blutiges Ohr

Hier alles rund um Dsungaren.

blutiges Ohr

Beitragvon Blacky1 » 09.02.2014, 14:10

Hallo Liebes Forum ich habe ein Problem, und zwar ist meine Zwerghamsterdame von Milben befallen, allerdings nicht zum ersten Mal. Vor ein paar Wochen war dies schon einmal der Fall.
Ich habe den gesammten Käfig sehr gründlich gereinigt und den Hamster auch erst einmal in einem Quarantänekäfig untergebracht. Nach ein paar Tagen und einer Behandlung mit Surolan und einem Milbenspot habe ich sie wieder in den Käfig gesetzt.
Das größere Problem jetzt ist jedoch, dass sie auch noch eine blutige offene Stelle am Ohr hat, da sie sich nur kratzt. :(
Da heute Sonntag ist hat natürlich kein TA auf, und da wollte ich mal fragen was ihr jetzt in so einer Situation machen würdet, kann ich irgendetwas in das ohr tun, damit es heilen kann, oder der Hamster sich aufhört zu jucken???
Ich hoffe ihr könnt helfen.
Vielen Dank schonmal.
LG Blacky1
Blacky1
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 1
Registriert: 09.02.2014, 13:56
Geschlecht: nicht angegeben

Re: blutiges Ohr

Beitragvon 3Zwerge » 09.02.2014, 14:42

Hallo Blacky,

es tut mir sehr leid wegen des Milbenbefalls. Es könnten sich s.g. Räudemilben eingenistet haben. Vielleicht kannst
Du ein wenig Heilerde in das Sandbad streuen, wenn sich Dein Hamster darin badet kommt er so mit der Heilerde in Berührung ?

Was ich zusätzlich befürchte ist, dass das Immunsystem Deines Hamsters nicht mehr so stabil ist, sonst wäre der Milbenbefall
bei ihm auskuriert. Es gibt leider Fälle, wo sich ein Hamster das Ohr blutig kratzt, wenn der Hamster noch eine andere versteckte
Krankheit hat......um diese ganz auszuschließen, sollte Dein Hamster morgen beim TA nochmals vorstellig werden.
Vielleicht kannst Du ihm auch sein Immunsystem mit spez. Päppelbrei wieder stabiler machen ? Medikamente und Spots sind für den
kleinen Hamsterorganismus schon eine Last und kein Wunder wenn dieser kleine Hamster daran noch zu knabbern hat :(

Bei Wunden, Schnitte etc. hab ich in meiner Hausapotheke Silberspray. (wobei bei einem kleinen Hamsterohr das Einsprühen sich nicht ganz
einfach darstellen wird)
Beste Grüße
Birgit

mit Robo "Merlin", Robo "Paulchen"
(+ 7 Sternenhamsterchen)


------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
3Zwerge
Zwerghamster
Zwerghamster
 
Beiträge: 362
Bilder: 0
Registriert: 18.09.2013, 12:47
Wohnort: Nordschwarzwald
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: 2 Robos

Re: blutiges Ohr

Beitragvon Chodscha » 09.02.2014, 18:16

Hallo!
Silberspray ist meines Wissens so eine Art Pflasterersatz, zur Wunddesinfektion am Besten Jod-Tinktur verwenden. Ich habe von unserem TA für diese Fall übrigens das gleiche Mittel bekommen wie man es auch beim Menschen benutzt. Das ist wie bei den Augentropfen...
Chodscha
Benutzeravatar
Chodscha
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1770
Bilder: 141
Registriert: 08.08.2007, 23:14
Wohnort: Leipzig
Hamsterart: Dsungi, Robo, Hybrid


Zurück zu Dsungarische Zwerghamster

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast