Dsungi Franzi

Ihr findet, euer kleiner Freund benimmt sich merkwürdig? Ihr braucht Rat? Ihr bekommt ihn hier!

Dsungi Franzi

Beitragvon Olli » 04.09.2016, 00:03

Hallo,
bin absoluter Forenneuling und bitte um Nachsicht bei eventuellen Fehlern.
Ich v ersuche mich möglichst kurz zu halten.
Franzi lebt seit 2 Monaten bei mir. Sie stammt aus einem Labor und wurde mir von der Hamsterhilfe anvertraut. Anfangs sehr munter und zutraulich versuchte ich es nach 3 Wochen mit Auslauf. Der Auslauf ist groß und mit allem ausgestattet. Voller Mißerfolg. Sie sass nur im Versteck und guckte missmutig. Leckerchen nahm sie an, hat ihre Laune nicht gebessert. Nach ca. 10 mal Versuche abgebrochen. Sie ist dann auch erst nach 1 Uhr aufgestanden und ist recht scheu geworden. Leckerchen holt sie noch von der Hand, aber dann nix wie weg.Frage: weiter versuchen? Das selbe Problem habe ich auch mit meinem Mittelhamster.Der hasst den Auslauf auch. Ziemlich traurig weil ich mir viel Mühe gegeben habe.
2 Problem Pipiecke. Sie hat keine. Franzi wohnt nicht in ihrem Haus( 5 Zimmer) sondern irgendwo im Tiefstreu.Habe schon 3 mal gesucht, nichts gefunden. Will ja auch nicht ihre Gänge zerstören.Toiletten mit Sand hat sie auch,werden nicht benutzt.Mein Plan sieht eine Teilreinigung in 14 Tagen vor. Die oberste Streuschicht im halben Gehege. Soll ich das machen, allerdings ist Ihre Wohnung wohl viel tiefer, so das das Pipiproblem damit ja nicht gelöst wäre.
Sie ist so niedlich und ich möchte es nicht ganz mit ihr verderben.
Für gute Ratschläge wäre ich sehr dankbar
Olli, Franzi und mein unsichtbarer Hamster Schnuffi
Olli
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.09.2016, 23:19
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungarin

Re: Dsungi Franzi

Beitragvon 3Zwerge » 11.09.2016, 01:30

Hallo Olli, herzlich Willkommen in der Zwerghamsterwelt :D

Du schreibst, nach dem Auslauf und den Misserfolgen ist sie dann auch erst nach 1 Uhr aufgestanden und ist recht scheu geworden.
Vor den Misserfolgen bzgl. Auslauf war sie dir gegenüber zutraulich. Das könnte schon ein deutliches Zeichen sein, dass sie den Auslauf nicht schätzt.
Also lass sie doch einfach in ihrem Gehege. Da du deinen Dsungaren von der Hamsterhilfe hast, wirst du ja auch ein Gehege mit Mindestmaß für sie
haben. (?) Zwerghamster brauchen keinen Auslauf, wenn ihr Gehege groß genug ist. :happy:

Deinem Mittelhamster wird es eventuell genauso gehen, er ist zufrieden mit seinem Gehege und dem Zubehör, dass ihm zur Verfügung steht.
Ich hatte einen Mittelhamster, der nur kurz in den Auslauf wollte um sich in einer Korkröhre zu putzen, kurz Köttel abgesetzt hatte :D, dann kurz rum flitzte um
sein Futter zusammen zu suchen und mit vollen Backentaschen wollte er dann schnell wieder in sein Gehege zurück. (140x60x80) Also den Auslauf fand er auch
nicht sooo spannend, ihm reichte sein Gehege und funktionierte es auch gerne abends um. :D
Hast du im Auslauf ein Laufrad ? ..........es könnte aber auch sein, dass deine Hamster eventuell auch Probleme mit dem Geruch haben, also Hamster riechen sehr gut und der Geruch des anderen Hamsters irritiert sie ?

Das mit der Pipistelle ist schon etwas schwierig, meist riecht man als Mensch wo sie sich befindet. Auch ist das Einstreu dann feucht. Wenn Franzi ihr Häuschen (Mehrkammerhaus) noch nicht angenommen hat, wird sie das irgendwann tun, wenn sie nicht gestört wird. Die meisten Zwerghamster schieben ihr müffelndes Einstreu nach oben, Zwerghamster sind reinlich. Meine 3 Zwerghamster schieben regelmässig ihr Einstreu aus dem MKH oder da wo sie gerade unterirdisch schlafen. Die Häufchen Einstreu müffeln. :D
Warte einfach mal ab, wie sich das noch mit deiner Franzi entwickelt.

Am Besten wäre es, wenn du sie nur beobachtest, wenn sie sich ungestört fühlt (nicht Auslauf) , taut sie dir gegenüber auch auf. :)
Beste Grüße
Birgit

mit Robo "Merlin", Robo "Paulchen"
(+ 7 Sternenhamsterchen)


------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
3Zwerge
Zwerghamster
Zwerghamster
 
Beiträge: 362
Bilder: 0
Registriert: 18.09.2013, 12:47
Wohnort: Nordschwarzwald
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: 2 Robos

Re: Dsungi Franzi

Beitragvon Chodscha » 12.09.2016, 19:00

Hallo!
Na da habe ich wohl die falschen Hamstis erwischt :mrgreen:
Unserer zieht einfach an eine andere Stelle, wenn es ihm zu sehr müffelt :rofl:
Aber trotzdem benutzt er immer die gleichen Stellen, so dass ich meist rechtzeitig die Müffelstelle finde.

Auslauf mag er auch nicht so. Ich habe ihn letztens extra einen ganz großen Auslauf gebaut. Da hat er sich in eine Ecke verzogen und drei Stunden geschlafen...............

Chodscha
Benutzeravatar
Chodscha
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1769
Bilder: 141
Registriert: 08.08.2007, 23:14
Wohnort: Leipzig
Hamsterart: Dsungi, Robo, Hybrid

Re: Dsungi Franzi

Beitragvon Olli » 12.09.2016, 23:26

Hallo,

vielen Dank für die Antworten.
Aehnliches habe ich bezueglich meines schönen Auslaufs auch schon befürchtet. Nur hatte die Hamsterhilfe mir dringend geraten unbedingt Auslauf zu geben. Ich war schon skeptisch da mein Mittelhamster Schnuffi auch schon flüchtete wenn das Taxi vorfuhr.
Ich werde nun zumindest für längere Zeit keine Versuche mehr in diese Richtung starten.
Aber die leidige Pipiecke. Ich rieche nichts, ich fühle nichts und sehen kann ich auch nichts. Ausnahme ihr Laufrad. Sie hat 2 Sandbäder, die bieten sich ja geradezu an um Pipi zu machen. Nichts! Da ich aufgrund unseres eher schlechten Verhältnisses ja auch keine Pampers benutzen kann muss ich den Dingen (Pipi) wohl ihren Lauf lassen.
Liebe Birgit, leider kann ich den letzten Satz Deiner Antwort nicht verstehen. Soll ich Franzi erst mal völlig in Ruhe lassen und sie nur aus der Ferne betrachten? Darüber hatte ich auch schon nachgedacht. Beide Hamster stehen rechts und links meiner Couch und wenn sie rauskommen sehen sie zuerst mich. Ich komme mir schon vor wie eine Storkerin. Wäre es einen Versuch wert mich eine Zeitlang zurückzuziehen?
Niemals hätte ich gedacht das Hamster so schwierig sind. Und das gemeinste , fast alle Hamster die schlecht gehalten werden sind zahm und wollen auch aus ihren Minikäfigen raus.
Viele Grüße
Olivia (2 Uhr), Schnuffi (2:45 Uhr) und Franzi 1:30)
Olli
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.09.2016, 23:19
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungarin

Re: Dsungi Franzi

Beitragvon 3Zwerge » 13.09.2016, 09:15

Liebe Olli,

ich habe einen Hybridenopi, den Peppino. Den übernahm ich aus schlechter Haltung von privat als er noch ein kleines Hybriden-Büble war. :Verliebt: Tja und leider war er weder handzahm noch interessiert an mir, er flüchtete sofort, sofern das Licht im Zimmer anging und ich mich dem Gehege näherte. Weg war er.
Ich hatte lange im Hamsterforum schreiben müssen, dass ich einen Phantomhamster habe, der zwar da ist aber leider doch nicht 8)

Tja und je älter Peppino wurde, desto zutraulicher. Ich sprach nur ganz leise mit ihm, auch wenn ich ihn nicht gesehen hatte, und so taute Peppino doch noch auf. Er zeigte sich immer öfter und kam auch um Mehlwurm von mir abzuholen. Schnappte den von mir gereichten Mehlwurm schnell und zog sich wieder zurück und fraß ihn dann genüßlich vor mir aber in sicherer Entfernung. :D Jetzt im Alter hat er seine Scheu komplett abgelegt.

Wenn man seinem Hamster die Wahl lässt, das dieser von sich aus selbst kommen darf, kommt er auch irgendwann von selbst. Manche Tiere brauchen auch eine gewisse Anlaufzeit, ich nenn das immer "Warmlaufzeit" 8) bis sie zutraulich werden. Geb deinen Purzels weiterhin gutes Futter und kümmer dich um sie und sprech mit ihnen, wenn sie sich zeigen.

Das wird irgendwann richtig klasse mit ihnen, wirst sehen :daumen2:
Beste Grüße
Birgit

mit Robo "Merlin", Robo "Paulchen"
(+ 7 Sternenhamsterchen)


------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
3Zwerge
Zwerghamster
Zwerghamster
 
Beiträge: 362
Bilder: 0
Registriert: 18.09.2013, 12:47
Wohnort: Nordschwarzwald
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: 2 Robos

Re: Dsungi Franzi

Beitragvon Olli » 13.09.2016, 22:32

Hallo,

nochmals Danke für Eure Antworten.
Selbstverständlich werden meine beiden Geister weiterhin bestens versorgt, ganz egal wie sie sich entwickeln.
Übrigens hat mein Mittelhamster Schnuffi morgen seinen ersten Geburtstag. Wie ihr euch vielleicht denken könnt bin ich nicht eingeladen. Geschenke bekommt er trotzdem.
Was meint ihr, soll ich die Kontaktversuche für einige Zeit einstellen. Keine Leckerlis aus der Hand geben? Wäre nicht schlecht für die Figur von Franzi, laut Waage hat sie ziemlich zugelegt, fast 60 Gramm. Kaum zu glauben, sieht man ihr auch nicht an.
Das Problem bei ihr ist, dass sie nur Dickmacher als Leckerlis mag. Schnuffi nimmt auch gerne Gemüse aus der Hand, Franzi sagt, Gemüse gehört in den Napf und guckt beleidigt.

Viele Grüsse
Olivia und die beiden Geister
Olli
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.09.2016, 23:19
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungarin

Re: Dsungi Franzi

Beitragvon Chodscha » 15.09.2016, 18:51

Hallo!
Du kannst ja zum Beispiel Futter auf der Hand anbieten, aber in etwas Abstand. Wirst ja sehen, wie sie reagieren. Du darfst nur nicht schreckhaft sein oder empfindlich, falls Hamsti versucht, die dicken Würmchen anzuknabbern :mrgreen:
Unsere Brandy ist auch so, frisst zwar von der Hand, aber dann haut sie wieder ab....

Übrigens gibt es inzwischen sogar Zwerghamsterfutter für übergewichtige Hamster!

Chodscha
Benutzeravatar
Chodscha
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1769
Bilder: 141
Registriert: 08.08.2007, 23:14
Wohnort: Leipzig
Hamsterart: Dsungi, Robo, Hybrid

Re: Dsungi Franzi

Beitragvon Olli » 17.09.2016, 23:04

Hallo,
das mach ich. Meine Hand liegt still und friedlich möglichst weit weg von meinen Hamstern. Ich bedränge sie nicht. Ich versuche es weiter und hoffe auf die Winterzeit. Vielleicht stehen sie dann wenigstens etwas früher auf.
Ich baue für schnuffi, meinen Goldhamster einen Dauerauslauf. Er wohnt in einem Gitterkäfig 120X60- Ein paar Gitter raus, übertunnelte Leiter in den Auslauf. Mal sehen ob er den annimmt. Frage: bis jetzt hatte ich meinen Auslauf mit Teppich und Handtüchern ausgelegt Ich war aber bei den wenigen malen wo meine beiden da drinnen waren immer dabei. Wenn Schnuffi nun allein ist habe ich sorge das er die Handtücher anknabbert. Ungesund??
Bei Franzi ist ein Dauerauslauf nicht möglich. Meine Idee Teil 1: vielleicht hat sie ja Angst in dem Auslauf in dem es auch nach Schnuffi riecht. Deshalb setzte ich sie für einige Zeit ( nur vorübergehend ) in eine große Plastikbox die ich mit ihrer gebrauchten Einstreu befülle, Laufrad und natürlich Verstecke . Dort bleibt sie nur für die Nestkontrolle und immer noch vergeblichem Suchen nach Ihrer Pipiecke drin. Wenn sie da nicht mehr so ängstlich ist bekommt sie Auslauf im Flur und Bad. Nur zwingen werde ich sie nicht. Wenn ich den Eindruck habe das sie weiter Angst vor dem Auslauf hat, war es das.
Nur Nestkontrolle und auch Gewicht und Gesundheit müssen ja von Zeit zu Zeit kontrolliert werden.
Viele Grüße
Olivia und die beiden Geisterhamster
Olli
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.09.2016, 23:19
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungarin


Zurück zu Verhalten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron