Knabberstangen für Campbells

Hier dreht sich alles rund um die Ernährung eurer Zwerge. Ihr habt Fragen oder möchtet etwas zum Thema Futter berichten?! Dann seid ihr hier richtig.

Knabberstangen für Campbells

Beitragvon lenawiederbaum » 27.08.2010, 10:13

Beschreibung: Diabetes-Gefahr oder Knabberspaß?

Hallo ihr Lieben! :Winken:

Ich habe jetzt durch Suchen nichts direkt dazu gefunden, deshalb frag ich mal ganz ungeniert, was ihr davon haltet. :Zwinkern:
Da ja mein Finn Probleme mit den Zähnchen hat und ich - solange er nicht wieder Probleme beim Fressen bekommt und abnimmt - versuchen soll, seine Zähne in moderater Länge zu halten, muss ich irgendetwas finden, woran er mit Freude knabbert. Da Äste und sonstiges härteres Material gänzlich verschmäht werden, dachte ich, es muss was her, was er absolut supertoll findet und was ihn dazu animiert, zu knabbern und zu arbeiten.
Ich habe im Zoofachhandel von JR Farm die Knabberstangen (Shrimps und Garnelen) entdeckt und mir mal die Zutaten durchgelesen. Da meine Zwerge absolut auf Eiweiss stehen, würde ich sie gerne anbieten. Micky und Finn sind mittlerweile über 1 Jahr alt, zeigen keinerlei Auffälligkeiten in Bezug zu Diabetes (vier Tests bisher absolut negativ) und trotzdem bin ich da immer vorsichtig mit Zucker. Nun ja, selbst im Körnerfutter sind ja doch recht viele Kohlenhydrate drin, was zu Zucker umgewandelt wird, aber muss ja sein.
Somit stellt sich die Frage: Knabberstangen JA oder NEIN?! Die Zusammensetzung hört sich super an, nix mit Glukose oder Fruktose drin, AUSSER eben Gemüse und das ist nicht näher beschrieben. Ich gehe stark davon aus, dass auch Karotten dabei sind, aber würdet ihr deshalb auf die Knabberstangen verzichten? Die paar Nüsse finde ich nicht weiter schlimm, bisschen Fett dürfen beide Jungs wohl zulegen (sind ja zarte Pflänzchen!).
Wäre froh, wenn ihr mir das Okay gebt, ich lese aber auch sehr gerne Bedenken eurerseits dazu, damit ich mir das nochmal überlegen kann. Ich glaube, es würde beiden sehr viel Spass bereiten, daran rumzuwerkeln und somit auf natürliche Weise ihre Zähne zu pflegen.

Liebe Grüsse,
Linda

PS: Wer sich nichts drunter vorstellen kann, HIER ein Link zu einem Bild mit allen Infos, die man von JR Farm erhält.
~ nie mehr einen einzelnen Campbell ~


Bild
Benutzeravatar
lenawiederbaum
Zwerghamster
Zwerghamster
 
Beiträge: 307
Bilder: 22
Registriert: 31.03.2010, 19:46
Wohnort: Bellheim (Pfalz)
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Campbell Zwerghamster

Re: Knabberstangen für Campbells

Beitragvon Kiki » 27.08.2010, 13:50

Hallo Linda,

die Farmy's sind absolut unbedenklich, die kannst du gerne anbieten. :D Allerdings bei Campbells nur die Sorten ohne Obst, aber das ist dir ja ohnehin klar. :Zwinkern: Gegen Shrimps und Garnelen spricht also nichts und es gibt ja z.B. auch noch Sorten wie Karotten & Fenchel, Löwenzahn, Rosenblüte, Brennessel, Hagebutte & Mariendistel, Kräutergarten, Paprika & Petersilie, Multivitamin, Mediterran oder Pfefferminze.

Man kann Knabberstangen auch übrigens selber machen, dann bist du ganz auf der sicheren Seite und kannst selbst bestimmen, was reinkommt. Du hebst dafür z.B. einfach die Stange von den Farmys auf und schmierst dann ein Gemisch aus Haferflocken (Vollkornmehl oder Maismehl geht auch), etwas Wasser und was sonst eben noch so reinsoll (z.B. Nüsse, Kerne, diverse Saaten, fein geriebenes Gemüse, Kräuter, Erbsenflocken, Mehlwürmer, Babybrei) um die Stange und trocknest sie bei 100 Grad eine halbe Stunde im Backofen - fertig. :D

LG, Anne
Benutzeravatar
Kiki
Zwerghamster-Profi
Zwerghamster-Profi
 
Beiträge: 2412
Bilder: 23
Registriert: 07.07.2007, 22:39
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Robos, Dsungis, Goldis

Re: Knabberstangen für Campbells

Beitragvon lenawiederbaum » 28.08.2010, 11:17

Danke Anne! :daumen2:
Super, dass die Knabberstangen unbedenklich sind!

Wow, dann mach ich die demnächst mal selbst. Das find ich super! Danke für das "Rezept"!!!!!

Linda
~ nie mehr einen einzelnen Campbell ~


Bild
Benutzeravatar
lenawiederbaum
Zwerghamster
Zwerghamster
 
Beiträge: 307
Bilder: 22
Registriert: 31.03.2010, 19:46
Wohnort: Bellheim (Pfalz)
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Campbell Zwerghamster


Zurück zu Futter und Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron