Dschungaren und Eiweß

Hier könnt ihr absolut jede Frage stellen, die mit Zwergen zu tun und kein eigenes Forum hat! Denn hier hat man mal 'ne Frage! ;)

Dschungaren und Eiweß

Beitragvon MosBrie » 27.09.2010, 18:45

Beschreibung: Eiweißzufuhr

Hallo,

ich halte nun schon seit zwei jahren zwerge, aber meine neuen dschungaren bringen mich echt zur verzweiflung.

Meine früheren gefährten haben immer mehlwürmer, quark oder naturjoghurt bekommen, aber diese beiden nehmen dieses futter nicht an.

Jetzt habe ich hier gelesen, dass es auch möglich ist seinen hamstern katzen- oder hundefutter zu geben!?

Ich kann euch nicht sagen warum, aber ich bin da irgendwie etwas skeptisch.

Ist es wirklich gut seinem hamster das zu füttern und wenn ja wie oft und wie viel hundefutter sollte ich ihm in der woche geben?

lg Danke
Benutzeravatar
MosBrie
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 31
Bilder: 6
Registriert: 27.09.2010, 16:50
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungarische Zwerghamster

Re: Dschungaren und Eiweß

Beitragvon Chodscha » 27.09.2010, 19:13

Hallo Mosbrie!

Herzlich willkommen hier im Forum. Was bekommen die Beiden denn noch so an Futter?

Chodscha
Benutzeravatar
Chodscha
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1770
Bilder: 141
Registriert: 08.08.2007, 23:14
Wohnort: Leipzig
Hamsterart: Dsungi, Robo, Hybrid

Re: Dschungaren und Eiweß

Beitragvon MosBrie » 27.09.2010, 20:21

Hallo, meine zwerge bekommen obst und gemüse, sowie eine trockenfuttermischung für zwerge und heu.

lg danke
Benutzeravatar
MosBrie
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 31
Bilder: 6
Registriert: 27.09.2010, 16:50
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungarische Zwerghamster

Re: Dschungaren und Eiweß

Beitragvon Moorundheide » 28.09.2010, 08:56

Ich sehe kein Problem darin und meine eiweiß-fressenden-Nager kriegen auch Katzenfutter recht häufig, weil es einfacher zu handhaben, zu lagern und zu vergeben ist als alles andere. Sie fressen das sehr gern. Allerdings haben wir für unsere Katzen nur Qualitätsfutter hier und es gibt nur Trockenfutter
Benutzeravatar
Moorundheide
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 60
Registriert: 04.08.2010, 12:35
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungarenhybriden, Campbellis & Goldhamster

Re: Dschungaren und Eiweß

Beitragvon MosBrie » 28.09.2010, 12:17

Beschreibung: Pedigree

Hallo,

also ich hab das gestern mal ausprobiert und habe meinen hamstis, ein ganz kleines stück pedigree frischfutter gegeben.

Sie waren völlig verrückt danach und haben es wie wild runter geschlungen.

Also scheint ihnen das doch gut zu bekommen. Sie haben es mir sogar aus der hand gefressen weil sie so gierig danach waren.

lg und danke für die nachrichten.
Benutzeravatar
MosBrie
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 31
Bilder: 6
Registriert: 27.09.2010, 16:50
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungarische Zwerghamster

Re: Dschungaren und Eiweß

Beitragvon Kiki » 28.09.2010, 16:05

Hallo,

heißt das, du hast deinem Hamster Hundenassfutter gegeben? Bitte tu das auf keinen Fall, das ist gar nicht gut für Hamster. Bei Nassfutter ist schwer nachzuvollziehen, was enthalten ist, definitiv aber Gelatine sowie manchmal rohes Schweinfleisch, beides ist ungesund für Hamster.

Was wir hier im Forum meinen, sind kleine Mengen an Hundekuchen oder Hundetrockenfutter. Dabei ist stets darauf zu achten, dass kein Zucker (auch nicht versteckt als Rüben- oder Rohrzucker), keine Farb-, Konservierungs-und Aromastoffe, kein Knoblauch und keine Gewürze enthalten sind. Etwas, das diesen Maßstäben gerecht wird, ist leider oft teuer und schwer zu finden und ganz allgemein gibt es geeigneteres Eiweißfutter für Hamster als Hundekuchen.

Hast du es schon mal mit Gammarus (Bachflohkrebse) oder Hüttenkäse probiert?

LG, Anne
Benutzeravatar
Kiki
Zwerghamster-Profi
Zwerghamster-Profi
 
Beiträge: 2412
Bilder: 23
Registriert: 07.07.2007, 22:39
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Robos, Dsungis, Goldis

Re: Dschungaren und Eiweß

Beitragvon MosBrie » 28.09.2010, 17:18

Beschreibung: Hupps

Hallo,

ach du meine güte, na da hab ich mich ja dann total vertan. Hüttenkäse habe ich noch nicht probiert. Aber alles was lebend ist finden die beiden nicht sehr lecker.

Dann werd ich morgen mal hüttenkäse kaufen gehen und dann nochmal probieren ob die beiden das gut finden.

lg und danke
Benutzeravatar
MosBrie
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 31
Bilder: 6
Registriert: 27.09.2010, 16:50
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungarische Zwerghamster

Re: Dschungaren und Eiweß

Beitragvon Kiki » 28.09.2010, 22:18

Hast du es denn schonmal mit getrockneten Insekten probiert? Z.B. Mehlwürmer, die gibt es mittlerweile schon fast überall getrocknet zu kaufen. Gammarus sind übrigens auch getrocknet.

Was ich noch vergessen hatte: bitte auch kein Katzenfutter wegen des dort enthaltenen Taurins.

LG, Anne
Benutzeravatar
Kiki
Zwerghamster-Profi
Zwerghamster-Profi
 
Beiträge: 2412
Bilder: 23
Registriert: 07.07.2007, 22:39
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Robos, Dsungis, Goldis

Re: Dschungaren und Eiweß

Beitragvon MosBrie » 29.09.2010, 00:30

Hallo,

ja mehlwürmer hab ich schon probiert, die wollen sie nicht.

Ich hab jetzt mal auf mein trocken-hundefutter geschaut und so wies aus sieht, ist die zusammensetzung gar nicht überl.

Keine konservierungs- und Farbstoffe, kein Zucker usw..

Dann werd ich das mal probieren? Und den Hüttenkäse sowieso!

Lieben dank an alle die sich hier mit meinem kleinen problem beschäftigen.
Benutzeravatar
MosBrie
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 31
Bilder: 6
Registriert: 27.09.2010, 16:50
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungarische Zwerghamster

Re: Dschungaren und Eiweß

Beitragvon Kiki » 29.09.2010, 13:08

Ach so, ich dachte, du hättest bislang nur lebende Insekten probiert. Wenn du bezüglich dem Hundefutter ganz sicher gehen willst, kannst du auch die Zusammensetzung hier posten. Ansonsten hört sich das schon mal nicht so schlecht an. Der Vorteil an Trockenhundefutter ist eben, dass es auch gut für den Zahnabrieb ist.

LG, Anne
Benutzeravatar
Kiki
Zwerghamster-Profi
Zwerghamster-Profi
 
Beiträge: 2412
Bilder: 23
Registriert: 07.07.2007, 22:39
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Robos, Dsungis, Goldis

Re: Dschungaren und Eiweß

Beitragvon morgaine » 29.09.2010, 13:14

Hallo,
bezüglich des Hundetrockenfutters: es gibt speziell für Welpen Hundekuchen (mit hohem Eiweißanteil). Die habe ich auch mal verfüttert als Ersatz für "lebendes" Eiweiß. Diese Hundekuchen bekommt man lose z.B. im Fressnapf. Die wurden gern genommen.

Bei den getrockneten Mehlwürmern ist meiner Meinung nach zu wenig Eiweiß enthalten (ich meine nur so um die 7%).

Meine Zwerge haben auch gern Naturjoghurt genommen.

LG
morgaine
Benutzeravatar
morgaine
Zwerghamster-Liebhaber
Zwerghamster-Liebhaber
 
Beiträge: 719
Bilder: 8
Registriert: 09.01.2008, 19:48
Wohnort: Neubrück (bei BS)
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Hybride

Re: Dschungaren und Eiweß

Beitragvon Penelope » 30.09.2010, 04:52

Herr Meier bekommt von mir des Öfteren mal einen "Kleinen Lieblingsknochen" von Bonzo. Ich habe die eigentlich wegen meiner Angst vor Hunden immer in der Tasche gehabt. :roll: Wer heiss ist auf so ein Ding schnappt nicht nach einem. Irgendwann habe ich gelesen, dass Hamster Hundekekse dürfen, die aus tierischem Eiweiß bestehen, also praktisch nur aus Fleisch sind. Und das sind sie. :laugh: Das ist übrigens das einzige Nagefutter, das er akzeptiert.
Ansonsten nimmt er noch seine Bachflohkrebse, also Gammarus. Quark ist seit den Krebsen total abgeschrieben bei ihm. Ich will ihn ja nicht mit Eiweiß zuschütten.
Einfach mal ausprobieren. :D

Jerry hat damals zum Beispiel Joghurt total geliebt, Quark hat sie stehen lassen, auf Hackfleisch ist sie herumgelaufen. Herr Meier mag Hackfleisch und frisst es.
Die Zwerge sind halt manchmal etwas eigen, aber verstehen kann man es. Wir lieben ja auch nicht alle Kaviar. Ich für meinen Teil finde ihn ekelhaft, andere zahlen viel viel Geld. Geschmäcker sind halt verschieden.

Am Anfang war es auch für mich komisch, aber das legt sich. Man kauft halt für seinen Zwerg in der Hundeabteilung oder in der Katzenabteilung oder in der Vogelabteilung (Hirsekolben) oder auch beim Fischfutter ein. :laugh: Hat doch was.

Liebe Grüße
Kristin
Penelope
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 103
Bilder: 2
Registriert: 11.07.2010, 12:51
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungarischer Zwerghamster

Re: Dschungaren und Eiweß

Beitragvon MosBrie » 30.09.2010, 13:16

Hallo Kristin,

sehr lieb deine nachricht. Muss noch dazu sagen, dass ich sowieso immer überall einkaufen muss, denn ich habe auch noch hunde und fische, also ist da meist sowieso alles vorhanden :D . Danke für deine mail. Also das trockenfutter von meinen hunden nehmen die beiden jetzt sehr gerne. Jetzt bekommen sie alle zwei drei tage ein kleinen leckerle und das scheint ihnen ganz gut zu bekommen.

Ganz liebe grüße
Benutzeravatar
MosBrie
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 31
Bilder: 6
Registriert: 27.09.2010, 16:50
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungarische Zwerghamster


Zurück zu Hab da mal ne Frage...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron