Viecher an Knabberstange

Hier dreht sich alles rund um die Ernährung eurer Zwerge. Ihr habt Fragen oder möchtet etwas zum Thema Futter berichten?! Dann seid ihr hier richtig.

Viecher an Knabberstange

Beitragvon WALL-E » 24.10.2010, 18:56

Hallo zusammen,

habe vor einem Monat ungefähr 2 Packungen Hirse Knabberstangen von Vitakraft gekauft die bis Dez 2011 haltbar sein sollen.

Vorhin habe ich die Packung aufgemacht und sie meinem Hamster mal vor die Nase gehalten, ob er sich mag. Dann sah ich etwas ganz ganz kleines auf der Hirse rumkrabbeln und guckte dann mal genauer hin und mußte mit Erschrecken feststellen dass zwischen den Körner auch schon 3-4 weiße Würmchen rumkrauchten. Wie eklig. Im hohen Bogen schmiß ich die Stange erstmal weg.

Die andere Packung war auch befallen. Hab gleich alles nach draussen in die Mülltonne gebracht.
Bei mir ist das Futter dunkel im Schrank gelagert. Das lose Futter ist in Blechdosen und Tuppervoratsdosen. Da ist bisher nix dran gekommen.

Lagert ihr Knabberstangen auch in Dosen?

Und wie zum Teufel kommen die Viecher in das Futter wenn es noch verschlossen ist?

Könnte man die Packung auch wieder umtauschen gehen (vorausgesetzt man stellt das so innerhalb 2-3 Tagen fest)?

Lg Wall-E
WALL-E
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 29
Bilder: 5
Registriert: 11.10.2010, 21:47
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungare

Re: Viecher an Knabberstange

Beitragvon Kiki » 24.10.2010, 23:20

Hallo,

das hört sich sehr nach Mottenlarven an. Es kann sein, dass in der verschlossenen Packung die unsichtbaren Eier waren, aus denen nun die Larven geschlüpft sind. Das Viechzeug wird jedenfalls vermutlich schon von vornherein im Futter gewesen sein. Das kommt leider immer mal wieder vor.

Im Prinzip solltest du das schon reklamieren können, nur ist es jetzt natürlich so, dass die Packung bereits geöffnet ist und damit kannst du nicht mehr nachweisen, dass die Tiere vorher schon drin waren... Vielleicht wird man dir aber auch so glauben.

Ich hoffe aber, du hast die Knabberstangen samt den Maden gut entsorgt (am besten gleich aus dem Haus), denn die Viecher bekommt man nur schwer wieder aus der Wohnung, das kann eine richtige Plage geben.

Noch kurz ein Satz zu der von dir verwendeten Futtermarke: die meisten Produkte sind leider nicht geeignet bzw. ungesund, da sie Zucker, Honig, Melasse (können die Backentaschen verkleben) oder irgendwelche Farb- und Konservierungsstoffe enthalten.

Wenn du unbedenkliche Knabberstangen verfüttern willst, sind die Farmys von JR Farm zu empfehlen. Auch die gibt es meistens in den gängigen Zooladengeschäften zu kaufen, ansonsten im Internet.

Solltest du auch ein Hauptfutter der Marke füttern, würde ich dir ebenfalls dringend nahelegen, zu wechseln.

Geeignet sind stattdessen:

  • Zoodi Phodopia von Rodipet
  • Witte Molen Country Zwerghamster
  • JR Farm Zwerghamsterschmaus
  • Multifit Zwerghamster- und Rennmausfutter

LG, Anne
Benutzeravatar
Kiki
Zwerghamster-Profi
Zwerghamster-Profi
 
Beiträge: 2412
Bilder: 23
Registriert: 07.07.2007, 22:39
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Robos, Dsungis, Goldis


Zurück zu Futter und Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron