Ein neues Familienmitglied muss her...

Hier alles rund um Dsungaren.

Ein neues Familienmitglied muss her...

Beitragvon Speechless » 14.04.2014, 11:55

Hallo allerseits!

Ich stell mich hier einfach mal ganz kurz vor, bevor ich anfange, euch mit Fragen zu bombadieren..
Da ich noch keinen Zwerg im Haus habe, werde ich das sobald er da ist im Vorstellungsthread nachholen - zuerst finde ich aber, steht das Wohl an erster Stelle... :D

Ich heiße Deborah, bin 22 Jahre alt und ziehe zZt zu meinem Freund von Hessen, Nähe FFM nach Ingolstadt - hier wird auch der Zwerg sein neues Zuhause finden.
Da ich leider knapp ein Jahr schon ohne meine geliebten Nagerzwerge auskommen muss, wird es echt Zeit - mein Herz schreit förmlich danach...

Wir haben uns, nach ein wenig hin & her für einen Dsungarischen Zwerghamster entschieden.. erstens bin ich , was Hamster angeht noch Anfängerin ( trotz einlesens wird das auch noch so bleiben... ;) ) und ich habe gelesen / gehört, dass man es da mit einem Dsungi doch recht gut trifft, was das zahm werden angeht & andererseits gefallen die Farbschläge meinem Freund sehr gut ( ein natürlicher Schlag soll es werden - ja keinen (absichtlichen) Hybridenkauf..auch wenn ich weiß, dass das eigentlich vorprogrammiert ist. Eine Qualzucht soll es dennoch nicht sein.)

Ich bin zwar Anfängerin, was Hamster betrifft, allerdings kein wirklicher Neuling in der Nagerhaltung - bisher hatte ich 6 Ratten á 2 Rudeln - ein männliches & ein weibliches Rudel mit jeweils 3 Tieren, natürlich nicht zeitgleich.. ;)
Diese durften jeweils das absolute Paradies bei mir erleben - ich bin da ziemlich..eingefahren :D und dementsprechend hatten sie den Platz , den sie brauchten, mein Käfig war wirklich rieeßen groß...
Mir steht das Wohl der Tiere absolut an erster Stelle..daher frage ich lieber, bevor der Zwerg ins haus kommt, schließlich soll alles perfekt sein.

So - das mal (vorerst) zu mir... falls noch Fragen bestehen , immer her damit.. :)

Ich habe glaube ich soviele Fragen, dass mir jetzt natürlich nur "ein paar" einfallen werden , aber ihr habt sicherlich nichts dagegen, wenn da nach und nach noch was an Fragerei hinterher kommt.. hoffe ich.
Meine ersten Fragen beziehen sich erstmal auf das Heim des Kleinen, da da nuun der Kauf ansteht ( heute/ morgen) und ich nicht wie ein nasser Pudel dastehen will und mir was aufquatschen lasse.

Uns gefällt die Idee eines Hamsterknasts ja mal überhaupt nicht - ein Aquarium soll es also werden; Ein Nagarium,mit Schiebetür, trifft es wohl eher.
Die Maße wären auf 100*60*40 angesetzt. (das Regal, auf dem der Kleine seine Herrschaft antreten soll,ist knapp 10 cm höher, so kann ich noch für entsprechendes Gitter sorgen. )
Daher gleich die erste Frage, in Kombination mit der Zweiten :

Ist das so in Ordnung? (Ich persönlich denke , ja..ganz Laienhaft, wie ich bin ) und, sehr wichtig : Wie sieht es mit der Zirkulation aus?
Klar, habe ich schon einiges hier & auch auf anderen Seiten gelesen, dass die Höhe die Tiefe nicht übersteigen soll um eine geeignete Zirkulation der Luft zu garantieren, aber da ja min. 25-30 cm eingestreut wird, gibt sich das doch wieder... oder liege ich da gänzlich daneben? :)
Muss ich auf Besonderheiten achten bzgl. der Lüftungsgitter?
Wo liegen die am besten, ich habe wirklich keine Lust auf einen Fehlkauf..und "Beraten" lassen werde ich mich nicht. Das gibt nur böses Blut.. ;)


Das normale Zubehör wie Trinkflaschen / Näpfe / ausreichend großes Laufrad etc, zähle ich nun mal nicht auf - ich denke, dass das logisch ist, und das kommt sowieso alles nach und nach erst.. zuerst steht mal das Nagarium auf dem Plan. :)


So..ich glaube, das wars erstmal.. ich hoffe, der Beitrag hier ist so i.O. und nicht allzu chaotisch, wenn nicht, tut's mir echt Leid & konstruktive Kritik wird sowieso immer gern gesehen.. :)
Hach, was freu ich mich... :Verliebt: :Verliebt: :Verliebt:

Liebste Grüße
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen..dann fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken!
Speechless
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.04.2014, 14:28
Wohnort: Rüsselsheim
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: (bald) einen Dsungarischen Zwerg.. :)

Re: Ein neues Familienmitglied muss her...

Beitragvon FamiliePuschel » 14.04.2014, 18:40

Hallo!

Schön, dass du einen kleinen Zwerg ein zu Hause geben möchtest :)
Meine Frage gleich daher: Man liest es so raus, als ob du einen kaufen möchtest? Magst du nicht lieber einen aus der Notstation aufnehmen oder jemanden, der seine Tiere dringend abgeben muss? Das wäre ganz toll! Das sind ganz süße Schnuckis dabei, die unebdingt ein schönes zu Hause haben möchten! Einfach mal reinschauen und gucken, ob man sich gleich in einen verliebt? :Verliebt: Das wäre doch ganz toll! Aber vielleicht hattest du das sowieso vor und ich hab das nur falsch interpretiert :)
Durch Mitfahrgelegenheiten können die auch überall hin vermittelt werden. Falls du Tips für den Transport brauchst, findest du diese auch hier und bei den Notstationen.
Ich habe mich auch für Aquas entschieden, da ich Gitter nicht mag. Allerdings sind meine nach oben hin offen, da es Aquas sind und keine Terras. Wenn man, wie du schon sagst auf die Maße für die Luftzirkulation achtet, sind die ganz toll. Auch mit dem rausnehmen gibt es da keine Probleme. Man sollte ja vermeiden von oben zu greifen, aber das brauch man bei den Aquas auch nicht. Man kann an entfernter Stelle vom Hamster die Hand hinlegen und ihn drauf laufen lassen. So fühlt er sich von oben auch nicht bedroht. Ist nur ein Vorschlag, denn meist werden auch ganz große verschenkt, so kann man mehr für andere Ausstattung ausgeben :)
Oder du schaust mal auf Seiten, wo man sich extra für Nager solche Nagerheime bauen lassen kann. Die sind ganz toll, wenn es etwas mehr kosten darf. Denn so wirklich Tiergerechte Gehege habe ich leider in Tierfachhandlungen nie gesehen.

Liebe Grüße

Familie Puschel
FamiliePuschel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 212
Registriert: 26.03.2013, 10:05
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungare

Re: Ein neues Familienmitglied muss her...

Beitragvon 3Zwerge » 15.04.2014, 17:56

Hallo Deborah,

erstmal finde ich es klasse, dass Du Dir vor dem Kauf oder vor der Anschaffung generell Dir Gedanken um Dein Haustier machst.
Dafür bekommst Du ein dickes Lob von mir.

Dann bekommst Du ein Lob von mir, dass Du gleich an ein größeres Gehege denkst.

Ich habe ja selbst noch einen Dsungarischen Zwerghamster, der zweite starb letzten Montag, und ich hab noch einen Mittelhamster aus
der Nothilfe (Hamster-in-Not). Ca. 1 Autostunde von mir entfernt gibt es eine Pflegestelle, der kleine Hamstermann wurde von mir da abgeholt und
zog auch gleich in sein Kunststoff-Gehege auf 2 Ebenen (140x60x80cm) ein. Demnächst bekommt Tschubby noch einen Auslauf dazu.

Mein Dsungi Mädel wohnt jetzt endgültig in dem Holzgehege ihrer verstorbenen Nachbarin auf 140 x 65 x 80 cm. Ich habe mir das Holzgehege
2012 nach meinen Wünschen bauen lassen und es kostete 289 Euro, versandkostenfrei. (Fa. Macasdo/Herand) Die Kiste ist halt schwer und man kann
sie nicht wie ein Kunststoff-Becken alleine tragen oder verschieben. Ich würde das Holzgehege immer wieder kaufen, weil die Verarbeitung sehr
gut ist und eben so gebaut wurde, wie ich das wollte, da steckt einiges drin, was schwer ist und die Holzkiste leidet nicht darunter.
(ein Eigenbau kostet auch sein Geld)

Als meine Dsungarin nach ihrem viel zu kleinen Aqua,dann ins Aqua mit Holzaufsatz, dann ins Kunststoff-Becken mit Gitter (115x50x50)
in dieses Holzgehege umgezogen ist, auch wenn der Grund
sehr traurig ist :cry: ..........diesen Moment vergess ich nicht mehr: Raus aus dem Hamstertaxi, rein in die gute Stube........ und Bonnie ist ein anderer Hamster geworden........

Das scheue Ding von einst ist seit ein paar Tagen garnicht mehr scheu, sie kommt sogar raus, wenn sie mich hört will sie Leckerlie von mir...... :Nachdenken: bisher
flitzte sie von mir weg wenn ich in ihr Gehege fasste :ohnein:

Ich bin in der Zwischenzeit überzeugt , dass ein Hamster
sich in mehr als nur 100 cm Lauffläche und mehr als 50 cm Höhe erst richtig entfalten kann. Ich bin froh, dass ich drei lebende Beweise dazu beobachten konnte/kann.
Beste Grüße
Birgit

mit Robo "Merlin", Robo "Paulchen"
(+ 7 Sternenhamsterchen)


------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
3Zwerge
Zwerghamster
Zwerghamster
 
Beiträge: 362
Bilder: 0
Registriert: 18.09.2013, 12:47
Wohnort: Nordschwarzwald
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: 2 Robos

Re: Ein neues Familienmitglied muss her...

Beitragvon Speechless » 17.04.2014, 17:09

Hallo ihr beiden! :)
Danke für eure Antworten..

Ich versuche mal, euch beiden getrennt zu antworten..ich hoffe , ich vergesse nichts *g*

@ FamiliePuschel:
Leider hast du auf meine Fragen, die ich gestellt (und dick heraus getrennt habe ;) ) keine Antwort gegeben ...stattdessen hast du mir quasi etwas unterstellt, was ich weder gesagt noch gefragt habe - darum ging es also nicht. :D
Da ich bereits geschrieben hatte , dass ich mich nicht beraten lassen werde, weil ich genau weiß dass ein Zooladen ein einfacher Supermarkt für Tiere ist, sollte man meinen, ich weiß, dass ich keine Tiere aus solchen Läden kaufen möchte.
Aber, damit die Antwort zufriedenstellend ist :
Hier in der Nähe , gibt es einen Laden, der u.a. auch Zwerghamster und Kleinnager "verkauft" - von privaten "Züchtern".
Bitte versteht mich nicht falsch, ich verurteile Käufe von Tieren aus Zooläden wirklich scharf - allerdings sind auch diese Tierchen Notfellchen und da mein Freund sich quasi "hat überreden lassen" , war eine seiner Forderungen, ein Handzahmes Tier zu bkommen, bzw eines, was nicht schon wer-weiß-was durchgemacht hat. Zumal ich das auch nicht möchte , eben da ich schon Ratten hatte die allesamt aus solchen Verhältnissen kamen ( und da hatte ich kein Problem damit, da es immer 3 waren um ein kleines Rudel zu bilden hatte ich eine , die sehr kuschelbedürftig war, eine , die scheu aber gut auf mich zu sprechen war und eben meistens eine, die sich partout nicht anfassen ließ und tackerte, wohin man auch Griff. Kein Problem für mich - aber ich möchte eben doch auch was zum kuscheln..ab und zu. Wenn Kleines das auch mag..und das ist mit teils traumatisierten Tieren leider meistens nicht möglich - wobei ich mit Ratzen eben Erfahrungen habe- mit Hamstern nicht.)
Ich hoffe, das ist Antwort genug und ich hoffe, das kommt nicht allzu schnippisch... und so..
Nicht falsch verstehen ! Die Antwort hier ist sachlich verfasst, allerdings entzieht es sich mir etwas von der Logik her, wieso man in einem SO großen Absatz über etwas schreibt, was garnicht gefragt wurde.
...vllt. hätte ich noch hinzufügen sollen, dass der Kauf des Nagariums diese Woche noch anstehen hätte sollen..jetzt natürlich nicht mehr, da ich mir nicht sicher bin was die Lüftungen etc. angeht.Und die kleinen Frätzchen aus diesem Laden sind eben private "Züchtungen" , meist "Ups, doch m/w ?"- Würfe und so weiter..auch diese haben meine Liebe verdient, finde ich ;) , und vor allem haben wir schon geschaut - ich habe mich schon verliebt :Verliebt:

@ 3 Zwerge:
Danke ,danke ,danke, :oops: aber das Lob hab ich nicht verdient- sowas gehört einfach dazu. :)

Also unser Nagrium wäre jetzt in einer Maße von 95*60*40, wenn ich mich richtig erinnere und sollte somit ausreichen (es muss halt auch einfach bezahlbar sein, da bin ich ehrlich..) - ZU groß soll das Ding auch nicht sein, eine 1-Zimmer Wohnung steht doch relativ schnell zu ( darum auch ein Nagarium statt einem Käfig, einerseits für die Optik der Wohnung, andererseits für seine Gesundheit & nochmal , weils hübscher aussieht, wenn man ihm beim buddeln zu schauen darf :oops: )
Es wird wohl eine Maßanfertigung, damit die Lüftungsschlitze und die Schiebetüren so liegen, wie ich das möchte..dafür müssen 10cm weniger her, sonst ist's echt nicht mehr (für mich..) zahlbar und die Zwischenetage sowieso die Verbidungstreppe wird ebenfalls aus (leicht angerauhtem) Glas sein - ich freue mich, wenn ichs endlich zeigen kann!! :)

Ich denke, für den Anfang dürfte das erstmal genug sein...klar, dass bei unserem Umzug nächstes Jahr ein größeres Nagarium herkommt..brauch mein Männchen aber noch nicht wissen... :scham:

Das freut mich wahnsinnig, dass du an der Kleinen jetzt soo deine Freude haben darfst - ein dickes :Schmusen: von mir...und mein Beileid. Ein Herz mehr, dass euch von der Regenbogenbrücke aus beobachtet..und das tut sie..tausendfach! :Schmusen:

Lg an alle!
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen..dann fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken!
Speechless
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.04.2014, 14:28
Wohnort: Rüsselsheim
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: (bald) einen Dsungarischen Zwerg.. :)

Re: Ein neues Familienmitglied muss her...

Beitragvon FamiliePuschel » 22.04.2014, 07:11

Hallo!
Tut mir leid, wenn ich mich nicht klar ausgedrückt habe, was ich aber nicht direkt mache, damit es nicht böse rüber kommt, denn ich habe indirekt auf deine dicke Frage geantwortet, dass ich wohl von den Schiebetürenbauten nicht viel halte und andere besser finde, wo mehr Luft ran kommen kann. Aber das heißt nicht, dass die Schiebetürenbauten total schlecht sind, was aber vielleicht dann so rüber gekommen wäre. Daher habe ich dir lieber andere Variationen aufgeschrieben, wo du dann entscheiden kannst und abwägen kannst, was du für am besten hälst, denn jemanden was vorschreiben ist nicht der Sinn. Daher bin ich auch nicht weiter auf die Lüftungsgitter eingegangen, weil ich diese nicht so toll finde und dir daher die anderen vorgeschlagen habe.
Und die Anmerkung für die Notstation wird immer kommen, denn die armen kleinen suchen halt auch ein zu Hause und meist wird daran nicht gedacht von dort einen aufzunehmen, da es in Vergessenheit gerät, wenn man es nicht erwähnt. Daher wird es einfach mit erwähnt, weil ich mich freue, wenn so jemand ein zu Hause finden würde und gerade wenn man noch nicht weiß, ob derjenige sich schon einen geholt hat oder nicht. Daher auch der lange Absatz darüber, da ich dachte, du hast noch keinen geholt und die Notstationen voll sind. Aber auch nur erwähnt und nicht befohlen :twinkle:
Ich hoffe du verstehst mich auch nicht falsch, da ich immer versuche es sachlich zu formulieren und auch so meine und nicht aufzwingend böse, was wohl so rüber gekommen ist, denn ein einfaches: Oh das mit der Notstation ist auch ein tolle Idee vltl für das nächste Mal, aber ich habe mich schon verliebt.
Naja da sind wir jetzt alle gespannt, wie dein kleiner Spatz aussieht und der Einzug dann war. :)

Liebe Grüße

Familie Puschel
FamiliePuschel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 212
Registriert: 26.03.2013, 10:05
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungare

Re: Ein neues Familienmitglied muss her...

Beitragvon Speechless » 22.04.2014, 20:02

Servus :)
Das brauch dir nicht leid tun.. ich entschuldige mich auch.. auf eine indirekte Antwort hab ich garnicht so "gehofft" bzw das rausgefiltert, war halbwegs im Stress und natürlich aufgeregt.. ;)
Ich dachte auch eher an ein Aqua mit Lüftungen vorne , oben offen und Schiebetüren. So die 3 Dinge auf die ich, natürlich neben der entsprechenden Größe am meisten achte .. :)
Auf die Schiebetüren poche ich daher so sehr, weil ich, aus erfahrung mit meinen Ratten halt weiß, dass Nager es ungern haben wenn man von oben greift.. auch wenn ich die Hand weiter weg von oben reinlege und warte bis er kommt, finde ich für mich persönlich zu.."risikoreich" - es ist halt entgegen ihrer Natur da vertrauen zu entwickeln und ich kenne mich - ich erwische meistens die Nasen, die gerne tackern... :scham:
Ich denke, nach weiterem Informieren und schlau machen, ich bekomm das mit dem passenden Aqua schon hin - da jetzt hier auf meinen Post auch keine "Oh Gott, nein, da hast du grundelegendes falsch verstanden" - Antworten kamen, gehe ich davon aus, grobe Fehler schon ausgemerzt zu haben.. :)

Nein, der Kleine ist noch nicht bei uns ... wir lassen uns da Zeit - es soll wirklich alles fertig & hübsch sein, bevor er kommt... :Verliebt:
Wir bauen jetzt übrigens selbst - ich freu mich.. :D

Lieeebe Grüße :)
P.s.: Direkte Antworten sind mir viel lieber... geht ja nicht ums vorschreiben sondern eher darum, dass ich nicht erst aufwendig zwischen den Zeilen lesen mag, vor allem wenn andere doch mehr Ahnung haben...
Wie gesagt kenn ich mich mit Nagern an sich schon aus, weiß um ihre Bedürfnisse aber feine, kleine und wichtige Details..da lass ich mich gern belehren.. :)
:Blumen:
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen..dann fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken!
Speechless
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.04.2014, 14:28
Wohnort: Rüsselsheim
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: (bald) einen Dsungarischen Zwerg.. :)

Re: Ein neues Familienmitglied muss her...

Beitragvon FamiliePuschel » 22.04.2014, 21:15

Hallo :)
Ok, dann weiß ich jetzt Bescheid :)
Ein Eigenbau ist spannend, vielleicht könnt ihr davon ein Video zusammen stellen oder Schritte auf Fotos fest halten und mit uns teilen?

Liebe Grüße

Familie Puschel
FamiliePuschel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 212
Registriert: 26.03.2013, 10:05
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungare

Re: Ein neues Familienmitglied muss her...

Beitragvon Speechless » 23.04.2014, 08:03

Guten Morgen! :)

Oh, ja klar.. das wird auf jeden Fall gemacht... Ist ja auch nach nen paar Monaten schön zu sehen, wenn man sich anschauen kann, wie das Dingens vorher aussah... :D

Erstmal gehts an Infos einsammeln... was darf, was soll & was sollte lieber garnicht ran und so..
Zum Glück ist mein Männchen handwerklich begabt - ich wäre heillos aufgeschmissen mit meinen 2 linken Pfoten.. :oops:

Er hat sich die Idee mim selber bauen selbst ausgedacht - bin ganz positiv überascht ..er hängt sich da selbst rein um den Kleinen relativ schnell hier her zu bekommen....aber so nen MOnat wirds sicherlich noch dauern...
Aber wenn wir dann anfangen zu bauen, hau ich die Fotos hier mit rein...Anregungen sind halt immer gern gesehen hier.. :D

:Blumen: Wunderschönen Tag wünsche ich :)
Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen..dann fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken!
Speechless
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.04.2014, 14:28
Wohnort: Rüsselsheim
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: (bald) einen Dsungarischen Zwerg.. :)


Zurück zu Dsungarische Zwerghamster

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron