Sonnenblumen kerne und hirse

Hier dreht sich alles rund um die Ernährung eurer Zwerge. Ihr habt Fragen oder möchtet etwas zum Thema Futter berichten?! Dann seid ihr hier richtig.

Sonnenblumen kerne und hirse

Beitragvon kimmy » 01.07.2012, 20:08

hallo
sind denn sonnenblumen kerne geeignet für zwergis.Bei hirse weiß ich nicht ob das gesund ist ?
kimmy
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 31
Registriert: 01.07.2012, 18:56
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: dsungarischen zwerghamster

Re: Sonnenblumen kerne und hirse

Beitragvon Snoopy85 » 01.07.2012, 20:14

Hallo kimmy,

Sowohl Sonnenblumenkerne als auch Hirse dürfen Hamster fressen. Allerdings muss man bei Sonnenblumenkernen etwas aufpassen, da sie sehr fettreich sind. Zuviel davon ist also nicht gesund. Man sollte sie also nur in Maßen als Leckerchen zwischendurch verfüttern. Ich glaube maximal einen Sonneblumenkern am Tag ist der Richtwert. Korrigiert mich bitte, wenn ich mich irre.

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Snoopy85
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 189
Bilder: 14
Registriert: 08.08.2007, 21:52
Wohnort: Hagen
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungare

Re: Sonnenblumen kerne und hirse

Beitragvon kimmy » 01.07.2012, 20:31

also im internet habe ich gelesen 4 stück pro tag
kimmy
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 31
Registriert: 01.07.2012, 18:56
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: dsungarischen zwerghamster

Re: Sonnenblumen kerne und hirse

Beitragvon Chodscha » 01.07.2012, 20:44

Hallo!
Das dürfte etwas zuviel sein. Jedenfalls, wenn Du täglich 4 Stück verfütterst. Kommt aber auch darauf an. Manche Hamster sind von Natur aus zu dünn, da kann man halt etwas mehr geben.
Andere dagegen sind gute Futterverwerter, und da muss man halt auch aufpassen, damit sie nicht davon moppeln :mrgreen:
Chodscha
Benutzeravatar
Chodscha
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1763
Bilder: 141
Registriert: 08.08.2007, 23:14
Wohnort: Leipzig
Hamsterart: Dsungi, Robo, Hybrid

Re: Sonnenblumen kerne und hirse

Beitragvon kimmy » 01.07.2012, 20:48

ah ok kenne mich nicht so aus sorry
kimmy
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 31
Registriert: 01.07.2012, 18:56
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: dsungarischen zwerghamster

Re: Sonnenblumen kerne und hirse

Beitragvon Cello » 01.07.2012, 21:48

Sonnenblumenkerne sind ein wahnsinnig wertvolles Futtermittel und ich persönlich finde das sie viel zu sehr verteufelt werden.
Wenn man Futter z.B. selbst mischt und auf das Verhältnis öl- und mehlhaltige Saaten achtet sind sie ein wichtiger Bestandteil im Grundfutter. Ob der Hamster dann mal vier am Tag und dann wieder mal weniger findet ist völlig Wurst solange das Verhältnis nur stimmt :twinkle: .
Ich misch sie ins Grundfutter und geb sie dann von der Tagesration teils aus der Hand. So bin ich immer sicher nicht zu viel zu füttern.

Und Hirse ist eines der wichtigsten Grundbestandteile jeder Futtermischung und als mehlhaltige Saat ein gutes Beschäftigungsfutter für etwas mopsige Tiere.

Darf ich fragen was du deinem Hamster als Grundfutter gibst? Normal gehören diese beiden Saaten ja in ein gutes Hamsterfutter drum bin ich etwas stutzig das du fragst.

lg

EDIT: Mein Beitrag bezog sich auf einen "normalen" Zwerg. Habe ebend gelesen das es sich bei deinem Tier um ein Mandarin handelt. Lies dich bitte in die Hybriden-/Diabeteshamsterernährung ein. Das wirst du brauchen und es würde jetzt hier den Rahmen sprengen.
Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herrausstreicheln. (Astrid Lindgren)
Cello
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 135
Bilder: 2
Registriert: 20.11.2011, 12:37
Wohnort: Freital/Sachsen
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungarischer Zwerghamster "Quentin"

Re: Sonnenblumen kerne und hirse

Beitragvon kleinerDrache » 01.07.2012, 22:23

Hallo,

mit Diabetes kenne ich mich zwar nicht aus, aber bei "normalen" Zwergen, kommt es wirklich drauf an.
Mein Krümel hat bspw. nur sehr wenige bekommen, Erbse dagegen bekommt jeden Tag mehrere und hält seit 3 Monaten ein Gewicht von schlanken 34g.
Wahrscheinlich bunkert sie auch viele und frisst nicht alle :)

LG
Krümel vom 07.01.2012 bis 26.03.2012
Erbse vom 11.04.2012 bis 01.10.2013
Nusspli vom 27.10.2013 bis 02.06.2016
Ihr seid unvergessen, ruht in Frieden!
Benutzeravatar
kleinerDrache
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 140
Bilder: 58
Registriert: 23.01.2012, 20:51
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Hybrid

Re: Sonnenblumen kerne und hirse

Beitragvon kimmy » 01.07.2012, 22:26

war nur ne frage also hirse kann ich 1xmal in der woche ohne bedenken geben oder ?
kimmy
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 31
Registriert: 01.07.2012, 18:56
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: dsungarischen zwerghamster

Re: Sonnenblumen kerne und hirse

Beitragvon Cello » 01.07.2012, 22:31

Was meinst du denn mit Hirse?
Meinst du Kolben? Denn Hirse an sich sollte schon im Grundfutter sein. Was fütterst du denn momentan für eine Marke? Wenn wir das wissen können wir dir besser sagen was du wieviel zusätzlich geben darfst :twinkle: .
Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herrausstreicheln. (Astrid Lindgren)
Cello
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 135
Bilder: 2
Registriert: 20.11.2011, 12:37
Wohnort: Freital/Sachsen
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungarischer Zwerghamster "Quentin"

Re: Sonnenblumen kerne und hirse

Beitragvon kimmy » 01.07.2012, 22:36

ich füttere activa momentan
kimmy
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 31
Registriert: 01.07.2012, 18:56
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: dsungarischen zwerghamster

Re: Sonnenblumen kerne und hirse

Beitragvon Cello » 01.07.2012, 22:42

Na das ist natürlich noch nicht so optimal. Bis du etwas geeigneteres gefunden hast kann du Hirse fast zur freien Verfügung stellen (natürlich keine Dauerlösung aber viel besser als das Futter pur). So entzerrst/verdünnst du das (ungeeignete) Futter und musst es nicht ganz verwerfen bevor du auf Hybridenfutter umsteigst.

lg
Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herrausstreicheln. (Astrid Lindgren)
Cello
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 135
Bilder: 2
Registriert: 20.11.2011, 12:37
Wohnort: Freital/Sachsen
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungarischer Zwerghamster "Quentin"

Re: Sonnenblumen kerne und hirse

Beitragvon kimmy » 01.07.2012, 22:45

wo bekomm ich sowas das futter musste das nehen weil nix mehr anderes da war
kimmy
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 31
Registriert: 01.07.2012, 18:56
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: dsungarischen zwerghamster

Re: Sonnenblumen kerne und hirse

Beitragvon Cello » 01.07.2012, 22:51

mixing-your-petfood.de/ hier zum Beispiel, aber die haben grad Betriebsruhe
oder hier http://www.nager-planet.de/Hauptfutter/ ... mster.html

oder du liest dich hier http://www.rodent-info.net/futterkonzept.htm zum Thema Nagerernährung ein und mischst selbst. Das würde ich dir aber bei so einem speziellen Fall erstmal nicht empfehlen. Das sollte man erstmal einige Zeit für gesunde Tiere gemacht haben und sich wirklich gut auskennen.

lg
Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herrausstreicheln. (Astrid Lindgren)
Cello
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 135
Bilder: 2
Registriert: 20.11.2011, 12:37
Wohnort: Freital/Sachsen
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungarischer Zwerghamster "Quentin"

Re: Sonnenblumen kerne und hirse

Beitragvon kimmy » 01.07.2012, 22:56

das ist ja diabetis futter kann ich das trozdem füttern ???
kimmy
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 31
Registriert: 01.07.2012, 18:56
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: dsungarischen zwerghamster

Re: Sonnenblumen kerne und hirse

Beitragvon Cello » 01.07.2012, 23:12

Ja. Kannst du. Du wirst nichts gegen die Fettleibigkeit tun können außer so zu füttern das das Tier langsamer zu nimmt und sein Leben so verlängern. Wird er einmal fett bekommt man das aufgrund der Stoffwechselstörung nicht mehr runter und der Hamster stirbt an Organversagen in Folge der Verfettung oder den Folgen von Diabetes.

Unabhängig davon musst du natürlich unbedingt auf Diabetes testen. Ist er noch negativ trotzdem monatlich nachtesten, denn bei Mandarin kann man auf den Ausbruch wirklich warten.
Du kannst natürlich auch versuchen erstmal ein hochwertiges Zwerghamsterfutter (auch auf den Seiten erhälltlich) zu verwenden. Durch wöchentliches Wiegen und monatliche Diabetestests wirst du dann merken wenn das nicht mehr geht und du wieder umstellen musst.
Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herrausstreicheln. (Astrid Lindgren)
Cello
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 135
Bilder: 2
Registriert: 20.11.2011, 12:37
Wohnort: Freital/Sachsen
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungarischer Zwerghamster "Quentin"

Nächste

Zurück zu Futter und Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron