Quicken bei meinem Mischling!!!!!!!!!

Hier könnt ihr absolut jede Frage stellen, die mit Zwergen zu tun und kein eigenes Forum hat! Denn hier hat man mal 'ne Frage! ;)

Quicken bei meinem Mischling!!!!!!!!!

Beitragvon Momo11 » 19.07.2013, 18:48

Hi!
Ich muss zugeben das ich eine Promenaden mischung habe... :Zwinkern:
Aber trotzdem liebe ich meinen Liebling Momo. :Verliebt:
Ich habe sie seit zirka einem Jahr und ich wusste immer schon dass sie ziemlich Zickig werden kann... :P
Aber ich wollte letztens mal probieren sie zu Zähmen. Also habe ich mich vor ihren Käfig gesetzt und etwa 1 Stunde lang mit ihr geredet.Nach einer Weile kam sie ganz interesiert zu mir. :Hurra: Aber als ich dass jeden Tag wiederholte habe ich langsam es gewagt in ihren Käfig zu fassen... In der Hand eine Gurke (Sie liebt Gurken...)
Sie kam und interresierte sich null für die Gurke!!! Nein sie ging zu meiner Hand roch daran und ich spürte schon wie sie den Mund öffnete. :Erschrecken: Aus Panick zog ich die Hand weg... ein fataler fehler denn wenn ich jetzt in den Käfig fasse fängt sie an zu quitschen oder greift mich an!!!!!! :ohnein:
Ich habe schon richtig Angst kann mir vieleicht jemand helfen????? :Traurig:
Momo11
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 11
Registriert: 06.04.2013, 09:36
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungarischer Zwerghamster

Re: Quicken bei meinem Mischling!!!!!!!!!

Beitragvon FamiliePuschel » 19.07.2013, 22:04

Hallo!
Ich möchte dich zuerst fragen: Ist es ein schrilles quietschen, ein pfeifen oder doch zähne klappern?
Wie sieht das angreifen genau aus? Kommt sie schnell auf deine Hand drauf zu gerannt?
Traust du es dir, mal die Hand da zu lassen und zu schauen, ob sie wirklich beißt?
Mein Knöpfchen möchte manchmal auch spielen und wenn ich im Streu wühle dann klappert sie mit den Zähnen und attakiert die Hand (läuft schnell drauf zu) aber wenn sie an der Hand ist, schnuppert sie nur wo der Wurm ist und verputzt ihn schnell. In den Finger beißt sie nicht und ist da auch ganz vorsichtig, auch wenn sie so stürmisch ist.
Darum wär es interessant es aus zu probieren obwohl du da auch ganz vorsichtig sein musst, dass du beim weg zucken den Hamster nicht triffst. Weg zucken und aua sagen ist wichtig, damit der Hamster es mitbekommt, dass dein Finger kein Futter ist, jedoch nicht Richtung Hamster weg zucken.
Ansonsten kann man beim Zähmen nicht viel weiter helfen, außer jeden Tag dran bleiben und ihn versuchen auf die Hand zu nehmen und das Problem dabei ist ja, dass man ihn auch nicht bedrängen und stressen soll. Da immer das richtige Maß zu finden, ist nicht ganz leicht.
Meine Motte habe ich auch nie richtig zahm bekomme. Na gut, zahm war sie halbwegs, also gebissen hat sie nicht aber schüchtern war sie total. Irgendwann habe ich das halt so akzeptiert, dass sie meine Nähe nicht wollte. Also an den Käfig kam sie und hat ein Wurm aus der Hand gegessen, aber ansonsten wollte sie ihre Ruhe und auf der Hand blieb sie gar nicht. Da hilft nur: Trotzdem lieb haben, denn jeder ist ja besonders.

Liebe Grüße an dich und deinen Hammi

von Familie Puschel
FamiliePuschel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 212
Registriert: 26.03.2013, 10:05
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungare

Re: Quicken bei meinem Mischling!!!!!!!!!

Beitragvon Momo11 » 20.07.2013, 12:28

Hallo!
Danke für die antwort. Meine Momo quickt so in der Art wie ein Gummientchen...
Es ist ganz kurz. Sie kommt immer auf mich zugerannt und geht sofort an meine finger...
Vergleichbar mit einem quickendem frosch der gerade eine Fliege entdeckt hat und sie verfolgt. :twinkle:
Da ich ein ziemlicher Schisser bin traue ich mich nicht wirklich sie beißen zu lassen.
Hoffe deine fragen sind beantwortet. :Winken:
Momo11
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 11
Registriert: 06.04.2013, 09:36
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungarischer Zwerghamster

Re: Quicken bei meinem Mischling!!!!!!!!!

Beitragvon Yuutsu » 20.07.2013, 20:31

Hallo momo,
ich kann dir auch nicht sagen, was genau passieren würde, das würdest du nur durch ausprobieren wirklich erfahren, aber wenn du so Angst vor einem Biss hast, ist dies wohl keine Möglichkeit.
Es kann sein, dass sie einen Eindrinling vertreiben will, es könnte auch sein, dass sie nur testen wollte, ob man dich essen kann- ein Futterbiss, der tut nicht weh.

Beim Zähmen bist du natürlich einen großen Schritt zurückgefallen =/ Da hilft nur in aller Ruhe von vorne beginnen...

lg Sandra
Benutzeravatar
Yuutsu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1383
Bilder: 1
Registriert: 01.08.2007, 18:51
Wohnort: Hameln
Geschlecht: weiblich

Re: Quicken bei meinem Mischling!!!!!!!!!

Beitragvon AnisSina » 21.07.2013, 17:23

Hi.
Ich kann natürlich nix garantieren, aber wie wäre es wenn du den Finger, auf den sie als erstes zustürmen wird, ein bisl mit Joghurt oder Baby-Gemüsebrei einschmierst, um sie deiner Hand gegenüber wieder positiv zu stimmen. Kannst auch einen Mehlwurm in die Handfläche legen..., wobei ich vorerst die erste Variante probieren würde ;)

Vielleicht gibt es ja Leute mit Erfahrungswerten, die pro oder contra zu dem Vorschlag sind.
Benutzeravatar
AnisSina
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 59
Bilder: 26
Registriert: 13.08.2011, 23:11
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Quicken bei meinem Mischling!!!!!!!!!

Beitragvon FamiliePuschel » 21.07.2013, 21:41

Wenn man das mit dem Futter macht, dann werden sie vertraut mit der Hand und wissen, dass es von der Futter gibt und sie keine Angst davor haben brauchen aber: dann merken sie sich das und es kann passieren, dass sie dann auch in den finger beißen, weil sie noch denken, es ist Futter.
Bei Wasser ist mir das noch nie passiert, da haben sie immer gleich geschleckert und noch nie zugebissen, aber eine Garantie kann man da auch nicht geben. Vielleicht kannst du dies mal probieren?
FamiliePuschel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 212
Registriert: 26.03.2013, 10:05
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungare


Zurück zu Hab da mal ne Frage...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast