Ich mach mir sorgen wegen meinem Zwergi

Wenn ihr erfahren möchtet, worauf ihr beim Erwerb eures Hamsters und in der Eingewöhnungsphase achten solltet, wird euch hier weitergeholfen.

Re: Ich mach mir sorgen wegen meinem Zwergi

Beitragvon Lucy » 21.09.2015, 12:25

Erklärt das mal meiner Betreuerin. -_-
Aber warum frisst Lenny kein Frisches Zeug mehr?
Das Trofu futtert er bis auf die Pellets.
Lg
Lucy
Lucy
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 12
Registriert: 02.09.2015, 06:53
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungarischer zwerghamster

Re: Ich mach mir sorgen wegen meinem Zwergi

Beitragvon Chodscha » 21.09.2015, 20:49

Nun, die Betreuerin kann gern auch bei mir nachfragen...
Frischfutter kannst Du auch mal wechseln. Zucchini, Salat oder auch etwas Tomate zum Beispiel.
Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass etwas vom Futter liegen bleibt, die Vorlieben sind da unterschiedlich.

Chodscha
Benutzeravatar
Chodscha
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1770
Bilder: 141
Registriert: 08.08.2007, 23:14
Wohnort: Leipzig
Hamsterart: Dsungi, Robo, Hybrid

Re: Ich mach mir sorgen wegen meinem Zwergi

Beitragvon Momo » 31.07.2016, 12:13

3Zwerge hat geschrieben: Achte auf einen stets mit frischem Wasser befüllten Trinknapf. (z.B. Glimma von Ikea)


Ich müsste dich mal korrigieren. Ein Trinknapf ist sehr schlecht für einen Hamster. Vor allem wenn sie noch jung sind. Es besteht Ertrink Gefahr. Lieber eine Trinkflasche extra für Zwerghamster an den Käfig befestigen. Hamster trinken so oder so nicht viel. :D
Benutzeravatar
Momo
Frischfutter
Frischfutter
 
Beiträge: 1
Bilder: 1
Registriert: 31.07.2016, 12:05
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungarischer Zwerghamster

Re: Ich mach mir sorgen wegen meinem Zwergi

Beitragvon 3Zwerglein » 31.07.2016, 19:33

Momo hat geschrieben:
3Zwerge hat geschrieben: Achte auf einen stets mit frischem Wasser befüllten Trinknapf. (z.B. Glimma von Ikea)


Ich müsste dich mal korrigieren. Ein Trinknapf ist sehr schlecht für einen Hamster. Vor allem wenn sie noch jung sind. Es besteht Ertrink Gefahr. Lieber eine Trinkflasche extra für Zwerghamster an den Käfig befestigen. Hamster trinken so oder so nicht viel. :D


:) du kannst gerne eine Trinkflasche dem kleinen Fratz geben, sicher. Aber Trinkflaschen sind nicht so gut sauber zu halten und es gibt auch Exemplare, die nicht dicht sind und deshalb empfehlen die Hamsterkundigen zu einem kleineren Napf. Auch weil man eine Trinkflasche nicht überall anbringen kann, in Holzkäfigen halten diese nicht mit dem Saugnapf und müssten angeschraubt werden. Also umständlicher als ein kleines Teelicht aus Glas, z.B. Glimma von Ikea in das Gehege zu stellen. In so einem kleinen Teelicht ertrinkt kein Zwerghamster.

Von meinen bisher gehaltenen 6 Zwerghamstern, 3 Robos und 3 Hybriden ist noch keiner im Trinknapf ertrunken bzw. verunfallt. Jedoch die Trinkflasche, die teuer war, also kein Billigschrott aus dem Zoohandel, den man sonst so bekommt, die war undicht und tropfte beim Trinken dem Zwerg auf den Kopf :cry: Ich will da jetzt auch nicht Recht haben was besser oder schlechter ist, also Trinknapf versus Trinkflasche. Sind meine Erfahrungen und die von anderen Hamsterhaltern.


(ich habe meine Email-Adresse geändert und komme nicht mehr ins Forum, deshalb registrierte ich mich wieder neu als 3Zwerglein und bin aber 3Zwerge)
3Zwerglein
 

Vorherige

Zurück zu Kauf und Eingewöhnung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron