Monsieur will kein Grünfutter !

Hier dreht sich alles rund um die Ernährung eurer Zwerge. Ihr habt Fragen oder möchtet etwas zum Thema Futter berichten?! Dann seid ihr hier richtig.

Monsieur will kein Grünfutter !

Beitragvon wannabeaunicorn » 21.01.2014, 17:32

Hallo Leute,

habe mich eben angemeldet und stürme das Forum gleich mit meiner ersten Frage.
Habe meinen kleinen Zwerg "Rolly" jetzt seit 5 Tagen und biete ihm jeden Tag
etwas anderes als Grünfutter an. Mal Paprika, mal Tomate (ohne Kerne), mal Gurke,
doch der kleine Fratz rührt nichts an. Nur an der Gurke wurde mal ein bisschen geknabbert.
Sonst frisst er aber schon wie ein großer (er ist ca. 2 Monate alt).
Essen Zwerge in dem Alter noch nicht so viel Frisches? Bzw. was kann man denn den Zwergen
noch so anbieten? Oder kennt er das vielleicht noch garnicht?

Freue mich über eure Antworten.

Liebe Grüße,
Claudi :)
Liebe Grüße,
Claudi :)
Benutzeravatar
wannabeaunicorn
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 17
Registriert: 21.01.2014, 17:14
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungi

Re: Monsieur will kein Grünfutter !

Beitragvon FamiliePuschel » 21.01.2014, 18:24

Hallo Claudi!

Willkommen in unserem Forum! :Winken: :Blumen:
Meine Zwerge mögen auch keine Paprika. Gurke wird gemocht, jedoch auch nicht vollständig aufgegessen, denn die Scheibe ist manchmal so groß wie die kleinen selber und sie haben auch nur einen kleinen Magen, darum so kleine Bisse. Gurke lässt sich auch nicht so schön in den Taschen hamstern wie Kerne :) Vielleicht kommt uns daher die Menge sehr gering vor, wenn wir vergleichen. Du kannst auch Salat anbieten, jedoch ist alles aus dem Garten besser, als das manchmal stark behandelte aus den Geschäften. Meine lieben zum Beispiel selbstangebauten Mais :D Da sind sie ganz gierig danach.

Liebe Grüße

Familie Puschel
FamiliePuschel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 212
Registriert: 26.03.2013, 10:05
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungare

Re: Monsieur will kein Grünfutter !

Beitragvon wannabeaunicorn » 21.01.2014, 19:02

Hey :)

Danke für deine schnelle Antwort :D
Versuche es heute mal mit Möhrchen und Petersilie, mal sehen.
Das mit dem kleinen Magen habe ich garnicht bedacht, da hast du recht..
Wo bekommst du denn die Samen für den Mais her, wenn ich mal fragen darf? :Nachdenken:

Liebe Grüße
Liebe Grüße,
Claudi :)
Benutzeravatar
wannabeaunicorn
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 17
Registriert: 21.01.2014, 17:14
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungi

Re: Monsieur will kein Grünfutter !

Beitragvon FamiliePuschel » 21.01.2014, 19:51

Ja Mörchen kann man auch probieren, meine mögen die aber auch nicht ganz so. Aber Petersilie mögen sie getrocknet.
Es ist auch gut, wenn du das so probierst, dann haben sie auch Abwechslung.
Ja das mit dem kleinen Magen bedenkt man immer nicht so, da man bei dem Trockenfutter immer sieht, wie schnell das weg ist, doch das meiste ist dann in den Backentaschen oder sonst irgendwo gebunkert und verbuttelt^^
Mein Vater bekommt den immer von einem Bekannten der viel mit Gemüsezucht zu tun hat.
Vielleicht gibt es auch einen Onlineshop? Im Supermakrt gibt es diese auch manchmal, vielleicht sind da unbedenkliche dabei. Mit dem vorsichtig im Supermarkt kaufen mein ich den gewachsenen Salat, der dort fertig angeboten wird. Manchmal werden die ziemlich stark behandelt, damit sie schneller wachsen etc...

Liebe Grüße

Familie Puschel
FamiliePuschel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 212
Registriert: 26.03.2013, 10:05
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dschungare

Re: Monsieur will kein Grünfutter !

Beitragvon 3Zwerge » 21.01.2014, 20:37

Hallo,

meine Zwerge wollten anfangs auch kein Grünfutter, weil es es einfach noch nicht kannten.

Lass dem Hamsti noch mehr Zeit und biete ihm trotzdem das Grünfutter an.

Karotten mag meine jüngere Dsungi nicht, die ältere knabbert sehr gerne daran.

damit meine Zwerge ihr Grünfutter nicht in ihren Bau wegschleppen können, spieß ich
Zucchini, Paprika, Apfel auf einen Spieß. Und wenn ich das nicht mache, schneid ich das Grünfutter so
klein wie möglich in Daumennagel-Größe, damit nichts verschimmelt, wenn es doch mal im Nest landet.

ansonsten füttere ich noch Löwenzahnwurzel und getr. Stängel von Petersilie oder solange das Wetter noch mitmacht,
pflück ich Gänseblümchen, ganz frisch gibts die dann und werden sofort weggehamstert. :D
Beste Grüße
Birgit

mit Robo "Merlin", Robo "Paulchen"
(+ 7 Sternenhamsterchen)


------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
3Zwerge
Zwerghamster
Zwerghamster
 
Beiträge: 362
Bilder: 0
Registriert: 18.09.2013, 12:47
Wohnort: Nordschwarzwald
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: 2 Robos

Re: Monsieur will kein Grünfutter !

Beitragvon kleinerDrache » 21.01.2014, 22:05

Hallo und herzlich Willkommen!

Ich habe einn ähnliches Problem mit meiner Süßen. Egal was ich ihr vorgesetzt habe, wenn überhaupt waren 2-3 Hamsterbisse dran :roll: Ich habs dann irgendwann mal mit Pastinakenbrei (gibts bei der Babynahrung ^^) probiert und siehe da, es wurde geschleckt :D
Inzwischen wird bei mir alles zu Brei püriert, da sie sich sonst wehement weigert ihr Grünfutter zu essen.
Vielleicht hast du ja auch einen Hammi mit speziellen Vorlieben erwischt :twinkle:

Ansonsten einfach mal durchprobieren. Sellerie, Kohlrabi und Zucchini waren bei meinem letzten Hammi sehr beliebt :)

Liebe Grüße,
Nina & Nusspli
Krümel vom 07.01.2012 bis 26.03.2012
Erbse vom 11.04.2012 bis 01.10.2013
Nusspli vom 27.10.2013 bis 02.06.2016
Ihr seid unvergessen, ruht in Frieden!
Benutzeravatar
kleinerDrache
Junghamster
Junghamster
 
Beiträge: 140
Bilder: 58
Registriert: 23.01.2012, 20:51
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Hybrid

Re: Monsieur will kein Grünfutter !

Beitragvon Justy » 23.01.2014, 01:59

Versuch mal, das Grünzeug nicht am Stück, sondern klein geschnitten anzubieten.
Unsere Damen wurden uns auch als Frischfutterjunkies "verkauft" (sind von der Hamsterhilfe), bei uns haben sie nix angerührt. Erst als wir kleine mundgerechte Stücke draus gemacht haben, fanden sie Gefallen dran und futtern seitdem wie die Weltmeister Frischfutter.
Bild
Benutzeravatar
Justy
Admin
Admin
 
Beiträge: 211
Registriert: 11.03.2012, 19:10
Wohnort: Mainz
Geschlecht: nicht angegeben
Hamsterart: Roborowski

Re: Monsieur will kein Grünfutter !

Beitragvon Chodscha » 23.01.2014, 20:57

Hallo!
Das ist bei uns auch so, Grünfutter gibt es auch nur in kleinen Stücken. Es wird aber trotzdem nciht gebunkert, ich habe eigentlich noch keine Grünfutterreste beim Saubermachen gefunden.
Es bleibt meist halt einfach liegen.
Chodscha
Benutzeravatar
Chodscha
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1770
Bilder: 141
Registriert: 08.08.2007, 23:14
Wohnort: Leipzig
Hamsterart: Dsungi, Robo, Hybrid

Re: Monsieur will kein Grünfutter !

Beitragvon kipi » 24.01.2014, 11:19

huhu,

meine Zwerge fressen besonders gern Wurzelgemüse (Sellerie, Topinambur, Rote Beete (von letzterem nur ein kleines Ministück pro Woche, da der glykämische Index relativ hoch ist)
Verrückt sind sie auch nach Chicorree, Chinakohl und Spitzkohl.
Broccoli, Zucchini werden mal so mal so genommen - Paprika und Möhre rührt hier auch keiner an.
Tomate gern.
Hokaidokürbis bekommen sie mitsamt der frischen Kerne darin.
An Salaten mögen sie am liebsten Eisbergsalat und Römersalat (die bräunlich eingefärbten Blätter) - der hohen Nitritwerte wegen nur in Bioqualität.

Eigentlich ist man ganz davon weg, keine "roten" Gemüse zu geben. Im Gegnteil sind Wurzelgemüse für Zwerghamster von den Inhaltsstoffen her richtig gut geeignet und der Hokaidokürbis zum Beispiel steht in dem Ruf, für Diabetiker besonders gut geeignet zu sein.
Bei der Tomate war das sowieso nie haltbar, weil die sogar einen ausgesprochen niedrigen glykämischen Index besitzt.
Das Diabeteszentrum Düsseldorf empfiehlt im Zuge seiner Forschung sogar Diabetikern, besser nicht auf die breite Palette aller Gemüse zu verzichten, da gerade auch in roten Gemüsen für die Insulinzellen wichtige "sekundäre Pflanzenstoffe" stecken, die sie in Maßen verzehren sollten.
Vorbeugend sollten sie keinesfalls entzogen werden.

Avocado kann man auch gut füttern. Diese Horrormeldungen, die sich hartnäckig halten, von wegen, daran seien schon Tiere gestorben, beziehen sich einzig und allein auf Vögel, die sich daran vergiftet haben. Und Vögel haben einen ganz andern Stoffwechsel als Säuger (die vergiften sich dafür an Vogelbeeren). Wichtig ist nur - auch für uns Menschen - dass die Frucht komplett durchweicht ist - also von außen schon schrumpelig.
Avocado enthält als einzige Quelle für Hamster Vitamin D - weshalb sie sich gern draufstürzen.
Wegen des hohen Fettgehaltes aber nur daumennageldick verfüttern.

Und allen Paprikamuffeln: gebt ihnen mal die Kerne der grünen Paprika. Die meisten Zwerge sind verrückt danach - und nein, auch die sind nicht giftig. Im Mitteleuropäischem Raum nutzt man sie sogar schon lange und auch hier spricht es sich langsam herum, wenn man neuere Seiten googelt, findet mans schnell. Wegschneiden sollte man aber unbedingt den Strunk - also das Kerngehäuse sorgfältig ausschneiden.

Sprosse von Alfalfa (Luzerne) und Mungobohnen sind eine Delikatesse und leicht selbst zu ziehen, wenn man ein Keimglas hat.
Alfalfa muss aber mindestens 7 Tage lang keimen, da sich bis dahin erst das enthaltene Fraßgift abgebaut hat.
Keimlinge sind extrem wertvolle Vitaminträger.

Wichtig ist halt, das FriFu täglich auszutauschen (getrocknet steigt der Zuckergehalt immens) und immer nur in kleinen Mengen zu füttern.

Man kann die Einkäufe auch gut für sich selbst nutzen. Hier gibt es, seit wir Hamster haben viel öfter leckere Avocadocreme, Kürbissuppe und ein richtig leckeres Rezept für Kohleintöpfe.
Speziell aus dem Spitzkohl machen wir Krautsalat. Köstlich und viiiiiel besser als aus Weißkohl gemacht, weil der überhaupt nicht bläht :mrgreen: und speziell im Winter ist Spitzkohl als Saisongemüse eine bessere Alternative zur Versorgung mit frischen Vitaminen, als Salat.

Obst sollte man wirklich komplett weglassen. Auch bei Dsungies,Robos, Chinesen usw - auch die haben nämlich empfindliche Insulinzellen, auch wenn sie nicht so betroffen sind wie Campbells.
Liebe Grüße
Eva
Benutzeravatar
kipi
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 19
Bilder: 23
Registriert: 22.01.2014, 14:35
Geschlecht: nicht angegeben
Hamsterart: Campbells, Hybriden, Roborowskis

Re: Monsieur will kein Grünfutter !

Beitragvon wannabeaunicorn » 24.01.2014, 17:24

Hallöchen,

erstmal vielen dank für die ganzen Antworten :)

Also Petersilie scheint er wohl schonmal etwas zu mögen
und ich denke in den ganzen Sachen die ihr geschrieben habt,
wird er sicher nochmehr Dinge finden, die ihm schmecken. :p
Undklein schneiden tue ich es eigentlich auch,aber vielleicht nicht klein genug :Nachdenken:
Hätte aber noch eine Frage zur Avocado,
da gibt man dann den Brei von innen richtig? :oops:

Liebe Grüße
Liebe Grüße,
Claudi :)
Benutzeravatar
wannabeaunicorn
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 17
Registriert: 21.01.2014, 17:14
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungi

Re: Monsieur will kein Grünfutter !

Beitragvon kipi » 24.01.2014, 18:11

wannabeaunicorn hat geschrieben:Hätte aber noch eine Frage zur Avocado, da gibt man dann den Brei von innen richtig? :oops:
...also man muss das nicht noch extra breiig panschen - aber ja, wenn die richtig reif ist, ist das von der Konsitenz her eher Brei als ein Stückchen :happy:

Stielmus ist übrigens auch gut geeignet (gibt es aber überwiegend im Sommer zu kaufen) und da kann man dann auch mal ein kleines zartes Stielchen abknapsen und so mitnehmen :scham: oder auf dem Markt fragen, ob da irgendwo zuuufällig was abgegangen ist :mrgreen:
Liebe Grüße
Eva
Benutzeravatar
kipi
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 19
Bilder: 23
Registriert: 22.01.2014, 14:35
Geschlecht: nicht angegeben
Hamsterart: Campbells, Hybriden, Roborowskis

Re: Monsieur will kein Grünfutter !

Beitragvon wannabeaunicorn » 24.01.2014, 20:19

ahhh richtig, ich hatte schonwieder vergessen wie Avocados von innen aussehen :D :oops:
Danke Danke ! Werde ich alles mal der Reihe nach ausprobieren :daumen2:

Liebe Grüße
Liebe Grüße,
Claudi :)
Benutzeravatar
wannabeaunicorn
Babyhamster
Babyhamster
 
Beiträge: 17
Registriert: 21.01.2014, 17:14
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Hamsterart: Dsungi


Zurück zu Futter und Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast