Verreisen mit Finchen oder nicht?

Hier könnt ihr absolut jede Frage stellen, die mit Zwergen zu tun und kein eigenes Forum hat! Denn hier hat man mal 'ne Frage! ;)

Verreisen mit Finchen oder nicht?

Beitragvon Frühling » 08.12.2009, 15:34

Hi,

hab ne Frage an euch:

Ist es stressfreier für meine Kleine 4 Tage allein zu sein, oder über Weihnachten mit zu meiner Familie zu fahren? Mein Dad möchte sich selbst einen Käfig zulegen, damit ich länger bei ihm bleiben kann.
Bin etwas skeptisch, meine Urlaubspflege ist leider über Weihnachten kurzfristig auch nich mehr da :(

Bin ratlos....

LG
Rabea
Benutzeravatar
Frühling
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 146
Bilder: 17
Registriert: 14.09.2009, 22:21
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsnugimädchen Finchen (R.I.P)

Re: Verreisen mit Finchen oder nicht?

Beitragvon Kiki » 08.12.2009, 16:22

Hallo Rabea,

wie lange ist denn die Fahrtzeit zu deiner Familie? Tendenziell schätzen es Hamster eher, in ihrer vertrauten Umgebung bleiben zu dürfen. Sie brauchen auch ihren Menschen nicht so wie andere Tiere, sie können gut ein paar Tage auf ihn verzichten. 4 Tage sind allerdings schon an der Grenze... Wenn du ausreichend Futter und Wasser anbietest, sollte es aber gehen. Hast du denn wirklich niemanden, der einmal dazwischen nach ihr schauen kann?

Stressfreier ist es auf jeden Fall, aber die Alternative mit dem Käfig von deinem Vater ist natürlich theoretisch auch machbar. Gerade wenn du wirklich noch länger bleiben willst, ist es wahrscheinlich unumgänglich. Für die 4 Tage würde ich aber Variante 1 empfehen.

LG, Anne
Benutzeravatar
Kiki
Zwerghamster-Profi
Zwerghamster-Profi
 
Beiträge: 2412
Bilder: 23
Registriert: 07.07.2007, 22:39
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Robos, Dsungis, Goldis

Re: Verreisen mit Finchen oder nicht?

Beitragvon Frühling » 08.12.2009, 17:34

Hey,

die Fahrt wäre 2 h mit dem Zug. Ich habe auch die Variante zu Hause bleiben favorisiert.
Werde das dann so machen!
Meine Urlaubspflege ist kurzfristig über WEihnachten in Dänemark.
Danke für die Hilfe! :Blumen:
Benutzeravatar
Frühling
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 146
Bilder: 17
Registriert: 14.09.2009, 22:21
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsnugimädchen Finchen (R.I.P)

Re: Verreisen mit Finchen oder nicht?

Beitragvon Yuutsu » 09.12.2009, 10:54

Huhu,

also ich fahre selber mit meinen Hammis öfters zu meinen Eltern, dort habe ich auch nochmal komplett eingerichtete Käfige mit allem drum und dran. Bei meinem Freund steht auch noch ein Terrarium, das für einen Hamster eingerichtet ist, das ist für Notfälle, falls ich nochmal ins Krankenhaus muss.

So wird die Umstellung immer ganz gut verkraftet, ich nehme immer etwas vertraute Einstreu mit. Aber Zug fahren scheint für die Tiere weniger stressig zu sein, als Auto fahren.

lg Sandra
Benutzeravatar
Yuutsu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1383
Bilder: 1
Registriert: 01.08.2007, 18:51
Wohnort: Hameln
Geschlecht: weiblich

Re: Verreisen mit Finchen oder nicht?

Beitragvon Frühling » 09.12.2009, 15:56

Vielen Dank für eure Antworten.
Werde das so machen, dass sie erstmal über Weihnachten hierbleibt und ich mit meinem Dad zusammen einen Käfig einrichte. Ich denke nämlich nicht, dass er eine Vorstellung von artgerechter Haltung von Zwerghamstern hat. Zitat am Telefon:" Wir nehmen so ne Kiste und machen da einen Draht drauf" und er nennt sie gerne "Mäuseviech....".
Naja, so schlimm meint er das nicht, eher so ein bisschen witzig. Ich muss ihn noch etwas "erziehen" in der Hinsicht *gg*

LG
Rabea
Benutzeravatar
Frühling
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 146
Bilder: 17
Registriert: 14.09.2009, 22:21
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsnugimädchen Finchen (R.I.P)


Zurück zu Hab da mal ne Frage...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron