Sprossen

Hier dreht sich alles rund um die Ernährung eurer Zwerge. Ihr habt Fragen oder möchtet etwas zum Thema Futter berichten?! Dann seid ihr hier richtig.

Sprossen

Beitragvon Fifine21 » 07.01.2012, 20:05

Hallo!
Ich hab jetzt einiges an Samen besorgt, und die ersten beginnen auch schon zu spriessen! Jetzt nur kurz meine Frage, ich habe rote Rüben, Katzengras, Erbsen, Möhren und noch irgendwas, was mir grad nicht einfällt, gesäht. Nur darf ich meiner kleinen Hamsterdame das eigendlich alles füttern? Gibt es etwas das sie auf keinen Fall haben darf? Bin schon sehr gespannt ob es ihr schmeckt!

LG
Fifine
Benutzeravatar
Fifine21
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 52
Bilder: 6
Registriert: 06.11.2011, 12:50
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: saphir Hybriede Knöpfchen

Re: Sprossen

Beitragvon Fifine21 » 08.01.2012, 17:53

Ich habe ihr heute die ersten in ihren Napf gelegt, und nach kurzer zeit waren sie weg! :happy:
Kann ich ihr eigendlich auch Kresse füttern???

LG
Benutzeravatar
Fifine21
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 52
Bilder: 6
Registriert: 06.11.2011, 12:50
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: saphir Hybriede Knöpfchen

Re: Sprossen

Beitragvon AnisSina » 08.01.2012, 19:51

Kann dir da jetzt keine fachkundige Antwort geben, aber ich find Kresse ziemlich scharf für so nen kleinen Kerl.
Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

Schönen Abend noch,
Sina
Benutzeravatar
AnisSina
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 59
Bilder: 26
Registriert: 13.08.2011, 23:11
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Sprossen

Beitragvon Yuutsu » 08.01.2012, 20:24

Hallo,
Kresse geht nicht, wie Rucola enthält diese zuviel Senfsäure.

lg Sandra
Benutzeravatar
Yuutsu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1383
Bilder: 1
Registriert: 01.08.2007, 18:51
Wohnort: Hameln
Geschlecht: weiblich

Re: Sprossen

Beitragvon Fifine21 » 08.01.2012, 21:13

Gut, das hatte ich mir auch gedacht. Ich wusste zwar nix von der Senfsäure, dachte mir aber auch das es zu scharf ist! Danke :Blumen:
Benutzeravatar
Fifine21
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 52
Bilder: 6
Registriert: 06.11.2011, 12:50
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: saphir Hybriede Knöpfchen

Re: Sprossen

Beitragvon Yuutsu » 10.01.2012, 17:20

Edit meines Fieberwahns: Es gibt keine Senfsäure, das sind Senföle.

lg Sandra
Benutzeravatar
Yuutsu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1383
Bilder: 1
Registriert: 01.08.2007, 18:51
Wohnort: Hameln
Geschlecht: weiblich

Re: Sprossen

Beitragvon Fifine21 » 10.01.2012, 19:49

Grins, Danke :twinkle:
Benutzeravatar
Fifine21
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 52
Bilder: 6
Registriert: 06.11.2011, 12:50
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: saphir Hybriede Knöpfchen

Re: Sprossen

Beitragvon Immendorf » 29.07.2012, 14:22

Beschreibung: Keimprobe bei Futter?

Hallo, mal ne Frage.

Ich lese mich so durch das Forum, und irgendwo stand man kann eine Keimprobe bei Futter machen.
Und jemand suchte Samen zum Sprosssen lassen.

Kann man doch sicher kombinieren, oder?
Wenn ich etwas Futter nehme, kann ich dies doch auch Keimen und wachsen lassen und sicher gefahrlos verfüttern?
Ich hab hier Futter mit:
Grassamen, gelber Hirse, Leinsaat, Hanfsaat, rote Hirse, Buchweitzen, Dinkel, Sesam, Japanhirse, Kanariensaat, Silberhirse, rote Finkenhirse, Hafer(noch Garmarus, Mehlwürmer und Hagebuttensamen und Seidenraupenpuppen, aber die werden garantiert nicht keimen :O) )
Ürde die tierischen Bestandteile aussortieren und dann warten, müsste m.E. doch alles verfüttert werden dürfen, oder hab ich das falsch auf dem Schirm?

LG aus Immendorf
Immendorf
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 74
Bilder: 15
Registriert: 02.02.2012, 21:40
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: zwerg

Re: Sprossen

Beitragvon Cello » 29.07.2012, 16:07

Hallo, ganz so einfach ist das leider nicht. Sicher können alle Saaten keimen aber nicht alle sind gekeimt unbedin gt gut für das Tier.
Aussortieren musst du Hanf (der wird wahrscheinlcih garnicht keimen da er speziell behandelt ist damit man nichts zu Hause anbaut, ist zwar nur Nutzhanf aber in Deutschland trotzdem verboten), Leinsaat und Sesam (die schleimen beim Keimen sehr und schimmeln dadurch schnell), Buchweizen (die Buchweizenpflanze wird schlecht vertragen). Außerdem sollten nur ungeschälte Saaten für Keimfutter verwendet werden da bei geschälten die Gefarh der Verpilzung und Verschleimung sehr hoch ist.

Am wertvollsten sind Weizen- und Sonnenblumenkeime. Wahre Vitaminbomben und der der Keimung unkompliziert. Auch fast alle Hirsearten funktionieren gut wobei ich leider festgestellt habe das die erhälltliche Futterhirse oft sehr mit Schimmelsporen belastet ist und auch beistrengster Hygiene schimmelt.

Hier http://www.rodent-info.net/futterkonzept.htm#5.2 kannst du das auch nochmal nachlesen. Auf jeden Fall musst du sehr auf die Qualitä der Saaten und die Keimhygiene achten, sonst schadest du dem Hamsterchen und es kann zu schwerem Durchfall und Darmverplizung kommen.

Ich persönlich stelle Keimfutter nur aus qualitativ hochwertigen Einzelsaaten her.

lg
Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herrausstreicheln. (Astrid Lindgren)
Cello
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 135
Bilder: 2
Registriert: 20.11.2011, 12:37
Wohnort: Freital/Sachsen
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungarischer Zwerghamster "Quentin"

Re: Sprossen

Beitragvon Immendorf » 29.07.2012, 16:17

ok, dann hab ich falsch gedacht, wieder was gelernt. Vielen Dank.
Also Keimproben verwerfen.

Dann kann ich ja Sonnenblumenkerne die ich aussortiere teilweise keimen lassen, und Weizen kann man ja auch gut erkennen, da dürfte ich dann ja nix falsch machen :O)

Dankeschön
Lieben Gruß aus Immendorf
Immendorf
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 74
Bilder: 15
Registriert: 02.02.2012, 21:40
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: zwerg

Re: Sprossen

Beitragvon Cello » 29.07.2012, 19:08

Sortierst du SKB komplett aus? Oder gibst du sie dann aus der Hand?

SBK sind ein wahnsinnig wertvoller Futterbestandteil, leider sehr in Verruf geraten und als Dickmacher verschriehen. Also beim richtigen Verhälltnis von mehlhaltigen zu ölhaltigen Saaten und einer guten Vielfalt an Ölsaaten (nicht nur SBK) dürfen sie eigentlich in fast keiner Mischung fehlen. In den handelsüblichen Futtern sind natürlich meist viel zu viele drin nur ganz weg lassen ist auch nicht so toll.

lg
Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herrausstreicheln. (Astrid Lindgren)
Cello
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 135
Bilder: 2
Registriert: 20.11.2011, 12:37
Wohnort: Freital/Sachsen
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungarischer Zwerghamster "Quentin"

Re: Sprossen

Beitragvon Immendorf » 29.07.2012, 21:32

Hallo,

leider ist mein Hamster ziemlich moppelig, wir haben ihn schon moppelig bekommen und achten deshalb auf seine Ernährung besonders, er hat kleine Sonnenblumenkerne im Fressen, nur den Überschuss und die großen sortiere ich aus, die bekommt er als Leckerchen.
Er war ziemlich "giftig" als wir ihn bekamen und immer wenn er auf die Hand kommt und sich wieder ohne zu zwicken in den Käfig setzen lässt, gibt es ein Leckerchen eben 1 Mehlwurm, Sonnenblumenkern, Gammarus, Gurke oder ein Gänseblümchen, halt immer etwas direkt aus der Hand..das kennt er schon und erwartet es ;)
Kannst ja mal in meine Galerie schauen da ist ein Bild von Speedy..oder auch vom Schneeball wie wir ihn nennen.
LG aus Immendorf
Immendorf
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 74
Bilder: 15
Registriert: 02.02.2012, 21:40
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: zwerg


Zurück zu Futter und Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron