Wassermelone für meinen Zwerg??.....ne, oder?

Hier dreht sich alles rund um die Ernährung eurer Zwerge. Ihr habt Fragen oder möchtet etwas zum Thema Futter berichten?! Dann seid ihr hier richtig.

Wassermelone für meinen Zwerg??.....ne, oder?

Beitragvon Steffi & Kuri » 21.06.2009, 19:35

Ich esse gerade Wassermelone und bin dann auf die Idee gekommen Kuri ein Stück wassermelone zu geben....aber ich habe es dann doch gelassen, denn die hat doch bestimmt zu viel Zucker für einen Zwerg, oder?

Wie sieht es überhaupt mit Melonen aus? :? :?:
liebe Grüße

Steffi & Kuri :)
Benutzeravatar
Steffi & Kuri
Zwerghamster
Zwerghamster
 
Beiträge: 260
Bilder: 36
Registriert: 11.05.2009, 10:26
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungarenmänchen Tapsi :)

Beitragvon Kiki » 21.06.2009, 20:35

Hallo,

da hast du richtig gedacht, alle Arten von Melone enthalten leider zuviel Zucker...

Mit Obst ist es generell schwierig. Wenn man alle süßen Sorten sowie Steinobst und Zitrusfrüchte weglässt, bleibt nicht mehr viel übrig bis auf Apfel (selten) und Beeren.

Anne
Benutzeravatar
Kiki
Zwerghamster-Profi
Zwerghamster-Profi
 
Beiträge: 2412
Bilder: 23
Registriert: 07.07.2007, 22:39
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Robos, Dsungis, Goldis

Beitragvon Steffi & Kuri » 21.06.2009, 20:38

Okidoki danke für deine Antwort :)

dann werd ich es lieber lassen. ;)
liebe Grüße

Steffi & Kuri :)
Benutzeravatar
Steffi & Kuri
Zwerghamster
Zwerghamster
 
Beiträge: 260
Bilder: 36
Registriert: 11.05.2009, 10:26
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungarenmänchen Tapsi :)

Beitragvon Yuutsu » 24.06.2009, 19:22

Hallo,

es stimmt zwar, das Wassermelone viel Zucker enthält, aber ich habe es schon verfüttert und meine liebten es.
Natürlich nur kleine Stücke und auch selten.


mfg Sandra
Benutzeravatar
Yuutsu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1383
Bilder: 1
Registriert: 01.08.2007, 18:51
Wohnort: Hameln
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Steffi & Kuri » 27.06.2009, 16:05

ok...dann werd ich ihr mal ein winzig kleine Stück anbieten :)
liebe Grüße

Steffi & Kuri :)
Benutzeravatar
Steffi & Kuri
Zwerghamster
Zwerghamster
 
Beiträge: 260
Bilder: 36
Registriert: 11.05.2009, 10:26
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungarenmänchen Tapsi :)

Re: Wassermelone für meinen Zwerg??.....ne, oder?

Beitragvon Kalli » 13.06.2011, 20:54

Das ist ja schon länger her, die Frage mit der Wassermelone - aber da verstehe ich etwas nicht: Apfel kann man gelegentlich füttern, habe ich gelesen, alle Sorten Melone jedoch lieber nicht. Laut unserer Diabetiker-Tabelle (wir haben einen D. in der Familie) enthält 100g Apfel 12g Kohlenhydrat, 100g Wassermelone jedoch nur 7,5g Kohlenhydrat. Also wenn es um zu hohe Zuckergehalte ginge, wäre Apfel noch weniger geeignet als Wassermelone und Banane hat fast das doppelte an KH wie die entsprechende Menge Apfel, ebenso Rosinen, die auch in der Futtertabelle stehen. Erdbeere hat ca. die Hälfte der Apfel-KH-Menge, Himbeere weniger als die Hälfte von der des Apfels. Daneben besitzen erntefrische Erdbeeren/Himbeeren ein Vielfaches an Vitamin C von z.B einer entsprechenden Menge Zitrusfrüchte (die man Hamstern ja nicht füttert).
Zum Vergleich: Mais hat 19gKH/100g, Paprika 4 und Tomaten 3.
Tschipsi liebt Mais....
Liebe Grüße, Kalli
Kalli
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 90
Registriert: 23.05.2011, 15:35
Geschlecht: weiblich

Re: Wassermelone für meinen Zwerg??.....ne, oder?

Beitragvon Yuutsu » 16.06.2011, 18:17

Huhu,
ich sehe das ähnlich wie du, vergl auch hier:http://www.zwerghamsterwelt.de/viewtopic.php?f=9&t=2030
Dadrin verlinke ich auch auf noch eine andere Diskussion.

Was du aber auch bedenken musst, ist das Zucker nicht gleich Zucker ist. Fructose wird Insulinunabhängig verstoffwechselt.

lg Sandra
Benutzeravatar
Yuutsu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1383
Bilder: 1
Registriert: 01.08.2007, 18:51
Wohnort: Hameln
Geschlecht: weiblich


Zurück zu Futter und Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron