen.

Meine anderen Zwerhamster knabbern ab und zu an ihrer Kolbenhirse.

Woher kommt solch eine krankhaftes Verhalten? Sicherlich war ich zu nachgiebig.
BildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Phodopus
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 174
Registriert: 05.09.2009, 20:06
Wohnort: Chemnitz/ Sachsen
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungaren

Re: Futternapf ist gleich wieder leer +noch weitere fragen

Beitragvon kipi » 18.02.2014, 18:59

Hallo,

um das Sammelbedürfnis der Hamster zu stillen, gebe ich das Futter nie in einen Napf, sondern streue es aus.
Das beschäftigt schön und gibt dem Hamster das befriedigende Gefühl, gaaanz viel gefunden zu haben. Die feinen Nasen finden jedes Körnchen wieder, dass man ausgestreut hat, selbst wenn es tief unter die Sreu rutscht.
Mit Maisspindel gefüllte Kisten eignen sich auch ganz hervorragend zu solch einer Abenteuerfütterung.

Falls man hautnah mitspielen will, geht es z.B auch so: http://www.youtube.com/watch?v=DOHikOi0EcQ
Mein Onko erbeutet da frenetisch sein ganz normales Körnerhauptfutter, von dem er auch so täglich genug bekommt.
Liebe Grüße
Eva
Benutzeravatar
kipi
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 19
Bilder: 23
Registriert: 22.01.2014, 14:35
Geschlecht: nicht angegeben
Hamsterart: Campbells, Hybriden, Roborowskis

Re: Futternapf ist gleich wieder leer +noch weitere fragen

Beitragvon Angel_01 » 24.02.2014, 09:42

Ich habe hier Nasen, die räumen alles leer und bunkern wie verrückt und andere nicht.
Ich denke, es liegt in der Natur des Hamsters und lasse ihnen den Spaß :)

Zum Thema Laufräder:
Ich hatte anfangs Holz - aufgrund dessen das sie so schnell einsauen bin ich davon weg.
Ich habe nur noch ein 32er Holz von Rodi*** für meinen Teddy, da habe ich Kork eingeklebt
mit doppelseitigem Klebeband, was ich regelmäig wechsel.
Dann hatte ich die Trixie Räder, leider fingen einige an zu quietschen und auch da habe ich den
Uringeruch irgendwann nicht mehr aus dem Plastik bekommen :(
Mittlerweile nehme ich nur noch die Wheels von Rodi***, die kann man super reinigen (sogar in die
Spülmaschine packen) ab und zu nachfetten und bei Bedarf das Laufband erneuern - das ist für
mich die kostengünstigste Alternative, auch wenn die Anschaffung erst mal teurer ist.

Zum Auslauf:
Anfangs hatte ich diese Gitter, mittlerweile ist es für mich einfach, das Gäste-WC zu nutzen.
Einfach den Unterschrank raus und fertig :D
Benutzeravatar
Angel_01
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 6
Bilder: 0
Registriert: 17.10.2012, 11:03
Wohnort: 45355
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Zwerge

Re: Futternapf ist gleich wieder leer +noch weitere fragen

Beitragvon Phodopus » 24.02.2014, 10:12

Rodi*** sind gewiß die Besten. Bei den Laufrädern von Rodi*** habe ich bemerkt, dass sich nach Langzeitbenutzung von mehreren Hamstern leider die Wellen ausklappern und damit das Laufrad laut wird. Sonst würden die Teile ewig laufen und laufen... Bild
BildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Phodopus
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 174
Registriert: 05.09.2009, 20:06
Wohnort: Chemnitz/ Sachsen
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungaren

Re: Futternapf ist gleich wieder leer +noch weitere fragen

Beitragvon Angel_01 » 24.02.2014, 10:28

Phodopus hat geschrieben:Rodi*** sind gewiß die Besten. Bei den Laufrädern von Rodi*** habe ich bemerkt, dass sich nach Langzeitbenutzung von mehreren Hamstern leider die Wellen ausklappern und damit das Laufrad laut wird. Sonst würden die Teile ewig laufen und laufen... Bild


was meinst du mit "Wellen ausklappern" :Nachdenken: :Nachdenken: :Nachdenken:
Benutzeravatar
Angel_01
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 6
Bilder: 0
Registriert: 17.10.2012, 11:03
Wohnort: 45355
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Zwerge

Re: Futternapf ist gleich wieder leer +noch weitere fragen

Beitragvon Chodscha » 24.02.2014, 22:00

Hallo!
Also unsere RW und WW klappern eigentlich nicht. Mit der Zeit schleifen sich die Metallager in die Welle ein, aber auch dann hört man bei uns kaum etwas. Ende ist allerdings, wenn die Metallscheiben durchgeschliffen sind und abfallen :mrgreen: . Dann wird es definitiv Zeit für ein neues Rad. Oder man ruft bei Rodipet an, man kann die Teile des Laufrades nämlich auch einzeln bekommen.
Chodscha
Benutzeravatar
Chodscha
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1763
Bilder: 141
Registriert: 08.08.2007, 23:14
Wohnort: Leipzig
Hamsterart: Dsungi, Robo, Hybrid

Re: Futternapf ist gleich wieder leer +noch weitere fragen

Beitragvon Yuutsu » 24.02.2014, 22:39

Phodopus hat geschrieben:Rodi*** sind gewiß die Besten. Bei den Laufrädern von Rodi*** habe ich bemerkt, dass sich nach Langzeitbenutzung von mehreren Hamstern leider die Wellen ausklappern und damit das Laufrad laut wird. Sonst würden die Teile ewig laufen und laufen... Bild


Kann ich so nicht bestätigen, habe Räder seit 2005/2006 in Benutzung und die laufen weiterhin problemlos. Die älteren finde ich sogar besser als die Neuen, die stoppen nicht so gut wie die Alten.

lg Sandra
Benutzeravatar
Yuutsu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1383
Bilder: 1
Registriert: 01.08.2007, 18:51
Wohnort: Hameln
Geschlecht: weiblich

Re: Futternapf ist gleich wieder leer +noch weitere fragen

Beitragvon Angel_01 » 25.02.2014, 18:53

lach, das Problem hatte ich auch noch nicht...
aber wer weiß, vielleicht hat Phodopus ja ein paar kleine Schwergewichte
zu Hause :Engel2: :Engel2: :Engel2:
Benutzeravatar
Angel_01
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 6
Bilder: 0
Registriert: 17.10.2012, 11:03
Wohnort: 45355
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Zwerge


Zurück zu Verhalten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron