Roborowski Mama

Hier könnt ihr alle Fragen rund um den Nachwuchs stellen.

Roborowski Mama

Beitragvon karen » 28.04.2016, 22:08

Hallo ihr lieben meine zwei süßen haben unerwartet Nachwuchs bekommen (sollten zwei Weibchen sein)
Kann mir jemand sagen ob es normal ist das die Mama ihre kleinen von einen Ort zum anderen trägt kommt mir etwas komisch vor das Nest was sie gebaut hat hat sie mit den Kinder verlassen und ist jz zum dritten mal gewechselt und ist im Häuschen. Ich hoffe mir kann wer helfen ob das Verhalten normal ist oder nicht habe schon oft gelesen das die Zwerge aufgegessen werden. Lg
karen
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.12.2015, 16:42
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Roborowski

Re: Roborowski Mama

Beitragvon 3Zwerge » 02.05.2016, 15:40

Hallo Karen,

hast du beide Elterntiere noch zusammen ? Wenn ja, dann trägt die Robo-Mama ihre Babies deshalb von einer Stelle zur anderen. Sie kann ja nicht weglaufen mit den Kleinen vor ihrem Hamstermann. :Traurig:

Trenn die beiden so schnell wie möglich und zwar sofort. Wenn du das schon gemacht hast, liegt die Rumtragerei auch vielleicht daran, dass die Hamstermama sich nicht sicher genug fühlt innerhalb ihres Geheges (ich hoffe, du hast ein großes Gehege mit viel Sand ?) bzw. Sicherheit für ihre Babies sieht. Sie versucht, ihre Welpen sicher abzulegen ohne Störung und ohne Zwischenfälle.

Behälst du die Babies alle ? Wenn ja, dann brauchst du für alle separate Gehege. Wenn nein, dann vermittele bitte nur in Gehege ab 120 x 50 x 50 cm mit 1/3 Sandbereich.
Beste Grüße
Birgit

mit Robo "Merlin", Robo "Paulchen"
(+ 7 Sternenhamsterchen)


------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
3Zwerge
Zwerghamster
Zwerghamster
 
Beiträge: 362
Bilder: 0
Registriert: 18.09.2013, 12:47
Wohnort: Nordschwarzwald
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: 2 Robos

Re: Roborowski Mama

Beitragvon Chodscha » 06.05.2016, 19:58

Tja, Birgit hat ja ihren Kommentar dazu geschrieben, mehr zu sagen hilft den Kleinen nun auch nicht (aber sie hat Recht).

Wichtig ist, dass das Männchen sofort separiert wird und dann musst Du Dir Gedanken machen, wie die kleinen Mäuse in ein paar Wochen ebenfalls getrennt werden können.
Aber erst mal den einen Schritt und danach die anderen...

Chodscha
Benutzeravatar
Chodscha
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1769
Bilder: 141
Registriert: 08.08.2007, 23:14
Wohnort: Leipzig
Hamsterart: Dsungi, Robo, Hybrid

Re: Roborowski Mama

Beitragvon 3Zwerge » 07.05.2016, 14:38

Chodscha hat geschrieben:Tja, Birgit hat ja ihren Kommentar dazu geschrieben, mehr zu sagen hilft den Kleinen nun auch nicht (aber sie hat Recht).

Wichtig ist, dass das Männchen sofort separiert wird und dann musst Du Dir Gedanken machen, wie die kleinen Mäuse in ein paar Wochen ebenfalls getrennt werden können.
Aber erst mal den einen Schritt und danach die anderen...

Chodscha


das hat man "Karen" schon am 09. Dezember 2015 ! angeraten. Sie ignorierte es und leider blieben die beiden Knirpse zusammen.

Dass die beiden Robos jetzt Eltern sind, war doch von Anfang an klar, wer seine Hamster in Baumärkten und in Zooläden kauft, wo sich niemand auskennt und die Hamster aus verschiedenen Würfen zusammen gewürfelt werden, bekommt zu 99,99999 % ein Männchen und ein Weibchen.

Es ist nur schade, dass bei Karen alle Ohren auf Durchzug stehen und sie sich hier nicht mehr meldet. Eventuell sind alle Hamster immer noch zusammen und irgendwann gibt es keine Babies mehr. Da kann man doch raten, was man will, wenn es Menschen gibt, die sich sorglos und arglos 2 Hamster zulegen und von Hamsterhaltern beraten werden und dies ignoriert wird. Mir tun deine Hamster alle sehr sehr leid, Karen. Nimm bitte Kontakt zu der Hamsterhilfe NRW oder Südwest oder Hamster-in-Not, oder melde dich beim Hamsterboard.de an oder lass dir helfen hier auf dem Board von Justy............irgendjemand kommt zu dir und berät dich vor Ort. Nimmt dir die Babies ab, vermittelt sie gut. Ist das so schwer sich helfen zu lassen ?
Beste Grüße
Birgit

mit Robo "Merlin", Robo "Paulchen"
(+ 7 Sternenhamsterchen)


------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
3Zwerge
Zwerghamster
Zwerghamster
 
Beiträge: 362
Bilder: 0
Registriert: 18.09.2013, 12:47
Wohnort: Nordschwarzwald
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: 2 Robos

Re: Roborowski Mama

Beitragvon karen » 11.05.2016, 23:20

Ich habe meine Zwerge schon eine Weile getrennt und haben ein großes terarium sowie Sand drinn..

War nun leider zu spät und die Babys kommen zu Freunden und Familie wo ich mir sicher bin das es ihnen gut geht.. Man muss nicht gleich jemanden wörtlich angreifen ohne was zu wissen... Meinen Zwergen geht es gut und fehlt es an nichts!
karen
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.12.2015, 16:42
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Roborowski

Re: Roborowski Mama

Beitragvon 3Zwerge » 12.05.2016, 12:31

karen hat geschrieben:Ich habe meine Zwerge schon eine Weile getrennt und haben ein großes terarium sowie Sand drinn..

War nun leider zu spät und die Babys kommen zu Freunden und Familie wo ich mir sicher bin das es ihnen gut geht.. Man muss nicht gleich jemanden wörtlich angreifen ohne was zu wissen... Meinen Zwergen geht es gut und fehlt es an nichts!


Liebe Karen, wenn Du das schon früher geschrieben hättest, hätte man sich keine weitere Gedanken zur Thematik machen müssen, dann wäre nämlich alles
schon im Vorfeld geklärt gewesen. Mit dem Wissen, das man jetzt hat, kann man sich zufrieden zurück lehnen. :Blumen:

Alles Gute für die Kleinen, der Robo-Mama und dem Robo-Papa !
Beste Grüße
Birgit

mit Robo "Merlin", Robo "Paulchen"
(+ 7 Sternenhamsterchen)


------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
3Zwerge
Zwerghamster
Zwerghamster
 
Beiträge: 362
Bilder: 0
Registriert: 18.09.2013, 12:47
Wohnort: Nordschwarzwald
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: 2 Robos


Zurück zu Nachwuchs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast